Forum: Übersicht Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
Namdaemun abgebrannt!
Seite:  vorherige  1  2 
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
sang-kyung #16
Mitglied seit 09/2007 · 65 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 11475
hallo kueni
ich meine nicht dass es  eine politisch oder religiös motivierte tat war.
ich habe die hoffnung zum ausdruck gebracht dass es nicht so ist.

das nur weil in korea genug verrückte gibt.

was die religiöse motivation betrifft gibt es in korea nicht wenige leute die die koreanische kultur zerstören.
aber ich glaube das gehört nicht hierher.
Quark (Ehemaliges Mitglied) #17
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Ich fand den folgenden Beitrag [Englisch] interessant:

http://english.hani.co.kr/arti/english_edition/e_opinion/2…
Avatar
Soju #18
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
@san-kyung

was die religiöse motivation betrifft gibt es in korea nicht wenige leute die die koreanische kultur zerstören.
aber ich glaube das gehört nicht hierher.

Warum nicht?
Schade, das Du am Samstag nicht zum treffen gekommen bist, dann hätte man vieleicht darüber diskutieren können ;-)
sang-kyung #19
Mitglied seit 09/2007 · 65 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hallo soju
ich war am den tag schon um 19:00 so besoffen dass ich nicht getraut habe noch zum treff zu gehen.

und was die religiöse fundamentalisten in korea, die sich schämen als koreaner geboren zu sein und die koreanische kultur, wurzel, tradition, geschichte verleugnen und sich als israeli bezeichnen und die usa als ihre eigentliche heimat betrachten, betrifft.

ich weiß nicht ob ich die nerven habe darüber zu diskutieren.
Avatar
Soju #20
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Sang-Kyung,

dachte Du musstest an dem Tag arbeiten ;-)

das nächste mal können wir gerne darüber diskutieren und auch über eure so hoch gelobte neue Regierung, wenn du willst :-)

Ein schönes Wochenende :-) vieleicht mal mit ein bisschen weniger Soju ;-)
sang-kyung #21
Mitglied seit 09/2007 · 65 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hallo soju
an dem tag habe ich beschlossen meine gewerbe aufzugeben.
habe mit freude die mich getroestet haben einen gehoben.
Avatar
Soju #22
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Sang-Kyung,

Oh verstehe, das tut mir leid :-(
da hätte ich auch ein paar mehr gehoben...
Alles gute aber weiter für die Zukunft in Deutschland oder in Korea.
es32 #23
Mitglied seit 12/2007 · 22 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 11479
Zitat von iGEL am 12.02.2008, 09:43:
Newspaper editorials on Tuesday said the loss of Namdaemun was an embarrassment that could have easily been prevented through better security and fire fighting measures. (...) Firefighters, who said they wanted to proceed cautiously to preserve Namdaemun, doused the structure with water but waited until it was too late to break through the roof to extinguish the fire inside, police officials said. By they time they acted, the blaze was out of control.
Zeitungeditorials am Dienstag schrieben, dass der Verlust des Namdaemuns eine Schande ist, die durch bessere Security und Löscharbeiten leicht verhindert werden könnte. (...) Die Feuerwehr, die angeblich vorsichtig vorgehen wollte, um das Tor nicht zu beschädigen, benässten das Gebäude mit Wasser, warteten aber bis es zu spät war, um durch das Dach zu brechen und das Feuer drinnen zu löschen, sagten Polizeiangehörige. Als sie tätig wurden, war der Brand außer Kontrolle.
Ich hoffe, man lernt daraus.

An official with the Cultural Heritage Administration said it would spend three years and 20 billion won ($21.2 million) to rebuild the structure.
Ein Mitarbeiter der Cultural Heritage Administration sagte, sie würden drei Jahre und 20 Milliarden Won (14,6 Millionen Euro) aufwenden, um das Gebäude wiederaufzubauen.

iGEL

...also so wie mir von meiner Frau übersetzt wurde hat man in den Nachrichten gesagt das die Feuerwehr zwar löschen wollte, aber die Cultural Heritage Administration nicht erlaubt hat die Dachziegel zu entfernen. Deshalb hätte das ganze wohl auch 5 stunden gedauert bis der Brand endlich gelöscht werden konnte.

es32
tears #24
Mitglied seit 01/2007 · 88 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 11453
...
In der Nacht vom 10. auf den 11. Februar 2008 wurde es durch einen Brand infolge von Brandstiftung (der Brandstifter wurde am 11.02.2008 festgenommen) fast vollständig zerstört. Die oberste Kulturbehörde Südkoreas schätzt die Kosten des Wiederaufbaus und die Wiederherstellung des Tores auf ca. 21 Millionen US-Dollar. Das Projekt würde drei Jahre in Anspruch nehmen.



Quelle: Wikipedia
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 09:12:04 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz