Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
koreanisch lernen aber wie?
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Shine (Gast) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: koreanisch lernen aber wie?
Guten Morgen!

Ich habe mich dazu entschlossen koreanisch zu lernen.. nur leider weiß ich nicht so recht, wie ich das Thema angehen soll.. derzeit lerne ich auch Spanisch. Da lerne ich stur die Vokabeln / Grammatik auswendig (auch wenn's langweilig ist) und bin so relativ erfolgreich.

Nun kann ich die koreanischen Zeichen nicht einfach so auswendig lernen, da ich weder die Aussprache noch die Bedeutung kenne.. :-(

Daher meine Frage, wie habt ihr mit der koreanischen Sprache angefangen? Welche Lernprogramme sind zu empfehlen? Eine Schule gibt es hier in meiner Region (Hannover) leider nicht..

Bin für jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße,
Sandra
Kitanoblade #2
Mitglied seit 06/2006 · 55 Beiträge · Wohnort: Celle
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi Sandra,
kenne dein Problem nur zu gut, bin auch aus der Region Hannover(naja nicht ganz, bin aus Celle, gehe aber in Hannover zur Schule^^) und hier ist echt nichts los in Sachen Koreanisch Kurs etc. Habe erst auch mit den typischen koreanisch Büchern für Anfänger angefangen.(Pons und andere Bücher für Anfänger). Das  한글 kann man sehr schnell auswendig lernen und wenn man ab und zu in die CDs hört, bekommt man schon ein Grundgefühl für die Aussprache. Auf diese Weise kannst du dir schon einmal gute koreanisch Grundkenntnisse aneignen. Was in Hannover ganz gut ist, ist dass an der Musik-Hochschule viele nette Koreaner/innen  studieren und mit einem Aushang oder der Suche in Foren, kann man mit etwas Geduld einen Tandempartner finden. Würde dir also erst einmal Grundlagen büffeln empfehlen (zusätzlich oft koreanische Musik hören und Filme schauen) und dann dir einen Tandempartner suchen. Ich habe für drei Wochen das LSI in Bochum besucht, auch sehr zu empfehlen wenn man schnell Grundkenntnisse erwerben möchte.(und Zeit + Geld hat)
Ich bin auch gerne bei einer Lerngruppe dabei, habe zur Zeit echt das Gefühl auf der Stelle zu treten.  Vokabeln/Grammatik solo büffeln ist auch echt ätzend ^^. Wünsche dir viel Erfolg beim Erlernen der koreanischen Sprache.
Shine (Gast) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo Kitanoblade!

Das ist ja lustig, ich komme auch aus Celle ;-) Aber ich dachte, das kennt wieder keiner "schreib mal lieber Hannover" ;-) Naja.

Kannst du mir denn was empfehlen um Hangul (?) zu lernen? koreanische Musik hab zum Glück genug (kennst du Shin Seung Hun?) und ein paar Filme auf koreanisch hab ich auch noch ;-)

Wie weit bist du mit dem koreanischen und vorallem, wie lange lernst du schon?!

Liebe Grüße,
Sandra
Avatar
EddyMI #4
Benutzertitel: 통치자가 올바른요
Mitglied seit 12/2005 · 431 Beiträge · Wohnort: Münster
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo ihr beiden!

Aufgemerkt: in Hannover gibt es eine Koreanische Schule (http://www.keid.de/cgi-bin/ikeid/ilocations.cgi).
Vielleicht kann man Euch da weiterhelfen.

Gruß aus Münster

Ewald
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
Kitanoblade #5
Mitglied seit 06/2006 · 55 Beiträge · Wohnort: Celle
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Danke für den Link Ewald, ich habe mal von einer koreanischen Schule in Hannover gehört, die auch Sprachkurse angeboten hat, nur leider besteht diese nicht mehr. Wusste gar nicht, dass es noch eine koreanisch Schule in Hannover gibt, also nochmals vielen Dank.

@t Sandra
Cool, dass du auch in Celle wohnst. ^^  Ich lerne jetzt seit ca. 2 1/2 Jahren Koreanisch, mal mehr mal weniger und eher mit mäßigem Erfolg. Ich brauche immer jemanden der mich etwas motiviert, neben der Schule, noch eine Fremdsprache zu lernen . Wenn ich mich nicht jeden Tag min. 1 Stunde hinsetzte und lernen, habe  ich das Gefühl ich vergesse von Tag zu Tag mehr und mehr.
Ich würde sagen ich bin zur Zeit soweit, dass ich ein wenig Small Talk auf koreanisch betreiben kann.(Wenn ich einen guten Tag erwische^^) Hörverstehen ist so lala und immer vom Gegenüber und dem Thema abhängig. Wenn ich positiv überschlage wie viele Vokabeln ich zurzeit abrufbereit habe, komme ich aber gerade mal so auf +- ca.600 Vokabeln. Das Buch von dem LSI NRW finde ich als Einstieg recht gut und die CDs sind perfekt um zwischendurch ein paar Vokabeln zu lernen.
Kannst dich gerne mal bei mir melden. MSN: moegenba@lycos.de
Dieser Beitrag wurde am 28.04.2008, 23:45 von Kitanoblade verändert.
Avatar
Bulgogifresser #6
Mitglied seit 02/2006 · 84 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich lerne mittlerweile 3 Jahre Koreanisch. Mittlerweile lerne ich kaum, weil ich einfach nicht mehr die Zeit finde.
Ich finde es verdammt schwer mit Leuten Koreanisch zu sprechen, da ich meistens dazu neige Deutsch zu reden. Auch mit meinen Freunden. Am meisten habe ich in Korea gelernt, da ging es relativ schnell. Da war ich auch gezwungen zu sprechen, da die meisten kein Englisch können. Je mehr man lernt, desto schwieriger wird es vorwärts zu kommen. Anfangs geht es schnell, wenn man anfängt koreanische Zeitungen zu lesen, da hört die Lust auf. Man will ja weiterkommen und nicht immer wieder die blöden Lektionen vom Buch(die mittlerweile zu einfach sind). Echt schade, dass ich nicht mehr so intensiv koreanisch lerne wie vor einem Jahr.
Egal wem (Gast) #7
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Koreanisch lernen
@EddyMi:

Hier lerne ich Koreanisch --> http://www.koreainstitut.de/

Auch auf die Gefahr hin, dass du hier garnicht mehr aktiv bist und ich keine Antwort mehr bekomme: Lernst du dort immer noch? Die Seite wurde seid Ewigkeiten nicht mehr aktualisiert und auf Nachfragen per E-Mail bekommt man keine Antwort. Weißt du da genaueres?

MfG von Egal wem
Avatar
EddyMI #8
Benutzertitel: 통치자가 올바른요
Mitglied seit 12/2005 · 431 Beiträge · Wohnort: Münster
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Doch, ab und an tob ich hier noch rum ^^

Also, momentan lerne ich dort nicht, weil es beruflich von der Zeit her nicht passt.
Frau Park ist eigentlich noch unter den Weilenden, hab noch vor Kurzem mit ihr Kontakt gehabt.
Die Internetseite kommt aber dennoch ab und an in's Hintertreffen...

Versuchs mal mit Telefon, da sollte es klappen.

Viele Grüße

Eddy
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
Egal wem (Gast) #9
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Ah, super.

Die Seite wurde seid Ewigkeiten nicht mehr aktualisiert, das sah fast danach aus als wäre das Institut geschlossen worden, aufgrund eines Todesfalls oder dergleichen (da nach dem letzten Eintrag aprupt Schluss ist). Die Seite sollte man vielleicht generell etwas bearbeiten ... besonders ansprechend ist die ja nicht mehr.

Ich habe bereits eine E-Mail losgeschickt, allerdings bisher keine Antwort erhalten. Könntest du mir sagen wie teuer ein Sprachkurs dort ist und ob sich das wirklich lohnt? Kann ich die Anfangskurse überspringen, wenn ich mir Hangul und ein winziges Vokabular bereits selbst beigebracht habe?

MfG von Egal wem
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 05:01:27 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz