Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Koreanisch lernen in Wien
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Denyo #1
Mitglied seit 08/2007 · 2 Beiträge · Wohnort: Wien
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Koreanisch lernen in Wien
Hallo zusammen,

ich suche jmd. der mir Koreanisch lernen kann.
Komme aus Wien, bin aber mobil. Also osten österr. würde für mich auch in frage kommen.

privat würde mich natürlich besonders freuen, wäre aber auch nicht abgeneigt einen Sprachkurs zu besuchen. Habe bis jetzt leider nur eine Sprachschule gefunden welche koreanisch im programm hat und dort kostet ein Kurs, wenn ich ihn im 103 Stunden Paket buche, 63,-- Euro pro Stunde. Das kann sich ein Rezeptionist leider nicht leisten. :(

auf jeden fall würde es mich freuen wenn sich jmd. finden würde.

Gruß
Denyo

PS: ich weis das dies hier ein Deutsches Board ist, jedoch habe ich leider kein Österreichisch-koreanisches Board gefunden. Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich mein Anliegen hier posten kann.
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Deutsch ist in diesem Fall als Deutschsprachig zu verstehen. :)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Denyo #3
Mitglied seit 08/2007 · 2 Beiträge · Wohnort: Wien
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hiho,

freut mich das es in ordnung ist. bin leider schon so lange auf der suche und finde aber keine möglichkeit.
-.-

naja ich werd weiterhoffen das sich hier viell. jmd. meldet.
hellogg #4
Benutzertitel: Hii
Mitglied seit 12/2008 · 5 Beiträge · Wohnort: wien
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Koreanischkurs bei Kim Gyong-Ae ist nicht zu empfehlen!!!
Beitrag aus rechtlichen Gründen entfernt.
Dieser Beitrag wurde 3 mal verändert, zuletzt am 08.01.2011, 15:28 von iGEL.
daywalker02 #5
Mitglied seit 09/2009 · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: ach
Hallo Hellog

Bin genau so wie du auf der Suche nach einer Lehrerin und da zufälligerweise bin ich auf ihre Seite gestossen. Du sagst jetzt sie wäre nicht weiterzuempfehlen. Stehen Alternativen zur Verfügung, denn ich finde im Umfeld v. Wien nichts.

Trotzdem danke fürs Feedback. Ich habe ihr leider schon geschrieben.

MFG
lessrand (Gast) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #4
Betreff: Ich finde den Kurs bei Frau Kim gut
Hallo Hellogg,

generell ist zu sagen, dass in Wien Koreanisch Kurse sehr schwer zu finden sind, außer dem von Frau Kim habe ich vor eineinhalb Jahren noch keinen anderen gefunden.
Ich habe seither mehrere Kurse von Frau Kim besucht und war damit immer sehr zufrieden. Inzwischen habe ich auch einen Korea Urlaub gemacht und bin dort mit dem Erlernten super durchgekommen. Didaktisch und inhaltlich ist der Kurs gut und Frau Kim bemüht sich auch sehr, auf individuelle Interessen einzugehen. Nach meinem Wissen besuchen auch einige Koreanistik Studenten ihren Kurs, was meiner Meinung nach ebenfalls für die Qualität spricht.
Deine Meldung klingt  nach persönlichen Differenzen nicht aber nach einer fachlich fundierten Kritik. Wenn ich Deinen Beitrag richtig interpretiere warst Du auch nur 1 Woche dort. Danach stellst Du Behauptungen auf die so entweder nicht stimmen (Stottern) oder reine Mutmaßungen (illegal) sind - so etwas in einem Forum zu posten finde ich eigentlich ziemlich letztklassig.

schönen Gruß

RK
Samson (Gast) #7
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Kim-Kurs wirklich zu empfehlen!!
Neugierde und Intelligenz zudem auch noch Hartnäckigkeit und Fachwissen, was sonst braucht eine Lehrerin? Ach ja, die nötige Vorbereitung, durchdachte Unterlagen und Geduld und Ausdauer beim Beibringen.
Klingt das nach einem guten Lehrer? In meinen Ohren schon!!
Frau Kim hat diese Eigenschaften, die die meisten Lehrer in meiner Schule nicht haben ^^". Wie kann es sein, dass ich nach 30 Stunden Korenaischunterricht schon besser sprechen kann, als nach 8 Jahren Englischunterricht in der Schule??oO...Einfache Antwort: Ich gehe da hin um Sprechen zu lernen, anders als in Englisch übe ich nicht umständlich Grammatik und bringe im echten Leben keinen Satz heraus, sondern lerne wirklich das was wichtig ist -Sprechen-...
Noch ein wichtiger Faktor: Zeit!...Sie nimmt sich Zeit und erklärt alles verständlich mit vielen Beispielen und Übungen.
lessrad-ssi hat das alles sachlich geschildert...ich hab, was eigentlich nicht meine Art ist, ein bisschen viel Herz reingelegt ^^"...aber...ich möchte nur sagen, dass wenn jemand wirklich Interesse an der Sprache hat, und wie ich verzweifelt nach einem Kurs in Wien gesucht hat, kann einem nichts besseres passieren als an Frau Kim zu geraten.
...
...Ich will keine lästige Werbung machen, nur denen helfen die nach einem Kurs suchen (und meine Lehrerin loben, denn sie hat viel für mich getan, mehr als sie denkt, und ich wünschte meine Lehrer in der Schule wären wie sie)! 

...fühlt euch bitte nicht gestört~
L.G.
Samson
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 05.12.2016, 01:22:25 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz