Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Günstige Koreaflüge
Seite:  1  2  3  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
TIPP (Gast) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Günstige Koreaflüge
Habe gerade Hin- und Rückflug nach Korea gebucht.
Dabei bin ich auf folgende sehr günstige Angebote für den Sommer gestoßen.
Z.B. Düsseldorf/Berlin nach Incheon für Anfang August für 585,50 € (mit Fin Air - neue Strecke ab
Juni nach Seoul) bei Lastminute. Ebenfalls lohnt es sich noch direkt bei Finair zu buchen.
Weiterer Vorteil: Reisezeit ist extrem kurz -13- (kaum große Aufenthalte)

Gruß Andre
Avatar
Soju #2
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Danke für den Tip :-)
Aber Fin Air ist nicht Star Alliance....daher uninteressant fuer mich :-)
Uhu (Gast) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Für 719 oder so auch bei Lufthansa derzeit. Gewisser Zeitraum... Hier der Link http://www.lufthansa.com/online/portal/!ut/p/…?p=LH&…
Simon MD #4
Mitglied seit 04/2008 · 11 Beiträge · Wohnort: Darmstadt
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hey, sehr guter Tipp :)
Wenn man bis zu 2 Mal pro Jahr rüber fliegt, schaut man schon sehr auf den Preis ;)
Avatar
Soju #5
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo,

Im Juni gibt es ein Angebot nach Korea für 553.67€uro mit der KLM incl.Tax !!!


http://www.klm.com/travel/de_de/apps/ebt/ebt_pro…?campai…

Gruesse aus Taipei :-)
Uhu (Gast) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hey...

Gerade nochmal bei Fin Air geschaut... Knapp über 480 Euro im Oktober nach Seoul. Glaube die haben von Juni- Oktober das Special, wo man für 480- 530 Euro rüberfliegen kann. Mich juckt es im Finger zu Buchen....Vielleicht diese Tage noch, wenn alles klappt ;)
adrian987 #7
Mitglied seit 05/2008 · 11 Beiträge · Wohnort: Near Basel
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo,

Der nächste Tipp: Roundtrip ZRH-ICN mit Emirates (3h Aufenthalt in Dubai) für 1400 Schweizerfranken.. Das macht ca. 870 Euro. Zwar nicht so billig wie die schon genannten Flüge mit Finnair, aber dennoch untere Preisklasse. Sonst auch bei KoreanAir nachfragen, manchmal gibts dort Spezialangebote die online nicht verfügbar sind.
Beides direkt auf den Homepages der Fluggesellschaften gefunden.
Kitanoblade #8
Mitglied seit 06/2006 · 55 Beiträge · Wohnort: Celle
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
483€ mit finnair, wie geil. Günstiger geht es glaube net mehr, wer kann da noch "Nein" sagen ^^
Ich bin auf jeden Fall dabei.
Avatar
iGEL (Administrator) #9
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Bin am Donnerstag auf Freitag mit Finnair geflogen und muss leider sagen, dass es eine ziemliche Katastophe war. Der Flug nach Helsinki war ganz okay, aber leicht verspaetet. Es gab ein kleines Wrap, das aber nicht besonders lecker war. In Helsinki hatte es gerade stark geregnet, und da wir nicht am Terminal gehalten haben, mussten wir die drei Schritte zum Bus durch relativ tiefes Wasser gehen.

Eigentlich sollte der Flug nach Seoul mit einem neuen Airbus 340-313X gehen, leider war die Maschine defekt und so sind wir mit einem aelteren Airbus 340-300 geflogen. Dort gab es weder Strom am Platz noch die tollen Videosysteme, bei denen man sogar den Film anhalten kann. Stattdessen hatte aber jeder einen 10cm-Videoschirm am Platz, auf man von einer ganzen Reihe von Filmen waehlen konnte. Ausserdem ging der Flug nicht wie geplant vom Terminal ab, sondern wir wurden wieder mit Bussen bis zur Maschine gekarrt. Das war leider sehr schlecht organisiert, der Flug verspaetete sich ueber eine Stunde. Trotzdem wurden wir schon aufgefordert, zum Gate zu gehen. Dort war aber nicht mal fuer die Haelfte der Leute genug Platz zum Sitzen (wir haben uns zum Glueck sofort einen Platz gesucht). Es wurde weder durchgesagt, was ueberhaupt los war, noch wie lange wir noch warten muessen. Erst im Flugzeug gab es dann eine Entschuldigung. Der Flug war dann insgesamt durchschnittlich. Das Essen war aber wieder nicht besonders lecker und auch ziemlich wenig. Man konnte zwische Bibimbap oder Chicken Terriaki waehlen. Der Reis des Chickens schmeckte alt und pappig. Das gleiche galt fuers Fruehstueck, wo es ein pappiges Broetchen gab und eine Art Pfannkuchen in einer salzigen Sosse.

In Incheon sind wir dann an einem neuen Terminal ganz aussen angekommen. Das war aber kein Problem, da man mit einem schnellen Zug zum Hauptterminal gefahren wurde. Immigration war diesmal schoen schnell, wobei wir auch fast am Anfang der Gruppe waren. Leider war in dem Durcheinander in Helsinki nur einer von zwei Koffern ins Flugzeug geladen worden. Auch ca. 5 weitere Fluggaeste fehlte teils das gesamte Gepaeck. So kam zu der Stunde, die das Flugzeug sowieso verspaetet war, noch eine Std., die wir auf das Gepaeck warten mussten und die Verlustmeldung ausgefuellt haben. Anders als versprochen hat sich Finnair aber nicht am folgenden Tag gemeldet und an das Telefon, dessen Nummer wir bekommen haben, ist auch niemand rangegangen. Erst am uebernaechsten Abend wurde uns der Koffer per Express zugestellt (er kam ueber Moskau).

Vieles davon war sicher Pech, welches wohl selten auftritt. Was bleibt ist das konstant schlechte Essen und die angenehm kurze Reisezeit. Ich empfehle also, sich selbst genug zu Essen mitzunehmen und moeglichst vorn einen Platz zu nehmen. Das Essen wird nur von der Mitte aus ausgegeben, hinten wartet mal also immer am laengsten (Essen, Aussteigen, ...). Notgedrungen geben wir Finnair auf dem Rueckweg noch eine Chance. Bericht folgt. ;)

Gruss, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Dieser Beitrag wurde 2 mal verändert, zuletzt am 30.06.2008, 15:11 von iGEL.
Sigsa (Gast) #10
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: LH Airbus
Hallo zusammen,

ist denn schonmal jmd. mit den neuen Lufthansa A340-600 nach Seoul geflogen? Die sollen angeblich neu ausgestattet sein und ich flieg im August von FFM nach Seoul mit LH. Wäre nett wenn mir jmd. sagen könnte was mich da erwaret.
Danke und viele Grüße
Uhu #11
Mitglied seit 06/2008 · 400 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also so neu sind die Maschinen nicht :) Zumindest als ich im März rüber geflogen bin waren die noch nicht neu. Allerdings neu Ausgestattet, da hast schon recht, zumindest hat jetzt jeder Sitz nen schicken Monitor. Der bei meinem Sitz beim Hinflug leider natürlich nicht funktionierte, mir das aber nicht viel ausgemacht hat, weil die Filme langweilig waren...

Ansonsten... Bei diesem Fin Air angebot. Ich glaube auf den Service verzichte ich gerne, wenn der Flug um knapp 300 € billiger ist, da ist mir auch das essen ein wenig schnuppe. Als ich im Dezember mit LH geflogen war, war ich 32 Std unterwegs mit Umstieg in Peking und durfte 2 Tage auf meinen Koffer warten... Kann also auch bei den "großen" passieren... Der Flug hatte mich damals mehr als 800 Flocken gekostet, damals gabs auch noch keine Bildschirme am Platz... Seitens LH hatte ich dann wegen dem 3 Std warten im MUC Flughafen nen 10 Euro erfrischungsgutschein und 3000 extra Meilen gutgeschrieben bekommen.
gast (Gast) #12
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
@Uhu: Wieso fliegst du denn auch 32 Std. nach Korea?  :huh: Für das Geld habe ich schon Direktflüge bekommen. Ich bin sowohl mit Lufthansa, Asiana und Korean Air geflogen und es war bisher mehr oder weniger gleich. Ich bin letztens mit Asiana geflogen und war sehr zufrieden. Es gibt noch nicht überall Videoscreen? Weiss nicht mehr, wie das bei Lufthansa früher war, aber ohne werde ich heute nicht mehr fliegen, aber bei sehr viel günstigeren Preisen würde ich das natürlich in Kauf nehmen. Warte schon gespannt auf den Rückflugbericht von Igel.
Uhu #13
Mitglied seit 06/2008 · 400 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich hatte einen Flug von Stuttgart nach München dann direkt von München nach Seoul via Lufthansa. Da besagte Maschine in Stuttgart aber 4 oder 5 Std Verspätung hatte, hatte ich meinen Direktflug von München nach Seoul verpasst, wurde dann nach 4 Std anstehen über Peking mit LH geschickt, musste noch 3 Std auf den Flug warten. In Peking habe ich dann, weil der LH Flieger sich wieder um ca. 1-2 Std verspätet hatte auch noch meinen Air China Flug, den mir LH angeboten hatte verpasst. Der Flug wäre 13 Uhr Ortszeit gewesen. Der nächste ging dann erst um 19 Uhr. Also 6 Std Peking Flughafen genießen...

Deshalb dauerte das ein wenig länger :P
Avatar
montesuna #14
Mitglied seit 10/2007 · 201 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich bin heute mit der Lufthansa von Frankfurt/Main nach Seoul-Incheon geflogen...
Bei meinen wenigen vorherigen Fluegen bin ich bisher immer mit KAL geflogen, aber das ist auch schon Jahre her...

Kann da Uhu nur zustimmen, neu scheinen die Maschinen nicht zu sein, an der Armlehne vor mir war auch schon was mit Gewebeband getaped... na, solange die nur so unwichtige Flugzeugteile auf diese Weise reparieren...  :-p
Die Crew war gemischt (deutsch-koreanisch), wobei grossteils deutsch, und freundlich, wobei mir die koreanischen Stewardessen irgendwie etwas freundlicher erschienen sind...
Die Sitze sind alle mit - weiss nicht... 10Zoll? - Monitoren mit Touchscreen ausgestattet und man kann aus relativ vielen Filmen, Serien, Konzerten... auswaehlen und auch stoppen und vor-/zurueckspulen!
Die Software ist allerdings nicht so das Wahre... manchmal ist sie abgestuerzt und dann war man auf einmal wieder im Hauptmenue. Traege war sie auch etwas... Mag wohl daran liegen, dass das System Windows CE ist... :-p
Das konnte man schoen bei meinem Vordermann sehen (nein, nicht der mit dem geklebten Sitz, sondern sein Nachbar  :-D ), bei dem armen Kerl funktionierte die ganze Zeit der Bildschirm nicht und bootete 11h lang immer wieder neu... :-/
Essen gab es zwei mal. Das Abendessen so ca. 1h nach Abflug (keine Auswahl, es gab fuer alle Bibimbap, gruener Salat, Butterbroetchen und ein Stueck Kuchen). Dann Nachtruhe und dann Fruehstueck/Mittagessen ca. 2h vor der Landung. Marmeladenbroetchen und ein warmes Gemisch aus Ruehrei, Tomatenirgendwas und so Backed potatoes oder wie auch immer man das nennt.
Der Flug hatte ne Std. Verspaetung (die Maschine kam zu spaet in Frankfurt an) und in Seoul hatten wir dann 2h Verspaetung... Der Pilot meinte zwar beim Start, dass sie versuchen wuerden, die Zeit wieder aufzuholen, aber irgenwie scheint das nach hinten losgegangen zu sein...  :-D
Mehr weiss ich gerade nicht zu berichten...
Uhu #15
Mitglied seit 06/2008 · 400 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
solange nur die software vom Monitor abstürzt und es etwas zu kauen gibt, ist es mir eigentlich recht egal :) Ich hatte übrigens den Eindruck, dass die deutschen Stewardessen freundlicher waren als die koreanischen...
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  3  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 03.12.2016, 10:37:24 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz