Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Koreanisch auf dem EEE PC installieren
Abgespalten von [Die koreanische Schrift Hangeul - Wie zeigt man sie an, wie schreibt man sie?]
Seite:  1  2  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
nuna #1
Mitglied seit 12/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: LINUX XANDROS ASUS EEE
Servus allerseits,

also, ich versuche gerade erfolglos, bei meinem Asus EEE PC Koreanisch zu installieren. Der EEE läuft mit Xandros und ich finde dazu ziemlich wenig im Internet. Ich verstehe Linux überhaupt nicht, muss ich sagen. Ich weiß nur, dass ich Befehle eingeben muss, so wie früher bei MS Dos. Ich weiß auch, wie ich in den Eingabemodus komme, aber danach... Ich habe bisher auf dem EEE nichts installiert, also wenn ich das tun muss, dann sagt es mir bitte!

Also, für jede Hilfe bin ich dankbar!
Avatar
montesuna #2
Mitglied seit 10/2007 · 201 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi nuna,

also, ich habe zwar keinen EEE (nachdem ich seit Monaten darauf warte, dass er mal in den Geschäften verfügbar ist, tendiere ich langsam dazu, noch etwas Zeit dranzuhängen und auf den 8,9"er zu warten...) und kenne mich eigentlich  auch nicht wirklich mit Linux aus, aber ich versuche gerade, mich in Ubuntu (eine andere Linux-Variante) einzuarbeiten und da ist Koreanisch (neben einem Haufen anderer Sprachen) schon vorinstalliert...
Zum Schreiben musst du da natürlich auch umschalten, dafür gibt es - wie in Windows auch - so einen Button im Eck...

Kannst du koreanische Seiten lesen/bekommst du sie in koreanisch angezeigt und kannst du nur nicht schreiben oder geht gar nichts?
Avatar
montesuna #3
Mitglied seit 10/2007 · 201 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi,

hab mal kurz rumgestöbert und das hier gefunden:

http://forum.eeeuser.com/viewtopic.php?id=857

und

http://forum.eeeuser.com/viewtopic.php?pid=130747

Ich weiß nicht, wie weit dir das weiterhilft...
Vor allem beim zweiten Link glaube ich, dass der nur zum Umstellen der Systemsprache ist...  :-/


Viel Erfolg!   :-)
nuna #4
Mitglied seit 12/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Mh, also, mein EEE fährt jetzt nicht mehr runter, nachdem ich versucht haben, Anweisungen auf dem ersten Link ganz unten zu folgen. Hab irgendwie was zusammengebaut mit den koreanischen Filenames...
Ich HASSE Linux!
nuna #5
Mitglied seit 12/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
also wenigstens kann ich jetzt koreanisch lesen, aber noch nicht schreiben. obwohl ich jetzt einen ordner habe, der "scim" heißt, gibt es bei mir keinen icon, wo man die sprache ändern kann.
weiß irgendjemand weiter??
danke montesuna für die threads! den einen hatte ich auch gefunden, aber nicht bis zum ende gelesen!
Avatar
montesuna #6
Mitglied seit 10/2007 · 201 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hey nuna,
jetzt habe ich mal die Zeit und Muße gefunden, mich mit dem Problem weiter auseinanderzusetzen...
Wie bereits erwähnt, arbeite ich mich gerade erst in Linux (Ubuntu) ein. Habe das parallel zu Win XP auf meinem Rechner und beschäftige mich nur hobbymäßig damit. Daher kann ich dir leider nicht als Linux-Profi dienen, sondern nur von meinen Erfahrungen berichten, aber vielleicht hilft dir das ja weiter...

Ich hatte anfangs das gleiche Problem: Es war zwar SCIM installiert, aber ändern konnte ich das Tastaturlayout nicht (Anzeigen von koreanischer Schrift ging allerdings). Das Problem habe ich gelöst, indem ich noch zusätzlich das Paket "scim-bridge" installiert habe. Es müsste in der Paketverwaltung/Synaptic zu finden sein.
Nach einem Neustart erschien dann gleich so ein kleiner Kasten (ca. 1 x 5cm groß, kommt natürlich auf die Auflösung an), der verschwindet, wenn man wieder auf deutsch umschaltet. Er ist also nur bei aktiviertem Koreanisch zu sehen, wobei das Umschalten mit STRG+Leertaste geht...

Hoffe, das hilft dir irgendwie weiter...
futureboy #7
Mitglied seit 04/2008 · 17 Beiträge · Wohnort: Aachen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Koreanisch unter Linux
Einen eee-pc nenne ich nicht mein eigen, aber ich nutze Ubuntu und hatte auch enorm viele Probleme mit SCIM. Einige Programme stürzten ab und bei anderen konnte ich keine koreanische Schrift eingeben. Mit dem Eingabeeditor nabi hingegen läuft alles problemlos. Man muss einfach einfach das Paket nabi installieren und evtl. etwas konfigurieren. Ausführliche Informationen gibt es hier:
http://wiki.ubuntuusers.de/Schriftunterst%C3%BCtzung
http://wiki.kldp.org/wiki.php/nabi
http://nabi.kldp.net/english.html
Avatar
iGEL (Administrator) #8
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Ich hab auf meinem Dell-Notebook auch Ubuntu installiert und nutze nur noch scim (Mit Scim-bridge für ältere Programme). Es läuft bei mir weitgehend problemlos, habe es nach der Anleitung in dem ersten Link von futureboy installiert.

Probleme:
-In OpenOffice muss man erst ein Leerzeichen Tippen, bevor man die Pfeiltasten benutzt, sonst wird das noch aktive Zeichen wieder gelöscht.
- In Skype funktioniert es noch nicht (vermutlich muss ich für KDE/QT-Programme noch Skim installieren, wobei Skype auch das einzige QT-Programm ist, welches ich nutze)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Seoulman #9
Mitglied seit 09/2008 · 418 Beiträge · Wohnort: Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: koreanisch deinstallieren
Hallo zusammen,
ich habe das Problem andersrum. Hab mir heute ein Samsung NC10 gekauft. Die Verkaeufer haben noch gemeint sie koennten mir ein deutsches Windows installieren, dass wollte ich aber (dummerweise) nicht. Kann mir jmd. sagen was der einfachste weg ist die Sprache von koreanisch auf deutsch zu aendern, ohne Windows neu installieren zu muessen. Oder kennt zufaellig jmd. ne Homepage auf der speziell windows von koreanisch in deutsch oder englisch uebersetzt ist, also zum nachschauen?!
Danke und Gruss
Avatar
iGEL (Administrator) #10
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Außer bei Windows Vista Ultimate kannst du die Sprache von Windows gar nicht ändern. Um eine Neuinstallation oder ein Upgrade kommst du nicht herum, falls du Windows auf Deutsch haben möchtest.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Seoulman #11
Mitglied seit 09/2008 · 418 Beiträge · Wohnort: Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Danke fuer deine Antwort. Was meinst du genau mit Upgrade? Und wie siehts mit englisch auf dem Laptop aus?
Avatar
montesuna #12
Mitglied seit 10/2007 · 201 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi Seoulman,

nochmal um das klar zu stellen: du hast jetzt das Samsung NC10 mit koreanischem Windows (ich gehe mal von Windows XP aus) und möchtest jetzt doch das komplette Windows (sprich Menü, Icon-Beschriftung...) auf deutsch haben?

Hast du keine (Original-)Installations-CD bekommen?
Oder wieso willst du nicht neu installieren? (so viele wichtige Sachen wirst du wohl noch nicht installiert haben, oder?) :huh:
Wie iGEL schon meinte: ohne Neuinstallation wird das wohl nicht gehen und falls du nicht eine deutsche Windows-CD zur Hand hast, wird es noch etwas komplizierter... :-/
Was iGEL jetzt mit einem Upgrade meint, weiß ich leider auch nicht...
Es gibt eine Multi-Language-Version von XP, mit der kannst du zwischen verschiedenen Sprachen wählen. Vielleicht meinte iGEL das...

Achja... Wechsel auf Englisch... die Probleme sind die gleichen...

Und was meinst du mit
Oder kennt zufaellig jmd. ne Homepage auf der speziell windows von koreanisch in deutsch oder englisch uebersetzt ist, also zum nachschauen?!
Willst du dir das dann als Tabelle ausdrucken und neben deinen Rechner hängen? :huh:
Oder meinst du damit eine Anleitung zum Ändern der Systemsprache?
Avatar
Seoulman #13
Mitglied seit 09/2008 · 418 Beiträge · Wohnort: Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ne muss mir ne Recovery DVD erstellen. Ich hab von meinem deutschen Laptop ne Recovery DVD dabei, dass is Windows Vista, meinst du die kann ich auf meinem neuen Laptop installieren oder geht das nur mit dem original Laptop (also meinem deutschem). Hab mittlerweile eingesehen, dass ich um eine Neuinstallation nicht drumrum kommen werde. Ist halt nur die Frage wie ich in Korea an ne deutsche Windows Version komme.
Diese Multilanguage XP Version ist das ein Addon aus dem Internet oder muss man die kaufen (vermute mal schon :-/  ) ?
Avatar
iGEL (Administrator) #14
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Mit Upgrade meinte ich Update auf Vista Ultimate. Man kann auch ein schon vorhandenes Vista updaten, kostet natürlich. Von der Multilanguage-Version von XP habe ich noch nichts gehört. Soweit ich weiß, sind die Texte in XP fast immer fest in der Software einkompiliert, daher gibt es auch jedes Update immer in allen Sprachen. Bei Vista sind die Text unabhängig von der Software (wie das unter Linux und auf dem Mac schon lange üblich ist).

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
montesuna #15
Mitglied seit 10/2007 · 201 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Die Multilingual-Version ist eine spezielle WinXP(Professional)-Version, die man kaufen kann. iGEL hat ja schoen erklaert, dass man bei WinXP leider nichts nachinstallieren kann...

Ich habe mich jetzt noch nicht mit dem NC10 auseinandergesetzt und - ehrlich gesagt - noch nie was mit Vista zu tun gehabt, aber wenn ich mir die Spezifikationen vom NC10 ansehe und in Foren lese, was Vista an Mindestanforderungen voraussetzt bzw. wann es fluessig laeuft...
Klar, laufen wird es auf jeden Fall, aber ob du so gluecklich damit wirst, bezweifel ich...
Aber falls dir langweilig sein sollte, kannst du es ja mal ausprobieren. Du hast ja einen frischen Rechner, da kann man noch nichts kaputtmachen...  :-D

Recovery...
Ich koennte dir da jetzt nur bei WinXP weiterhelfen. Wie gesagt: mit Vista habe ich noch nie zu tun gehabt... (daher ist alles, was ich schreibe, auf WinXP bezogen)
Es gibt anscheinend Recovery-Versionen (nicht alle Versionen), die an einen bestimmten Rechner (also der Rechner, den du zu der CD bekommen hast) gebunden sind, muss man halt ausprobieren.

Aber... dass du dein Vista NICHT auf 2 Rechnern gleichzeitig installieren darfst/kannst, weisst du, oder? :huh:

Und noch etwas: was hast du denn jetzt fuer eine CD zu deinem NC10 bekommen?
Vista? XP? Vollversion? Recovery-Version? Original? Gebrannte CD?

Es waere irgendwie einfacher, wenn du etwas genauer erzaehlen wuerdest... <_<
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 19:29:40 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz