Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Deutsch lehren in Korea
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Robert (Gast) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Deutsch lehren in Korea
Hallo zusammen,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer Möglichkeit, um mich in Korea als Deutschlehrer zu bewerben. Entsprechende Angebote für Englischlehrer gibt es ja wie Sand am Meer...

Ganz kurz zu meiner Person: ich bin 27 Jahre alt und habe im Juli 2005 mein Studium der Politischen Wissenschaft erfolgreich mit einem Diplom abgeschlossen. Mit Korea hatte ich im Rahmen eines Praktikums an der Deutschen Botschaft erstmals Kontakt und das Land hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Ich habe schon damals einige gute Freundschaften mit Koreanern geschlossen und über die Jahre reifte in mir der Entschluss, mich noch intensiver mit Korea beschäftigen zu wollen. Eine Lehrtätigkeit an einer dortigen Schule stellt hierfür meiner Ansicht nach die perfekte Gelegenheit dar.

Leider können mir meine Freunde jedoch in dieser Angelegenheit auch nicht weiterhelfen, weswegen ich nun hoffe, hier ein paar Tipps und Hinweise zu erhalten. Weitere Fragen zu meiner Person beantworte ich selbstverständlich gerne!^^

Mit bestem Gruß

Robert
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin Robert!

Ich kenne mich leider damit nicht so gut aus. Mit Deutsch ist das soweit ich weiß nicht ganz so einfach wie mit Englisch, einfach weil das nicht so oft nachgefragt wird. Problem ist vor allem das Visum. Das ist vielen Arbeitgebern offenbar zu stressig, falls du nicht gute Gründe hast, warum du dort eingestellt werden solltest.

Vielleicht unterhälst du dich mal mit dergio (als registrierter Benutzer kannst du ihm über das Forum eine E-Mail schreiben), er hat bis vor kurzem in Korea in einem Kindergarten deutsch gelehrt.

Mit politischen Wissenschaften gibt es keine bessere Möglichkeit, in Korea zu arbeiten? Ich meine, es gibt dort ja auch eine Menge deutscher Unternehmen.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 21:17:41 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz