Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Seoul National University
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Laura #1
Mitglied seit 01/2008 · 2 Beiträge · Wohnort: Bielefeld
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Seoul National University
Hallo! =)
Ich bin gaanz neu hier und habe da mal eine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, in Korea zu studieren? Ich bin 16 Jahre alt, ein riesiger Koreafan (es hat alles mit DBSK angefangen, falls die hier jemand kennt :D), seit zwei Wochen habe ich zudem einen lieben Freund, der in Korea geboren ist :) und nächstes Jahr werde ich ein Jahr in Südkorea verbringen (Auslandsjahr mit YFU). Momentan spreche ich leider noch kaum ein Wort koreanisch, doch nach einem Jahr in dem Land in einer koreanischen Gastfamilie werde ich die Sprache wohl beherrschen ;). Natürlich könnte ich warten, bis ich endlich selber in Seoul bin, allerdings wollte ich jetzt schon einmal fragen, ob man als Ausländer überhaupt Chancen auf einen Studiumsplatz hat...?! (ich hatte da ein Auge auf die Seoul National University geworfen...^^)
Außerdem habe ich noch zwei Fragen:
1.  Welche deutschen Firmen sind in Korea zu finden (wo man als Deutscher gute Chancen hat, sich zu bewerben und dort zu arbeiten)?
2.  Mit welchem Studium hat man in Südkorea gute Chancen? (also, was ist gefragt, wo werden Leute gesucht)
Ich würde mich riesig über eure Antworten freuen! Mein Freund kennt sich mit der Arbeitssituation in Südkorea nämlich leider fast genau so wenig aus wie ich -_-..!
Avatar
Vita500 #2
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Laura,

aehnliche Themen gab's in letzter Zeit recht viele. Du kannst ja mal in diese threads reinschauen:

http://forum.meet-korea.de/post/11327

http://forum.meet-korea.de/post/11190

Deutsche Firmen gibt's hier viele, das Problem ist aber - wie so oft - das Thema "Visum". Denn um hier zu arbeiten brauchst Du ein Arbeitsvisum und das zu bekommen ist nicht einfach. Ein Arbeitsvertrag bei einer deutschen Firma zu haben reicht dabei leider nicht aus.

Lies Dir die beiden oben genannten Themen durch und Deine zwei letzten Fragen duerften beantwortet sein. Zum Thema Studium werden Dir andere sicherlich besser weiterhelfen koennen, denn damit kenne ich mich nicht so gut aus. Eins solltest Du allerdings beachten: Studieren in Korea ist teuer (Studiengebuehren, Wohnung, etc.)! Sehr, sehr teuer... als Deutscher vergisst man so etwas immer leicht. Ein Stipendium koennte da eventuell aushelfen... aber dazu koennen Dir andere bestimmt mehr sagen.

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
gianola82 #3
Mitglied seit 06/2005 · 105 Beiträge · Wohnort: Zürich
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi

Ich studiere momentan auf Masterstufe an der Seoul National University (GSIS), 'gesponsert' wird mir das der Koreanischen Regierung, die eine Vereinbarung mit einigen Laendern hat u.a. auch Deutschland und der Schweiz. Das NIIED (http://www.ied.go.kr/english/vergibt) auch Stipendien an Bachelor Studis, aber soweit ich mich erinnern kann v.a. an Bewerber aus Entwicklungslaendern.

Ob du als Deutsche/r direkt ohne Vorstudium an die SNU kannst weiss ich nicht, dass wird dann wohl individuell geprueft. Kannst dich ja mal auf der Homepage der SNU (http://www.useoul.edu/) umsehen. Allgemein kann man wohl sagen, dass man als Auslaender 'einfacher' in die Eliteunis in Korea reinkommt, da der Auslaenderanteil in den Uni-Rankings oft ein wichtiger Faktor ist.

Die SNU hat in Korea sicher den besten Ruf und ist in den Rankings international immer die beste Uni aus Korea. Oft wird Kritik geuebt, dass auf BA Stufe nicht viel gelernt wird und die Studis nur das schoene Leben nach der strengen Highschool geniessen. Auf MA wird zumindest in meinem Department das kritische Denken aktiv von den Profs gefoedert und zwar um Einiges mehr als mir dies aus der Schweiz bekannt war.

Persoenlich wuerde ich dir raten, deinen BA in Deutschland/Europa zu machen und dann kannst du immer noch einen Master in Korea ranhaengen. Ein Diplom aus dem Westen (v.a. USA, aber auch Europa) wird in Korea immer noch hoeher eingestuft als ein Inlaendisches.

Gruss

Gianola82

www.swisskimchi.blogspot.com
Laura #4
Mitglied seit 01/2008 · 2 Beiträge · Wohnort: Bielefeld
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Danke erstmal für die schnellen Antworten!
@gianola82: Was studierst du denn da? ^^ Und wie hoch ist die Chance, so ein Stipendium zu bekommen?
Die Internetseite habe ich mir schon angeguckt, da steht ja auch schon viel Wichtiges.. Und die Links werde ich gleich mal anschauen..
Freue mich über jeden weiteren Tip =)
Liebe Grüße, Laura
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 17:00:03 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz