Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Anfängerfrage zu 어 und 말
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Thomas (Gast) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Anfängerfrage zu 어 und 말
Hallo,
als Anfänger habe ich eine Frage, die vielleicht völlig trivial ist, die ich aber trotzdem nicht beantworten kann. In meinem Lehrbuch werden für das deutsche Wort "Sprache" die koreanischen Wörter 어 und 말 verwendet. Leider erkenne ich irgendwie keine Regelmäßigkeit wann 어 und wann 말 zu verwenden ist. Ich weiß, daß 말 die rein koreanische Form ist, während 어 sinokoreanisch ist, aber das hilft mir auch nicht richtig weiter ;-)
Meine Frage ist also, ob 어 und 말 völlig austauschbar sind, oder ob es Regeln gibt, wann das eine und wann das andere zu verwenden ist.
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Du hast eigentlich schon alles dazu gesagt, die sind afaik meist austauschbar. Ich habe noch nie 영말 für Englisch gehört (영국말 geht aber). Ansonsten würde mir aber keine weitere Ausnahme einfallen. Meine Frau (Koreanerin) zieht es meist vor, wenn ich ~어 verwende.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
damm #3
Mitglied seit 04/2008 · 378 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo,

wie iGEL schon gesagt hat, weißt du schon alles!
어(語) / 말

ich denke, meistens benutzen wir Sinokoreanisch, um Komposita zu machen. und,, während '어' nur als Nomen benutzt wird, kann '말' nicht nur als Nomen sondern auch als Verb (말하다) benutzt werden. also, '어하다' gibt's nicht.

Außerhalb.. in der alten koreanischen Geschichte wurde Sinokoreanisch für die Oberschicht eleganter(?) akzeptiert (vielleicht ist es ähnlich wie die Position des Lateins in Europa) und das reine Koreanisch wurde bißchen ignoriert. Die Menschen, die viel studiert haben und Oberschicht waren, benutzten schriftlich fast nur Sinokoreanisch und die Frauen(Frauen konnten damals nicht richtig studieren, obwohl sie die Oberschicht waren) und die normale(?!) Menschen benutzten reines Koreanisch. Vielleicht gibt diese Kultur bis jetzt immer noch ein bißchen (sehr wenig! möchte ich sagen), deshalb ist '한국어' besser als '한국말', würde ich sagen. '한국말' klingt wie eine Umgangssprache.. denke ich. (Aber es ist keine Umgangssprache :) )
Dieser Beitrag wurde 2 mal verändert, zuletzt am 31.05.2008, 20:18 von damm.
Thomas (Gast) #4
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Moin,
danke euch beiden für eure Antworten. Gut zu wissen, daß ich nichts wesentliches übersehen hatte. Naja, ich werde mich dann mal anderen Problemen der koreanischen Sprach widmen...
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 15:09:03 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz