Forum: Overview Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
brauche dringend Hilfe bei der Grammatik
This ad is presented to unregistered guests only.
Kia-Kai #1
Member since May 2007 · 13 posts · Location: Zwickau
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: brauche dringend Hilfe bei der Grammatik
Hallo alle zusammen!!!
Ich will unbedingt Koreanisch lernen, so wie viele hier.
Da es in Zwickau und Umgebung keinen Sprachkurs gibt benutze ich das
Koreanisch - Programm von sprachenlernen24.de.
Das Programm ist zwar gut, aber die Grammatik wächst mir über den Kopf.
Koreanische Grammatik ist vom Prinzip her zwar einfacher als Deutsch aber ich muss zu viel umdenken.
Die Grammatik ähnelt sich ja fast gar nicht mit dem Deutschen.
Hat jemand eine Idee oder einen Tipp was ich zuerst lernen sollte,
beziehungsweise so das ich die Sprache systematisch aufbauen kann und nicht im Chaos versinke?

Danke schon mal im Voraus.
jongdeok.kim #2
Member since Jul 2007 · 5 posts
Show profile · Link to this post
Subject: gramatik
Ich hasse Grammatik...
Wie du gesagt hast, koreanische Grammatik ist einfacher als Deutsche.
Deutsche ist ganz systematisch waehrend es bei der koreanische viele Ausnahme und besondere Ausdruecke gibt.
Meine Meinung nach, ist es am besten, Deutsche finden, die koreanisch lange gelernt haben.
Die koennte dich noch einfacher verstaendigen. :-)
This post was edited on 2007-08-05, 15:56 by jongdeok.kim.
Avatar
Hong Hu #3
User title: http://tae-yeol.blogspot.com/
Member since Feb 2006 · 493 posts · Location: 마인츠 (^.^) Mainz
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich hab erst einmal die Grammatik-Basics gelernt. Also erst mal Präsens, Präteritum und Futur......dann so sachen, die man oft benutzt:
können/nicht können ㄹ수 있다/ㄹ수 없다
etwas machen wollen 고 싶다
solche Sachen halt..... dann kannst du zum ueben tolle Selbstgespraeche fuehren und es dann bei Koreanern testen....... um ein Gefuehl fuer die Sprache zu bekommen empfehle ich MUSIK, FILME, DRAMEN, NACHRICHTEN!
Dann kannst du anfangen Vokabeln zu lernen...... :P
http://tae-yeol.blogspot.com/
Kia-Kai #4
Member since May 2007 · 13 posts · Location: Zwickau
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich denke eure Ratschläge sind nützlich, vielen Dank.
Mal so nebenbei, hat vieleicht einer von eich Lust mal in bissel mit mir zu Quatschen?  :scared:

Ich hinterlasse einfach mal meine E-mail.  :blush:
postzurhoelle@gmx.de

Jeder darf sich melden Danke.
Gast Armin (Guest) #5
No profile available.
Link to this post
Subject: Koreanische Grammatik
Hi,

ich habe mir Bücher aus den Bibliotheken gesucht, es gibt bessere und schlechtere, was Du nach ein paar  Übungen an der Progressivität feststellen wirst. Die Menge macht es dann ...
Zur Hilfe als ersten Überblick einen kleinen link zu wiki, wo ein paar sprachliche Phänomene aufgelistet sind:
http://de.meet-korea.de/wiki/Grammatik
Myong-Dongs ist alt und etwas stupide, aber triezt Dich durch.
Neuer: ganada (www.ganadakorean.com) hat idiomatische und andere Fehler im Englischen(wie leider häufiger von kor. Editoren, textbooks plus CDs gekauft in Korea), bringt Dich aber auch vorwärts, ist allerdings keine extensive Grammatik ...
Letzten Endes hilft immer der Aufenthalt im Land selbst!

Viel Erfolg,
Armin
Avatar
Hangug Wok #6
Member since Aug 2007 · 60 posts · Location: St Paul en Jarez
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Koreanische Grammatik ist im prinzip sehr einfach... ich finde das vielleicht auch wegen des sehr guten Kurses. Schau mal bei amazon.de nach, es ist
Koreanisch für Anfänger
von
Young-Ja Beckers-Kim

die neueste Auflage... das ist ausgezeichnet erklärt, wenn man sich ranhält, kann man in einem Dreivierteljahr ziemlich viel lernen. Das Wichtigste sind natürlich die CDs. Kostet nichtmal besonders viel für einen Fernostasiatischen Sprachkurs, keine 40 €, inzwischen wohl noch weniger.
Hangug Wok
한국 웤
Kia-Kai #7
Member since May 2007 · 13 posts · Location: Zwickau
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin,
also ich habe mir jetzt das von
Young-Ja Beckers-Kim bestellt und viel gutes drüber gelesen.
Ich denke es kann mir weiter helfen.
Danke.

Mit Grüßen
Kia-Kai
Avatar
EddyMI #8
User title: 통치자가 올바른요
Member since Dec 2005 · 431 posts · Location: Münster
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo Kia-Kai,

momentan sind meines Wissens vier deutschsprachige Koreanischlehrbücher aktuell:

1) http://www.koreanbook.de/koreanbook/index.…?main_page=pr…
Ich habe die vorherige Ausgabe unter gleichem Titel aber anderen Autorenteam. Zur aktuellen Ausgabe kann ich leider nicht viel sagen. Evtl. hilft die Verlagsseite weiter.

2)http://www.koreanbook.de/koreanbook/index.…?main_page=pr…
Der Pons ist auch noch relativ neu. Aber scheinbar noch fehlerbehaftet. Es fehlen auch Hinweise zu den Ausnahmeregeln der Aussprache. Und was ich persönlich etwas nachteilig finde ist, dass neben den Hangeul-Schriftzeichen der Text auch in Umschrift gedruckt wird. Das verleitet dazu, die Umschrift zu lesen,und nicht Hangeul.

3)http://www.koreanbook.de/koreanbook/index.…?main_page=pr…
Den Beckers-Kim hast Du ja auch. In der vorliegenden Auflage besser als jene davor. Recht gut zum Einsteigen.

4)
http://www.koreanbook.de/koreanbook/index.…?main_page=pr…
Das ist ein Buch zum Büffeln. Jede Lektion vermittelt Vokabeln und Grammatik.

Noch ein Tipp: Schau mal hier http://www.keid.de/cgi-bin/ikeid/ilocations.cgi. Vielleicht gibt es eine Koreanische Schule in Deiner Nähe, die Dir jemanden vermitteln kann, der Dir weiterhilft.

Gruß aus Münster,

Ewald
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-05-24, 06:48:28 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz