Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
F4-Visum
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
nydarling #1
Mitglied seit 10/2007 · 14 Beiträge · Wohnort: CR - BO - DO
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: F4-Visum
Hätte da noch eine andere Frage zum Visum: Habe im Internet of von einem F-4-Visum gehört. Stimmt es, dass dieses Visum nur für Adoptierte gilt? Ich bin nicht adoptiert, habe seit 2003 die deutsche Staatsbürgerschaft (hat mir schon so einiges erleichert), möchte aber gerne sowas wie ein F-4-Visum haben. Hört sich sehr attraktiv an (2 Jahre resident). Hat jemand damit Erfahrung? Gibt es ein anderes Visum für Koreaner, die nun deutsch sind???
equalizer #2
Mitglied seit 10/2006 · 10 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: F4 - Visum
Hallo,
ich war 2004 selbst mit einem F-4 Visum in Korea. Du bekommst es, wenn ein Elternteil koreanischer Abstammung ist, d.h. entweder koreanischer Staatsbürger oder ehemaliger koreanischer Staatsbürger.

Siehe hierzu:
http://www.g4f.go.kr unter dem Punkt "Overseas Korean"

Viel Spaß

Olaf
nydarling #3
Mitglied seit 10/2007 · 14 Beiträge · Wohnort: CR - BO - DO
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Danke!
Hey Olaf!

Vielen lieben Dank für die Antwort! Ich hab hier schon soo viel gelesen, aber wenn du sagst, dass du selbst ein F4-Visum hattest, dann bin ich beruhigt. Manche hatten mir gesagt, dass man nur als Adoptierter ein F4-Visum bekommt. Und wenn ich F4-Visum bei Google eingebe, kommen leider keine gescheiten Infos raus. Nun schau ich mir mal ganz genau den Link an.

Danke nochmal!
Viele liebe Grüße,
nydarling/ina* :o)
Dicota #4
Mitglied seit 09/2007 · 8 Beiträge · Wohnort: Heidelberg/Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: F-4 Visum
Hallo,

ich habe auch die deutsche Staatsbürgerschaft und bin nun für ein halbes Jahr in Korea zum Arbeiten. Ich habe das F-4 Visum. Dieses Visum bekommst, Du, wenn mind. ein Elternteil koreanisch ist. Damit hast Du zwei Jahre Aufenthat in Korea (kannst damit auch arbeiten und Geld verdienen...).

Wenn Du hier bist, ist eine sog. Alien-Card von Vorteil. Die kannst Du in Korea (Immigration Office beantragen). Dauert ca. eine Woche, bis Du die bekommst. Damit kannst Du alles, was mit Verträgen zutun hat (Bankkonto, Handyverträge,...) abbschließen.

Viele Grüße...
Avatar
iGEL (Administrator) #5
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Kurz dazwischen: Was die Alien Card betrifft ist es natürlich von Vorteil, sie zu haben. Ich habe aber auch mit meinem Reisepass (wo ja auch das Visum drin ist) ein Bankkonto erhalten. Die erste Bank hat das aber auch abgelehnt ohne Card.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 15.12.2018, 13:30:28 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz