Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Allgemeine Fragen (Versicherung, Ablauf...)
Allgemeine Fragen (Versicherung, Vorbereitung...)
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
Björn #1
Benutzertitel: Stress "muss" im Leben leider auch sein.
Mitglied seit 12/2007 · 36 Beiträge · Wohnort: Thüringen
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Allgemeine Fragen (Versicherung, Ablauf...)
Ein freundliches Hallo an alle,

ich werde in naher Zukunft erst einmal für 3 Monate nach Korea fliegen. Was habt ihr so an Versicherungen usw. abgeschlossen? (welche)

Wie läuft das eigentlich genau ab, wenn ich länger als 3 Monate in Korea bleiben möchte. Evet. für immer. Einen Arbeitgeber der sich für mich Einsetzen würde habe ich im Ärmel.

Kennt sich auf diesem Gebiet jmd. genauer aus?

Ich bedanke mich schon einmal im voraus!

Der immer im Stress gefangene Björny.
Dieser Beitrag wurde am 04.10.2008, 20:43 von iGEL verändert.
Begründung: Auf Wunsch des Nutzers Benutzername geändert
micnaumann #2
Mitglied seit 06/2007 · 277 Beiträge · Wohnort: Bremen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Was du brauchst ist eine Reisekrankenversicherung.
Ansonsten hast du bestimmt eine Haftpflichtversicherung. Bei der würde ich mal nachfragen, ob die auch für Fälle in Asien haftet.
Avatar
Vita500 #3
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Das Thema 'Fuer immer in Korea bleiben' gab's in der letzten Zeit schon oefters. Kannst ja mal ein bisl im Forum cruisen.
Prinzipiell brauchst Du ein Arbeitsvisum und dafuer reicht die Zusage eines Arbeitgebers (sprich Arbeitsvertrag) nicht aus. Offiziell muss das Unternehmen begruenden koennen, warum es ausgerechnet Dich und keinen Koreaner einstellt. Inoffiziell ist es ein Mix aus dem genannten und der Beziehung von Deinem HR (Personalabteilung) zum Immigration Office.
Zum Thema Lebenshaltungskosten schaust Du Dir am besten die Beitraege der letzten zwei Wochen an, da gab es jede Menge Infos...

Die Reisekrankenversicherung ist ein guter Tipp. Ich habe eine fuer 36 Monate abgeschlossen (geht auch kuerzer) und ist gar nicht mal so teuer. Empfehlen wuerde ich sie aber auf jeden Fall, zumal die hiesige (koreanische) Pflichtversicherung so gut wie nichts abdeckt.

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Avatar
Björn #4
Benutzertitel: Stress "muss" im Leben leider auch sein.
Mitglied seit 12/2007 · 36 Beiträge · Wohnort: Thüringen
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Das Thema "Begründen" ist schon geklärt. Ich brauche also nur ein Arbeitsvisum? (Haltbarkeit?)

Björny
Dieser Beitrag wurde am 04.10.2008, 20:43 von iGEL verändert.
Begründung: Auf Wunsch des Nutzers Benutzername geändert
Avatar
Vita500 #5
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Das Visum wird im Normalfall fuer 1 Jahr ausgestellt und muss dann jedes Jahr erneuert werden. Wenn Dein HR gute Kontakte zum Immigration hat, koennen auch zwei Jahre drin sein.

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 03.12.2016, 10:35:39 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz