Forum: Übersicht Korean Wave / German Lifestyle - 문화탐방 RSS
suche koreanische trot radio..
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
manastin #1
Mitglied seit 01/2008 · 18 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: suche koreanische trot radio..
Hallo, kennt jemand koreanische trot radio, den ich auf internet hören kann? Vielen dank im voraus ^^
Avatar
EddyMI #2
Benutzertitel: 통치자가 올바른요
Mitglied seit 12/2005 · 431 Beiträge · Wohnort: Münster
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von manastin am 18.01.2008, 18:36:
Hallo, kennt jemand koreanische trot radio, den ich auf internet hören kann? Vielen dank im voraus ^^
Hallo manastin,
was genau ist "trot" ?

Gruß aus Münster

Ewald
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
Kitanoblade #3
Mitglied seit 06/2006 · 55 Beiträge · Wohnort: Celle
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von EddyMI:
Zitat von manastin am 18.01.2008, 18:36:
Hallo, kennt jemand koreanische trot radio, den ich auf internet hören kann? Vielen dank im voraus ^^
Hallo manastin,
was genau ist "trot" ?

Gruß aus Münster

Ewald

http://en.wikipedia.org/wiki/Trot_%28music%29

SBS Radio hat eine 트로트 Show, musst mal in deren Sendeprogramm schauen.
Avatar
Soju #4
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #2
Hallo Edi MI,

"Trot" ist Koreanische Schlagermusik, in Japan "Enka"
Wurde mit ein wenig Poprythmen vor kurzen ein wenig populärer bei der jüngereren Generation in Korea und auch in Japan ;-)
liri #5
Mitglied seit 01/2008 · 28 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
"trott "wäre korrekt.
kommt eigentlich amerikanischen "Foxtrott " - eine Musikstil in den 20 er Jahren.

Japaner haben erst den Rhytmus übernommen und dem einheimischen Musikgeschmack angepasst. Danach wurde dieser Stil auch in Korea mit einheimischen Elementen versehen und unter dem Namen Trott verbreitet. In den 60er, 70er Jahren feierte diese Musik ihre größten Erfolge, vergleichbar der Volksmusik.
( Auf  koreanisch nennt man auch "Pongjak"  :-) ) Heute entspricht diese Musik nicht mehr dem Geschmack der jüngeren Generation, sondern wird fast nur noch von Älteren gehört. Man sagt eben, sie sei typisch für Ajummas. ^^

Ajumma= Frauen um 40 bis 60. ( Pssst, kein gutes Wort!  :#: In Korea soll man das nicht benutzen.)
Dieser Beitrag wurde 2 mal verändert, zuletzt am 20.01.2008, 17:12 von liri.
Avatar
iGEL (Administrator) #6
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Nur eine kleine Anmerkung: Ajumma kann durchaus auch nett verstanden werden (glaube ich), und es ist eine durchaus gebräuchliche Ansprache für ältere Frauen. Man kann es vielleicht mit der Frage vergleichen, ob eine Frau schwanger ist. Das kann durchaus okay sein, aber bei der falschen Frau angebracht kann man sich damit auch ziemlich in die Grütze setzen...  :scared: ^_^

Zu Trott kann ich leider nicht so viel sagen...

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
manastin #7
Mitglied seit 01/2008 · 18 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Einige Beispiele:
http://www.youtube.com/watch?v=ydiDmCN82GY
http://www.youtube.com/watch?v=N6hsPzlFs-g
http://www.youtube.com/watch?v=xGnf1pqAKKo&feature=rel…

enjoy :)
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 23:00:09 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz