Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Handy - Preisvergleich in Seoul
Preisvegleich Handy in Seoul
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
DaFi #1
Mitglied seit 06/2007 · 20 Beiträge · Wohnort: Graefestrasse 89, 10967 Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Handy - Preisvergleich in Seoul
Hallo,

jetzt da ich schon laengere Zeit in Seou bin und so langsam auch ein Handy brauche, haette ich gerne ein paar Preisvergleiche fuer Handys in Seoul.

Hier um die Ecke bei Anguk Station ist ein Anbieter, die mir folgendes Angebot gemacht haben:

einmalige Kosten:

Handy 40.000 Won
Freischaltung 30.000 Won
Serviceleistungen 20.000 Won (die ich aber nicht in Anspruch nehme)

Gesamt 90.000 Won

monatliche Grundgebuehr 13.000 Won
Gespraeche werden dann einzeln gezahlt.

Besonders gewundert haben mich die 20.000 Won, die eigentlich fuer nicht in Anspruch genommene Serviceleistungen (SMS, verpasste Anrufe,...) bezahlt werden sollen.

Fuer ein paar Vergleiche und Tips waere ich dankbar.
David
Avatar
Vita500 #2
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ohje David, da hast Du aber auch die Gretchenfrage schlechthin gestellt. In diesem Tarifdschungel laesst es sich nur schwer zurechtfinden. Vor allem in Korea geht es immer hin und her, echt schlimm. Erst wurden Handys (wie bei uns in Deutschland) vom Anbieter bei Vertragsabschluss subsidiert, dann wurde es zeitweilig verboten (oder unterbunden... keine Ahnung was genau passiert ist), dann wieder erlaubt, verboten, erlaubt... momentan ist es erlaubt und es gibt wirklich tolle Schnaeppchen. Ich hab mein Handy leider zu einer Zeit gekauft, wo es keine Unterstuetzung gab und musste noch 400,000 KRW berappen. Und das war damals noch eines der billigsten... ausserdem durften zu meiner Zeit Auslaender keine Handy-Vertraege abschliessen. Das hat sich mittlerweile zum Glueck geaendert...

Das Angebot von Dir klingt aber ok.
Das mit den Serviceleistungen ist normal. Die gelten allerdings meist nur fuer ein bis drei Monate und koennen dann gekuendigt werden. Frag einfach mal nach... freiwillig sagt man Dir sowas natuerlich nicht.
Die 13,000 KRW Grundgebuehr sind ebenfalls normal und im mittleren Durchschnitt wuerde ich sagen. Es gibt Dutzende von Packages, je nach Kunden-Praeferenz (Vieltelefonierer, Wenigtelefonierer, usw.)... am besten gehst Du mit nem koreanischen Kollegen von Dir hin, denn durch den Tarif-Dschungel traue ich mich selbst nach 5 Jahren noch nicht alleine durch...

Viel Erfolg!

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Phenix (Gast) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
HI,

Gibts denn dort nicht sowas wie Prepaid?

Und was für eine Netztechnik ist das eigentlich? Bei uns ist es GSM glaub ich.

Greetz Phenix
Avatar
Vita500 #4
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
@ Phenix:
Korea benutzt CDMA, kein GSM. Allerdings gibt es seit neuestem das stark umworbene 'Global Roaming' mit Handys, die beide Systeme unterstuetzen, sprich auch eine GSM-Karte im Apparat haben. Die Kosten sind aber immens...

Prepaid gibt es auch, ist aber nur fuer Leute geeignet, die nur angerufen werden wollen. In Korea eigentlich nicht unbedingt praktisch...

Im Vergleich zu Deutschland (bin leider nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Dinge, aber ich vermute es ist noch immer recht teuer?!) sind die SMS- und Gespraechsgebuehren hier sehr gering. Dafuer gibt der durchschnittliche Koreaner unglaublich viel Geld fuer Handys aus. Mitte letzten Jahres hat sich fast meine gesamte Abteilung neue Handys angeschafft und dafuer im Durchschnitt jeweils um die 350 Euro ausgegeben. Jetzt sind die meisten wieder auf der Suche nach einem neuen Apparat, da das Handy vom letzten Jahr bereits "too old" ist. Durch die vielen subsidierten Geraete werden sie jetzt aber vermutlich weniger berappen muessen... die 40,000 KRW von David erscheinen mir jedenfalls sehr guenstig.

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Avatar
DaFi #5
Mitglied seit 06/2007 · 20 Beiträge · Wohnort: Graefestrasse 89, 10967 Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Handy
Hi Robert,

danke fuer die Antworten. Ich bin tatsächlich mit einem koreanischen Kollegen zum Handyshop gegangen. Mein Koreanisch reicht noch lange nicht aus um einen Handyvertrag abzuschliessen. Ich kann jetzt gerademal bis 5 zählen, das ist definitiv zu wenig.

Jedenfalls hatte mein Kollege einen Markt erwähnt, in dem sich die Handyshops stapeln, bzw. aneinanderreihen und dort die Chance auf einen billigen Vertrag wegen hoher Konkurrenz recht gut ist. Allerdings habe ich bei meinem derzeitigen Arbeitspensum gar keine Zeit um noch Preise zu vergleichen, geschweige denn durch die Stadt zu fahren.

Wenn der Vertrag nach deiner Einschätzung einigermaßen ok ist, dann hol ich mir dort einfach ein Handy. Wird auch Zeit für ein Handy.

Bis Samstag in einer Woche in Insadong...
Avatar
Vita500 #6
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also bei einigen Dingen lohnt es sich wirklich in Seoul rumzufahren und Preise zu vergleichen. Da die Handys aber derzeit so stark unterstuetzt werden und Du ein Angebot fuer 40.000 KRW hast, lohnt es sich echt nicht fuer 5 oder 10.000 KRW die halbe Stadt abzusuchen...
Ausserdem ist es immer gut ein Kundenzentrum mit Ansprechpartnern, die Dich kennen, in Deiner Naehe zu haben, denn fuer etwaige Vertragsaenderungen (z.B. cancellation of other services) musst Du dort eh wieder antanzen. Meiner Erfahrung nach ist wirklich hilfreich, wenn man die Leute kennt bzw. erkannt wird.

Hattest Du bislang kein Handy?
Wie bitte hast Du denn die vielen Wochen seit Deiner Ankunft in Korea ueberlebt... ohne Handy laeuft doch hier prinzipiell gar nichts. Hut ab! ;-)

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Avatar
DaFi #7
Mitglied seit 06/2007 · 20 Beiträge · Wohnort: Graefestrasse 89, 10967 Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Hut ab
Ja, teilweise ist es etwas umstaendlich, wahrscheinlich bin ich auch der einzige in Seoul der Telefonzellen benutzt.

Und wirklich erstaunt hat mich, dass es in einer Newtown wie in Ilsan wirklich gar keine Telefonzellen mehr gibt. Jedenfalls bei Baeksoek wo ich wohne. So schnell kann die rasante technologische Entwicklung in Korea den oeffentichen Service verdraengen.
Avatar
DaFi #8
Mitglied seit 06/2007 · 20 Beiträge · Wohnort: Graefestrasse 89, 10967 Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Superpreis - Surprise
Tja und was fuer eine Ueberraschung.

Habe heute das Handy geholt und alles was ich gezahlt habe waren 30.000 Won. Das Handy war gratis und von 20.000 war auch keine Rede mehr. Die Erklaerung der Anbieter war, dass Preise und Angebote fuer Handyvertraege sehr stark schwanken koennen. Immerhin von 90.000 letzte Woche auf 30.000 diese Woche.

Kann man sich auf jeden Fall die Fahrerei und Vergleiche quer durch die Stadt sparen und einfach abwarten. Vielleicht wars auch nur Glueck und Zufall, aber fuer weitere Handysucher sicher einen Versuch wert.

Gruesse
David
Avatar
Vita500 #9
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi David,

Glueckwunsch zum neuen Handy!
Die erste Frage ist natuerlich: hast Du das gleiche Handy bekommen, das man Dir beim ersten Besuch gezeigt hat? Andere Handys haben andere Preise, einige gibt es gratis (meist "aeltere" Modelle), einige kosten einen kleinen Aufpreis, andere einen hohen...

Und bei welchem Anbieter bist Du eigentlich? SK? KTF? LG?

Anyway, viel Spass beim Telefonieren...

Gruss,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
Avatar
DaFi #10
Mitglied seit 06/2007 · 20 Beiträge · Wohnort: Graefestrasse 89, 10967 Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Handysurpreis
Ich glaube bei LG bin ich. Das Handy war genau das gleiche wie beim ersten Mal. Allerdings kamen noch zwei Nettigkeiten dazu.

Erstens gibts das Handy ohne Netzkabel fuer das Ladegeraet. Das muss man fuer 6.000 Won kaufen.

Und fuer die erlassenen 20.000 Won musste ich einen Extraservice (SMS und andere Extras) fuer 3 Monate fuer 3.300 Won dazunehmen. Der wird dann nach drei Monaten automatisch gekuendigt.


Mein Grundsatz war schon immer: Traue nie jemadem, der dir was verkaufen will.


Aber ist ja alles zu verschmerzen, sind ja kleine Betraege und nun bin auch gluecklicher Handybesitzer. Nummer gibts dann Samstag.

Bis dann
David
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 00:11:09 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz