Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
mein Name auf koreanisch ^^
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
wollknoll #1
Mitglied seit 03/2007 · 20 Beiträge · Wohnort: Mülheim
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: mein anme auf koreanisch ^^
hey

ich wollte mir demächst meinen namen JACQUELINE auf koreanisch im nacken tätowieren lassen
und wollte mal fragen ob mir jemand meinen namen einmal bitte übersetzen könnte ^^
wäre echt  lieb, denn ich würds gerne machen


jacky =)
KoreaEnte #2
Mitglied seit 01/2007 · 636 Beiträge · Wohnort: Seoul/Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi,

bist du dir da sicher, weil ich persönlich finde es etwas dämlich sich seinen Namen auf seinen Körper zu schreiben, ok immerhin noch besser als den von seiner Freundin oder ebn Freund, aber ich würde mir das trotzdem genau überlegen.

Die Übersetzung von deinem Namen ist nicht so einfach, weil man den ja unterschiedlich aussprechen kann. Du müsstest kurz schreiben, wie er bei dir ausgesprochen wird, dann kann ich ihn dir auch auf koreanisch übersetzen.
Uhu (Gast) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Warum einen französischen Namen in Koreanischer Schrift im Nacken haben müssen? Dann nimm lieber chinesisch, sieht stylischer aus :P
Avatar
Vita500 #4
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Die koreanische Ente hat Recht. Ohne zu wissen, wie genau Dein Name ausgesprochen wird, kann man ihn schwer umschreiben.

Abgesehen davon bleibt es natuerlich jedem selbst ueberlassen, was er wo auf seinen Koerper kritzelt, aber Dir ist hoffentlich klar, dass Du Dich nach diesem Akt nie wieder in Korea blicken lassen kannst...?!  :-/

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Avatar
Vita500 #5
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Uebrigens: hattest Du die gleiche Frage (Namensuebersetzung) nicht schon letztes Jahr angefragt. Damals hatte man es Dir soweit ich weiss mit '자클린' uebersetzt... gibt es einen Grund, warum Du die Frage nochmal stellst? Oder willst Du den Namen diesmal auf Hanja (sino-koreanische Schriftzeichen) uebersetzt haben?

Just wondering...
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Avatar
wollknoll #6
Mitglied seit 03/2007 · 20 Beiträge · Wohnort: Mülheim
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
ja mhh.. wie mein name ausgesprochen wird?
 wie auch aif französisch ^^

ich hatte die frage damals nicht gestellt, aber eine andere und da habe das einfach mal kopiert es war das was vita 500 auch bei sich stehen hat : 자클린 aber da es schon ziemlich lange her ist, war ich mir nicht mehr so sicher, obs überhaupt richtig war... ^^""

ich würde mir wirklich gerne was hinten auf koreanisch tätowieren lassen, aber  mehr als meinen namen fällt mir da nicht ein xD ich bin da so unkreativ....

vllt habt ihr ja noch andere ideen.. wenns geht auch was auf chin. oder jap. ^^
würd mich riesig freuen xD
KoreaEnte #7
Mitglied seit 01/2007 · 636 Beiträge · Wohnort: Seoul/Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Und du bist dir sicher, dass dir das in 5 oder 10 Jahren immernoch gefällt, wenn du nichtmal weißt was du dir machen lassen willst und dir die Sprache auch egal ist, hauptsache asiatisch.

Also ich würde mir das an deiner Stelle nochmal überlegen, wieso überhaup tätowieren, wenn dir nichts einfällt?
Uhu (Gast) #8
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hey...

Naja, über den Sinn eines Tatoos muss man denke ich nicht streiten. Zumal sie wohl alt genug sein wird, diese Entscheidung selbst zu treffen. Ihr kann ja egal sein, ob xy das nun nicht mag oder doch.
Ich finde es auch nicht unbedingt toll, aber... wems gefällt. Was du auch noch bedenken musst, ist das diese "Schriftzeichen" oder die Schrift. Hangeul oder eben Chinesisch/ Japanisch im Grunde nichts ausergewöhnliches ist. Für die Menschen, die sie Tag täglich um die Ohren haben, ist das alles gaaaanz normal. Arabisch sieht übrigens auch ziemlich stylisch aus :P
Habe deinen Namen mal in google einegegeben und bekam folgenden Vorschlag im chinesischen.

杰 jie2 - Held, heldenhaft
奎 kui2 - Schritt o.ä.
琳 lin2 - im englischen gem... Edelstein oder Brötchen sagt der Übersetzer :D

Ob ein Chinasprachler davon so begeistert wäre?? Ich wage es zu bezweifeln. Dann lass dir wenigstens sowas wie Anmut, oder Schönheit oder weiss der geier in den Nacken kritzeln, denke das wirkt dann einigermaßen normal, als diese eher unschönen Lautumschriften "westlicher" Namen mit asiatischen Lauten/ Zeichen.

Wobei ich so einen natürlichen Nacken, ganz ohne gekritzel auch viel schöner finde.
Avatar
Vita500 #9
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Nur kurz zur Klarstellung, da ich mir nach Deinen Aussagen nicht ganz sicher bin, ob Dir das bekannt ist:
Die koreanische Sprache bedient sich keiner Schriftzeichen, sondern benutzt ein super-simples Alphabet.
'자클린' ist folglich die phonetische Darstellung Deines Namens JACQUELINE, ohne jegliche andere Bedeutung.

Schriftzeichen hingegen koennen zwar auch zur phonetischen Umschrift eines Namens herangezogen werden (das machen z.B. diese in Touristenorten so beliebten Asiaten, die fuer Auslaender deren Namen fuer viel Geld auf Papierrollen pinseln). Uhu hat Dir ja bereits eine Moeglichkeit aufgezeigt. JieKuiLin (jeweils im zweiten Ton) kommt Deinem Namen ziemlich nahe.
Im Normalfall werden Namen allerdings nach deren Bedeutung ausgesucht. Die jeweiligen Symbole stehen dann fuer gute Eigenschaften, Erfolg, etc. Mit Deinem westlichen Namen hat das jedoch weniger zu tun.

Sich etwas symbolisch auf die Haut zu kritzeln ginge wohl noch in Ordnung... wer's mag, soll's machen. Ansonsten bleibe ich allerdings bei meiner vorherigen Aussage: ob und was Du Dir wohin kritzelst, bleibt Dir selbst ueberlassen, aber die Laender, deren Sprache Du auf Deinem Nacken stehen hast, solltest Du fuer den Rest Deiner Tage von Deiner Reiseliste streichen!  :-/

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 09:13:15 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz