Forum: Übersicht Korean Wave / German Lifestyle - 문화탐방 RSS
Über deutsche Filme...
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
푸른바다 #1
Benutzertitel: Blau...
Mitglied seit 01/2006 · 33 Beiträge · Wohnort: seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Über deutsche Filme...
Hallo! Ich mag Filme sehen gern.
Aber In Korea, gibt es nicht viele deutsche Filme und kommen den nicht oft.
Bitte empfehlen Sie mir guten deuschen Film!  ;-)
매일매일이 새롭고 행복했으면...
Avatar
dergio (Moderator) #2
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: deutsche Filme
Hallo!
Ich finde es auch sehr gut, über Filme Sprachen zu lernen. Ich habe selber "Bin Jib" und "Marathon" auf DVD mit englischem Untertitel.

Über deutsche Filme sind die Geschmäcker ja sehr verschieden. Als meine Frau deutsch gelernt hat, hat sie im Deutschkurs "Lola rennt" gesehen. Ich mag ihn allerdings nicht so gerne.

Einen der besten deutschen Filme, finde ich "Knocking on heavens door" mit Til Schweiger.
"Schtonk" wurde, glaube ich für einen Oskar nominiert. Habe ihne aber noch nicht gesehen.
Letztes Jahr waren zwei Filme im Kino über die Zeit des 2. Weltkrieges.
"Napola" , den fand ich sehr gut. Und "Der Untergang", habe ich aber auch noch nicht gesehen.


Gio
Avatar
iGEL (Administrator) #3
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
안냐세여!

"Lola rennt" (Englischer Titel: Run, Lola, Run!) ist einer meiner Lieblingsfilme. Er ist anders als normale Filme, da er sehr schnell ist. Kann ich nur empfehlen.

In Deutschland gibt es viele Filme über den 2. Weltkrieg. Zwar hat sich die Sprache etwas verändert seitdem (wer würde heute noch sagen "Fräulein Ilona, ich liebe Sie!"?), von daher bin ich nicht sicher, ob sie wirklich zum Sprache lernen geeignet sind. Ich denke, "Der Untergang" (Englischer Titel: Downfall) ist vor allem für Deutsche interessant oder wenn du dich für Hitler oder die Nazis interessierst. Er ist über die letzten Tage im zweiten Weltkrieg und zeigt zum Beispiel, wie Hitler Selbstmord begeht.

Ein ganz anderer Film ist "Ein Lied von Liebe und Tod" (Englischer Titel: Gloomy Sunday). Es ist ein schöner, trauriger Film über drei Männer, die eine Frau lieben. Er spielt ebenfalls während des 2. Weltkriegs, aber das ist nur der Hintergrund des Films.

Ein moderner, guter Film ist auch "Absolute Giganten" (Englischer Titel: "Gigantic" oder "Gigantics"). Er erzählt die Geschichte von drei hamburger Freunden, die noch eine letzte, gemeinsame Nacht Party machen, denn am nächsten Morgen will der eine auswandern. Lustig, aber auch ernst und tiefsinnig.

Sehr lustig ist "Der Schuh des Manitu" (Englischer Titel: Manitou's Shoe). Er ist eine Parodie auf die Winnetou-Filme.

Ein anderer Lieblingsfilm (ja, ich habe viele Lieblingsfilme) von mir ist "Käpt'n Blaubär". Das ist eigentlich ein Kinderfilm, aber er hat sehr viel Wortwitz. Zum Beispiel "Piraten-Creme", "Immobilienhaie auf dem kapitalistischen Ozean", dieser Dialog zwischen dem Bösewicht und seinem Zepter:

Zepter: "Wie wäre es mit einem atomaren Vernichtungsschlag? Da geht man immer auf Nummer sicher"
Dr. Feinfinger: "Nein, Atomenergie ist heutzutage sehr unpopulär. Als zukünftiger Weltherrscher kann ich mir das nicht leisten."
...
Zepter: "Tja, dann bleibt uns wohl gar nichts anderes übrig. Wir müssen die furchtbaren Seeschatten auf sie loslassen."
Dr. Feinfinger: "Die Seeschatten? Bist du wahnsinnig?"
Zepter: "Nein. Du bist wahnsinnig. Wer unterhält sich denn hier mit einem Zepter?"

Vielleicht ist das aber wegen der vielen Anspielungen noch zu schwer.

Viele Grüße, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Martin #4
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo 푸른바다 ,

Hier ein paar Vorschlaege meinerseits:

Good By Lenin

Sophie Scholl ( The last Days )

The Edukators ( Die fetten Jahre sind vorbei )
 
Head On ( gegen die Wand ) Turkish & German
 
The Downfall ( Der Untergang )
 
The Story of the Weeping Camel ( Die Geschichte vom weinenden Kamel ) Documentation
 
Miracle of Bern ( Das Wunder von Bern )
 
Nowhere in Africa ( Nirgendwo in Afrika )
 
Run Lola Run ( Lola rennt )
Avatar
푸른바다 #5
Benutzertitel: Blau...
Mitglied seit 01/2006 · 33 Beiträge · Wohnort: seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: 답글 고맙습니다. ^^
Danke schön. Ich habe alle Lieste gelesen.
Aber ich habe über einiege Filme niemals gehört. (z.b. Die Geschichte vom weinenden Kamel, Das Wunder von Bern, Absolute Giganten, Der Schuh des Manitu, Käpt'n Blaubär) Ich glaube, ich kann diese Filme nicht haben. Vielleicht kann ich die Andere suchen in Korea.
Und Wie sind diese Filme?-- Unterwegs,Woyzeck, Der Himmel uber Berlin, Die Blechtrommel.-- Hat jemand den gesehen?   ;-)
Morgen ist 설날. Ich habe heute viel gearbeitet. Morgen früh isst man 떡국 und wird man noch ein Jahr alt. :-D
Aam morgen wünsche ich euch auch schÖnnen Tag~

새해 복 많이 받으세요!!!!  :cheesy:
매일매일이 새롭고 행복했으면...
Avatar
iGEL (Administrator) #6
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo 푸른바다!

Ich habe die von dir genannten Filme nicht gesehen, aber das wollte ich noch schreiben: 너도 새해 복 많이 받고 건강해라!

Ich bin heute auch zum Koreaner eingeladen, um 설날 zu feiern. Eigentlich ist es ja erst morgen, aber da müssen sie in die Kirche. :)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Martin #7
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #5
@푸른바다

Die Blechtrommel ist auf alle Fälle zu empfehlen ( Fassbinder ) die anderen sagen mir jetzt auf die schnelle auch nichts!
Avatar
dergio (Moderator) #8
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Barfuss ist auch ein toller Film.

http://www.barfuss-derfilm.com
Avatar
푸른바다 #9
Benutzertitel: Blau...
Mitglied seit 01/2006 · 33 Beiträge · Wohnort: seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: *^^*
- Martin
Danke schoen! Jemand hat mir dieses Film gegeben. Normalerweise kann man solches alte Film nicht einfach suchen. Ich bin echt gluecklich.  ;-)

-dergio
Ich danke dir auch. Der Film "Barfuss" habe ich erstenmal gehoert. Ich glaube, der hat noch nicht in Korea gelaeuft. Das heisst, kann man nicht einfach finden. Ausserdem gibt es in Korea ab dieser Monat "영파라치" weisst du.  :scared:
매일매일이 새롭고 행복했으면...
Avatar
Martin #10
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi 푸른바다,
Mir fällt noch ein guter Deutscher Film ein!
"Das Boot" ( The Boat )!
ist zwar schon ein bisschen älter aber wirklich gut gemacht!

http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Boot

Der Film wurde seinerzeit ( 1982 ) sechs mal für den Oscar nominiert bekamm letztendlich aber keinen :-( Typisch Hollywood sage ich da mal!
Avatar
iGEL (Administrator) #11
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Der Film heißt auch auf Englisch "Das Boot". Es gibt davon drei Fassungen: Die ursprüngliche Kinofassung mit 2,5 Stunden Länge, eine TV-Fassung mit 6x 50 Minuten Länge (also 5 Stunden insgesamt) und einen Directors Cut mit 3,5 Stunden Länge. Ich empfehle entweder die TV-Fassung oder den Directors Cut.

Der Film handelt von einem U-Boot (Submarine) im 2. Weltkrieg. Es ist ein Anti-Kriegsfilm, daher, man erlebt nicht nur Erfolge, sondern es wird auch die Langeweile auf der Suche nach Schiffen gezeigt und besonders die Verluste. So müssen sie die Menschen von einem Frachter ertrinken lassen, weil sie keinen Platz auf dem U-Boot haben und es sterben auch einige Crew-Mitglieder. Schwierig könnten aber die verschiedenen Dialekte sein. Manche sprechen wie Österreicher, manche Bayrisch und manche wie Hamburger. Aber ein guter Film.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
hirschi #12
Mitglied seit 02/2006 · 32 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #4
Zitat von Martin am 28.01.2006, 07:16:
Good By Lenin
Sophie Scholl ( The last Days )
The Edukators ( Die fetten Jahre sind vorbei )
Head on ( Gegen die Wand)


Bis auf "Good Bye Lenin" sind alle Filme relativ neu und sehr empfehlenswert. Also Jahrgang 2003 und neuer. Die wird man in Korea nur sehr schwer finden. Falls du Zugang zu einer Uni hast, frag doch mal die deutschen Studenten dort. Meistens haben sie auf ihren Notebooks einige Filme mitgenommen.

Angesichts dessen, dass du wahrscheinlich in Seoul lebst, kann ich dir auch einige DVDs ausleihen. Über meine Homepage (http://hirschi.abitoelz.de/blog/) kannst du mich erreichen. Wohne entweder in 안암동 oder 서초동. Alternativ einfach nochmal in dieses Forum schreiben.

Thomas
Avatar
tracy #13
Benutzertitel: hmm..
Mitglied seit 12/2005 · 14 Beiträge · Wohnort: Seoul,Korea
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: yo
"der schuh des Manitu"          (bully!!)
"Das experimet"                    ('Moritz bleibtreu' meine zweite lieblingsactor)
"Goodbye Lenin" und "Vaya con dios"          ('Daniel blühl' meine erste lieblingsactor!!)
yay yay yay~~


Seung-hee
Avatar
푸른바다 #14
Benutzertitel: Blau...
Mitglied seit 01/2006 · 33 Beiträge · Wohnort: seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Na~
  • Martin und Johannes
Vielen Dank! Ich kenne den Film 'Das Boot' nicht. Aber kann ich auch gar nicht den sehen weil ich in Korea den nicht finden kann. Schade!  :-(

  • Hirschi
Ich danke dir. Stimmt, wohne ich in Seoul. 구로동. Welche Filme hast du? Ich habe noch einige Filme zu sehen.(Der Untergang, Der Himmel über Berlin, Ein Lied von Liebe und Tod, Sophie scholl. Lola lennt) Wenn du andere Filme hast, will ich ausleihen. Aber weist du, ich gar nicht gut Deutsch kann.  :-p

  • Tracy
Danke schön! Aber ich habe erstenmal den Film 'Der schuh des Manitu' gehört. Hast du den schon gesehen? Den Film 'Das experimet' kann ich leider nicht sehen weil ich solche Filme nicht sehen kann. Und ich will den 'Vaya con dios' auch sehen.(Ich mag auch der Daniel Brühl.  :-D )

Inzwischen habe ich einige Filme gesehen.('Gegen die Wand', 'Die Blechtrommel', 'Goodbye Lenin'. 'Knocking on heavens door') Ich finde alles sehr gut. Aber den Film 'Die Blechtrommel' ist mir nicht so gut. Ich habe auch noch einige Flime gesucht und werde ich die sehen. Ich finde, die Stimmung von den deutsche Filme anders als amerikanische ist und es scheint dass es etwas drin gibt. Ich muss weiteren Film sehen.
매일매일이 새롭고 행복했으면...
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 02:00:07 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz