Forum: Übersicht Korean Wave / German Lifestyle - 문화탐방 RSS
Taekwondo
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
ionic #1
Mitglied seit 03/2006 · 137 Beiträge · Wohnort: Köln
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Taekwondo
Guten Morgen,

heute habe ich mal eine sportliche Frage.

Ich habe mich die letzten Tage ein bischen umgeschaut wo man hier in meiner Nähe Taekwondo machen kann und naja bei der Internetrecherche ist mir aufgefallen, dass es ja wohl eine ganze Menge verschiedener Verbände gibt, die teilweise wohl verschiedene Stile lehren.

Hier in der Gegend (Köln/Bonn) gibt es wohl vor allem Kwon, Jae-Hwa Taekwondo. Wenn ich das allerdings richtig sehe scheint das komplett aus der USA koordiniert zu werden und hat nichts mit Korea zutun. Außerdem scheint dort ein traditionelles Taekwondo gelehrt zu werden.

Als Laie stehe ich nur davor und denke HILFE.

Wo trainiert ihr so? Und habt ihr Erfahrungen ob bei gewissen Verbänden Koreaner die Nase rümpfen?

gruß,
ionic
Avatar
Vita500 #2
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich bin zwar kein Experte, aber ich glaube nicht, dass man die Frage so einfach und pauschal beantworten kann.

Es gibt prinzipiell eine Vielzahl von Verbaenden, die sich allerdings alle mehr oder weniger an die zwei groessten (ITF und WTF) anlehnen. Die ITF (International Taekwondo Federation) hat ihren Sitz in Wien, die WTF (World Taekwondo Federation) in Seoul. Die DTU (Deutsche Taekwondo Union) ist der WTF angegliedert.

Das Taekwondo nach Kwon Jae-Hwa wird als eher traditionelles Taekwondo bezeichnet und soll sich vom Stil der WTF und ITF stark unterscheiden. Wie genau weiss ich allerdings nicht...

Wie es Koreaner sehen ist sicherlich schwer zu beantworten, aber wenn ich meine Erfahrungen hier in Korea beschreiben sollte, wuerde ich sagen, den Koreanern ist es ziemlich wurscht, in was fuer einem Verband Du bist. In meinem Dojang werden zum Beispiel Urkunden fuer beide Verbaende ausgestellt.
(als ich damals bei einigen Schulen angerufen und mich erkundigt habe, wurde mir von vielen gesagt, dass sie beides unterrichten koennen, teilweise gehoerten sie gar keinem Verband an. Ich mag mich taeuschen, aber es scheint hier ziemlich willkuerlich zuzugehen...)
Wie es bei Dir in Deutschland ist, weiss ich allerdings nicht... wuerde mich ebenfalls interessieren. Mal sehen, wer noch antwortet...

Gruss gen West,
Robert
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
sms (Gast) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: tkd
hallo ionic,

so einfach ist das nicht,
leider ist es so, daß man in deutschland der dtu angeschlossen sein muß, wenn man auf deutscher ebene wettkämpfe , wie z.B. die deutsche meisterschaft oder internationale deutsche meisterschaft, bestreiten möchte;

möchtest du das allerdings nicht, reicht eine wtf- mitgliedschaft aus, d.h.
daß dein trainer eine lizenz oder ähnliches von der wtf besitzen muß, denn nur dann bekommst du deine urkunde anerkannt

tkd ohne wtf wird international nicht anerkannt

gruß sms
ferry #4
Mitglied seit 08/2007 · 39 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: tkd
hast Du hier 'taekwondo.de' schon mal reingeschaut ?
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 05.12.2016, 11:27:27 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz