Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Preise für Bahn und U-Bahn in Südkorea
Abgespalten von [Hey...Billig Flüge nach Korea und Hostels]
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Mischi #1
Mitglied seit 05/2007 · 36 Beiträge · Wohnort: Bückeburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hey^^

kann einer von euch mir sagen...wie teuer so die bahnfahrten und u-bahn fahrten in South Korea sind...^^..????
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Die Preise hängen natürlich von der Entfernung ab, die du zurücklegst. Wenn ich mich recht erinnere, kostet die U-Bahn in Seoul 1000 Won für die ersten 10 Km und dann 100 Won für jede weiteren 5 Km.

Bei der Bahn kommt natürlich noch die Zugart hinzu. Für die Strecke Seoul-Gwangju kostet der KTX (Sowas wie der ICE) glaube ich in der Woche 36.000 Won, für niedrigere Zugarten kannst du vielleicht 10.000 Won weniger einrechnen. Deutlich günstiger und gar nicht mal so schlecht fährst du mit dem Express Bus. Da gibt es auch verschiedene Klassen, für die Ilban (Normalen) Busse zahlt man da für Seoul-Gwangju etwas weniger als 16.000 Won, für einen komfortableren Bus zahlst du vielleicht 23.000. Die Busse fahren die wichtigen Strecken im 10-20 Minuten Takt und machen in der Mitte eine Pause.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Vita500 #3
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Johannes hat's prinzipiell auf den Punkt gebracht. Nur noch eine Anmerkung:
Wenn ich mich recht erinnere, bleibt ihr 20 Tage in Korea, oder? Falls ihr vorhabt, die gesamte Zeit in Seoul zu verbringen, solltet ihr euch den Kauf eines 60-Fahrtentickets ueberlegen. Fuer Seoul (Stadtgebiet) zahlt man 39.600 KRW und kann 60 Mal fahren. Das ergibt einen sehr guenstigen Durchschnittspreis von nur 660 Won pro Fahrt.

Falls ihr nicht so lange bleibt, kauft euch die T-money-Karte. Das ist eine aufladbare smart card, die in U-Bahn (100 Won discount pro Strecke), Bus, Taxi, vielen convenience stores und anderen Einrichtungen akzeptiert wird. Aehnliches Prinzip wie die Octopus Card von Hongkong. Das T-money-Netz wird stetig ausgebaut und mittlerweile akzeptieren auch viele andere Staedte die Karte fuer deren oeffentlichen Nahverkehr...  :-)

Prinzipiell sind die oeffentlichen Verkehrsmittel in Korea einsame Spitze. Die Infrastruktur ist toll, die Verbindungen vielfaeltig, vergleichsweise billig und haeufig (z.B. kostet der oben angesprochene KTX nur gut die Haelfte eines deutschen ICE, hat im guenstigen Reisepreis immer eine feste Sitzplatzreservierung inbegriffen und die Zuege fahren etwa alle 15 Minuten). Von diesem Service kann und sollte sich Deutschland so in etwa zehn Scheiben von abschneiden. Das ist Service der begeistert.. absolut!!!

Insofern, viel Spass!

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Peter #4
Mitglied seit 07/2007 · 276 Beiträge · Wohnort: Korschenbroich
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Für Seoul würde ich unbedingt die T-Money Card empfehlen. Sie kostet zwar eine kleine Gebühr (1000 Won ?), die hat man aber schnell amortisiert da jede Fahrt 100 Won günstiger ist als ein Einzelticket. Aufladen der Karte ist einfach, einfach 5000 oder 10.000 Won (oder jeden anderen betrag über 1000 Won) plus Karte am Schalter abgeben und der Beamte weiß auch ohne Sprachkenntnisse was zu tun ist. Seit einiger Zeit kann man auch von der U-Bahn in Busse bzw. umgekehrt umsteigen ohne erneut den vollen Fahrpreis entrichten zu müssen - gilt aber nicht für die roten Fernbusse. Minimalpreis mit T-Money Card ist 900 Won. Dies reicht für die meisten Strecken. Selbst in entlegene Gebiete schon ausserhalb der Stadtgrenze habe ich maximal 400 Won Zuschlag bezahlt. Also echt günstig, dabei sauber, schnell und sicher.
Für Fahrten innerhalb Koreas sind die Überlandbusse super. Die De-Luxe Busse kosten 50% mehr sind aber immer noch günstig. Dafür hat man angenehm breite Sitze und viel Fußraum.
peter
seoulinfo.de
Mischi #5
Mitglied seit 05/2007 · 36 Beiträge · Wohnort: Bückeburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hey...^^

vielen vielen dank..^^...für die schnellen antworten..ihr hab mir sehr viel weiter geholfen^^...ich werd da wohl diese karte mir besorgen oder die 60 fahrtenticket...^^...zumindest sind die preise für bahnfahrten in korea billiger...^^...nochmals danke^^
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 09:12:59 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz