Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
사이ㅅ
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Quark (Ehemaliges Mitglied) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: 사이ㅅ
Kann mir jemand erklären wann genau ein 사이ㅅ verwendet wird?
sieja #2
Benutzertitel: sieja
Mitglied seit 01/2008 · 44 Beiträge · Wohnort: Germany
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
1. Rein-koreanisch + Rein-koreanisch              wenn das erste Rein-koreanisch oder Sino-koreanisch
                                                               mit dem Vokal endet, dann kommt 사이 ㅅ
                                                  
                                                   ----->  z.B. 1.  나무 + 가지 = 나뭇가지    2. 수도 + 물 = 수돗물
2. Sino-koreanisch + Rein-koreanisch              
                                                   



3. Sino-koreanisch + Sino-koreanisch  : KEIN 사이 ㅅ , aber keine Regel ohne Ausnahme ^^

                                                                        AUSNAHMEN> 툇간, 곳간, 셋방, 횟수, 숫자, 찻간


  lg.
sieja #3
Benutzertitel: sieja
Mitglied seit 01/2008 · 44 Beiträge · Wohnort: Germany
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
   Aber zuerst muss die Veränderung der Laute im Zusammengesetzten Nomen entstehen.

          danach kommt die obige Regel.

        

    1. 나무 + 가지 :ausgesprochen  [나 (무 ㄷ 까) 지]  ===>  나뭇가지

     2. 수도 + 물 : ausgesprochen [수돈물] ====>  수돗물

     * 기와 (Rein-koreanisch) + 집 (Rein-koreanisch) :ausgesprochen [기와집] ===>  기와집
Quark (Ehemaliges Mitglied) #4
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Besten Dank für die Antwort. Die erste Antwort stimmt mit meinem Buch überein (ausser dass mein Buch nichts von Ausnahmen weiss), aber die zweite Antwort ist mir nicht ganz klar. Ich denke dass gerade darin mein Problem liegen könnte... (Oder zeigst Du in der zweiten Antwort nur dass das eingefügte 사이ㅅ wie andere Zeichen im Koreanischen in der Aussprache angepasst werden?)

Ich versuche die Frage einmal anders: gibt es eine Regel wann ein 사이ㅅ verwendet wird, und wann nicht.

Es ist mir relativ klar wie ein 사이ㅅ verwendet wird, und auch in welchen Fällen es verwendet werden kann. Wie weiss ich dass ich ein 사이ㅅ einfügen soll?

Beispiele:

1)   헛소문 (Gerücht, 허 als Koreanischer Teil, 所聞 als Chinesischer Teil)
2)   헛수고 (Leerlauf, zwei Koreanische Teile)
3)   허튼소리 (leeres Geschwätz, zwei Koreanische Teile)


Hat 3) kein 사이ㅅ weil der zweite Teil nicht allein stehen kann, und 1) und 2) haben ein 사이ㅅ weil 소문 und 수고 alleine stehen können? (Ich mutmasse nur...) Oder wird allgemein ein 사이ㅅ eingefügt, aber es gibt viele Ausnahmen? (Ich habe überhaupt kein Problem mit so genannten Ausnahmen, aber mein Buch versucht mir 사이ㅅ als eine allgemein gültige Regel zu verkaufen...)
Avatar
Chung-Chi #5
Mitglied seit 07/2005 · 658 Beiträge · Wohnort: 서울
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich glaube, ich sorge hier nur für noch mehr Verwirrung, aber ich wollte mal Folgendes wegen der Uneinheitlichkeit anmerken:

1. So weit ich weiss, gab es irgendwann in SK eine Rechtschreibreform, bei der einige der ㅅ eliminiert worden sind.
Beispiel: In dem Lehrbuch 한국어 4 vom 연세 어학당 steht 나랏님 (also Rein-Koreanisch+Rein-Koreanisch), im Online-Woerterbuch findet man aber nur 나라님.

2. Fuer Nord-Korea scheinen wieder andere Rechtschreibregeln zu gelten. Heute habe ich das Wort 군화발 (also Sino-Koreanisch+Rein-Koreanisch) nachgeschlagen, wozu mir das naver 국어사전 folgendes gesagt hat:
"[명사][북한어] ‘군홧발’의 북한어." und es folglich als 군홧발 geschrieben wissen moechte.

Die Schreibweise 군화발 wurde aber von einer Suedkoreanerin benutzt und 한글 (ich meine das Computerprogramm) hat das Wort auch nicht in der Rechtschreibepruefung beanstandet, 나랏님 aber schon.

Vielleicht weiss ja jemand etwas Genaueres, ob es wirklich so eine Rechtschreibreform gegeben hat?
sieja #6
Benutzertitel: sieja
Mitglied seit 01/2008 · 44 Beiträge · Wohnort: Germany
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
@Quark  : 1. 헛 selber ist ein Präfix, daher ㅅ von 헛 ist kein 사이 ㅅ

                  2. 허튼 ist adjekitv : 허튼(umsonst) + 소리

                  3. wie gesagt, wenn es beim Aussprechen des zusammengesetzten Wortes keinen Unterschied
                  gibt, braucht man kein 사이 ㅅ einzufuegen. wie 기와집

 

@Chng-Chi  : eigentlich schon folgt dieser Regel.

                  나라님  oder 나랏님: 님 ist in der koreanischen Grammatik ein abhaegiges Nomen oder ein Suffix

                  님 von 나라님 soll ein Suffix sein, dann richtig ohne 사이 ㅅ

                      님 von 나랏님 koennte als ein Nomen gesehen werden, das Besitzer bedeutet.


lg.
Quark (Ehemaliges Mitglied) #7
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Danke für die Erklärung: Jetzt macht alles Sinn. :-) Die Beispiele habe ich vom Handbook of Korean Vocabulary, wo alle unter 허 aufgelistet sind... aber Deine Erklärung scheint viel besser zu passen. Auch die Antwort auf Chung-Chis Beitrag ist (für mich) hilfreich. Besten Dank! m(__)m
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 15:05:39 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz