Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Ginseng
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
Björn #1
Benutzertitel: Stress "muss" im Leben leider auch sein.
Mitglied seit 12/2007 · 36 Beiträge · Wohnort: Thüringen
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Ginseng
Ich habe von einem Koreanischen Freund Ginseng geschnekt bekommen. Einmal Ginseng Liquor und Tee. Nebenwirkungen von Ginseng sind ja nicht so richtig bekannt. Aber hat jmd. Ahnung wie lange man den Tee einnehmen darf. Länger als 3 Monate, täglich ?

Vielleicht weiß es ja jmd. von euch...

tschüssi und danke im vorraus
björny
Dieser Beitrag wurde am 04.10.2008, 20:42 von iGEL verändert.
Begründung: Auf Wunsch des Nutzers Benutzername geändert
kueni.. (Gast) #2
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
ich weiss zwar nicht wie lange man gingseng-tee effektiv am stück trinken darf, aber ich habe während 2 wochen täglich ein glas davon getrunken und hatte keine merklichen nebenwirkungen.. ist ja bekanntlich "healthy" ^^
Avatar
Soju #3
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Björni,

Denke mal die Nebenwirkungen sind eher positiv ...keine Sorge ;-)
Ich habe mal in einen Koreansichen Museum folgenden Komnmentar über Ginseng gelesen;
"Korean Viagra"

Trinke auch sehr oft Ginseng Tee und fühle mich gut also keine Bange :-)
Avatar
Vita500 #4
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich nehme mal an, dass Du den Tee als Granulat in kleinen einzeln verpackten Tuetchen geschenkt bekommen hast?! Dieses Granulat ist sehr schwach dosiert und deshalb auch relativ guenstig. Wann immer ich nach Deutschland fliege, nehme ich jede Menge von diesem Tee als Geschenk mit, denn meine Familie faehrt total drauf ab. Der Verkaeufer empfiehlt taeglich eine Tasse zu trinken... und das bis zum Lebensende. Wie bereits erwaehnt, wird Ginseng eine gesundheitsfoerdernde Wirkung zugeschrieben und ich kenne Leute, die taeglich einen (wesentlich hoeher dosierten) Ginseng-Trunk zu sich nehmen... und das seit vielen Jahren. Mit dem Tee sollte es also wirklich keine Probleme geben...

Insam (weisser Ginseng) soll wegen seiner geringeren Reinheit eine "aufheizende" Wirkung haben, waehrend der wesentlich teurere Hongsam (roter Ginseng) waermeneutral sein soll. Soll heissen: im Winter mehr weissen Ginseng trinken, im Sommer mehr roten. ;-)

Also dann, Prost!

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 04:00:56 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz