Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Bitte korrigiere mich
Eine ungewöhnliche Bitte an Dich
Seite:  1  2  3  4  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
naja #1
Benutzertitel: naja
Mitglied seit 03/2007 · 319 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: an Dich
Hallo,

Wer auf eine - wie zws.koreanisch und deutsch - ganz fremde Fremdsprache zu schreiben erfahren hat,
könnte solches Gefühl verstehen, das der alte Mann von Hemingway hätte: mit dem unsichtbaren Fisch nur über ein Stück Schnur verbunden.
In meinem Fall geht es übrigens nicht um still(schweigend)e Spannung zws. mir und dir.

Mein Deutschlehrer sind bislang "Strassen" und "Kneipen".
Einen regulären Sprachkurs hab ich nicht recht besucht.
Um das Wort "Serviette" zu lernen, hab ich eine Frau gebeten, in einer Seviette das Wort Serviette zu schreiben, und hatte es einen Monat dabei.
Wie war es, nach denselben Weg, über den und um den herum ich mich schon ausgekannt hatte, wiederholend zu fragen, um das Strassendeutsch zu meistern. sorry meine ehemaligen Nachbarn.

ich hab gerade überschaut, was von mir auf dem Forum geschrieben ist.
ziemlich viel... eine Entwicklungsgeschichte
Vielleicht, nein, sicher hätte ich die gleichen Fehler immer ausgesetzt.
Wie lächerlich wäre ein grammatischer Fehler oder missverständnisverursaschende Redewendung in einem metapherartigen!!
Keine Angst davor habe ich, der aber unverschämt ist.
Mein Deutsch dürstet nach Verbesserung.
Wer sich als "Dich" fühlt, korrigiere bitte meine bisherige Formulierung,
über email(hanark@daum.net) oder direkt auf dem Forum.
Einen Text dafür kannst Du schnell finden, weil dies Forum mit einer guten Suchmaschine ausgestattet ist
und wie gesagt, ich ziemlich viel geschrieben habe. Nachvollziehung ist nicht immer langweilig, weil noch ein Text selbstproduktionsfähig ist. Wir könnten auch mit dem hier von mir geschriebenen anfangen.

Als Gegenleistung kann ich neben der Korrektur, Erklärung usw. im Koreanisch - es ist kein Thema -, nähere Typps zum Leben in Korea offen oder heimlich anbieten.
Überlagerung willkommen. Leistung ohne Anforderung an Gegenleistung auch willkommen.

Ciao
Caterpillar (Gast) #2
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: who is YOU?
"Fische sind stumm ..., meinte man einmal. Wer weiß ?
Aber ist nicht am Ende ein Ort, wo man das, was der Fische
Sprache wäre, ohne sie spricht ?"
Fish-Footman (Gast) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: An invitation from the Queen to play croquet
Die Sprache ist die Herrin der Gedanken

"Ich beherrsche die Sprache nicht,
aber die Sprache beherrscht mich vollkommen.
Sie ist mir nicht die Dienerin meiner Gedanken.
Ich lebe in einer Verbindung mit ihr,
aus der ich Gedanken empfange,
und sie kann mit mir machen, was sie will.“
K.K.
naja #4
Benutzertitel: naja
Mitglied seit 03/2007 · 319 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Kuckuckei im fremden Nest?
Fish-Footman und Caterpillar werden wohl eine gute Gesellschaft bilden.
Naja sagt Jane, "Das will ich sehen." - aus >>Tarzan ist tot<<
March Hare (Gast) #5
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Litte girls beware: It's easier to follow a White Rabbit than to follow my advice
Ein kleines Paradoxon:

Wäre ein Kuckucksei im eigenen Nest denn überhaupt ein Kuckucksei?
naja ohne Login (Gast) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Ohne s sieht es dir wie ein Kuckucksei bei Mutti aus...
Vielen Dank. du könntest in die oben gesagte Gesellschaft beitreten,
wenn du willst.
C L D (Gast) #7
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Trinity: three characters but one author
Zitat von naja ohne Login:
Ohne s sieht es dir wie ein Kuckucksei bei Mutti aus...
sieht es für dich

Zitat von naja ohne Login:
du könntest in die oben gesagte Gesellschaft beitreten,

in eine Gesellschaft eintreten
einer Gesellschaft beitreten

Zitat von naja am 22.06.2007, 15:17:
Keine Angst davor habe ich, der aber unverschämt ist.
Worauf bezieht sich "der" wohl?
Die Angst ist feminin und von sich selbst spricht man in der 1. Person.
Kein Bezug, in dieser Form unverständlich!

Zwei Tipps (oder altmodisch Tips; Typps gibt es nicht, höchstens Typen):

1) Follow March Hare's advice

2) K.I.S.S.
Katho (Gast) #8
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
@naja
würde mich freuen, wenn du jemand finden würdest hier. kultureller austausch und gegenseitige hilfestellung sollte der sinn dieses solcher foren sein.

bei mir reicht es zeitlich nur dazu höchstens alle paar wochen mal hier im forum vorbeizuschaun, und selbst das kann ich nicht langfristig garantieren.
und es wäre wohl besser, wenn du jemand mit existenten koreanisch kenntnissen fändest. dadurch würden missverständnisse mit deiner doch sehr bildreichen und metapher-lastigen sprache nicht so leicht aufkommen.

wenn ein text dir besonders wichtig ist, schreibe eine persönliche Nachricht an RG. das ist mein registrierter account hier, habe aber vergessen, welche email ich zum registrieren benutzt habe. dann guck ich mir den text mal an.

p.s. der sinn dieser erwas 'Wonderlandischen' posts hingegen bleibt mir verschleiert.

p.p.s. danke für die chi-erklärung (_ _)
Delia (Gast) #9
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Betreff: Delia's hypothesis
William Shakespeare = Caterpillar = Fish-Footman = March Hare = C L D 

P.S.
Deine Themenwahl bestätigt auf eindrucksvolle Weise eine alte Erkenntnis:
     "Ask a man to bring up an interesting topic and he will immediately start talking about himself."
Hat mir schon meine Oma beigebracht :-)
Hatta (Gast) #10
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #8
Betreff: The Mirror and the Veil
Zitat von Katho:
p.s. der sinn dieser erwas 'Wonderlandischen' posts hingegen bleibt mir verschleiert.

@ Katho:
Die Verschleierung von Sinn ist doch gerade eine der wesentlichen Funktionen von Texten.
Texte sind Spiegel und Schleier zugleich. Es kommt nur darauf an, dass man sie richtig zu nutzen weiß.

Für manche sind Spiegel nur ein Mittel, um sich selbst zu betrachten.
Für andere hingegen eröffnen sie den Zugang zu einer anderen Welt.

Für manche sind Schleier nur ein Mittel, um etwas zu verbergen.
Für andere hingegen eröffnen sie neue Möglichkeiten der Kommunikation.

Dasselbe gilt von Texten.

P.S.
How about joining our little tea-party? You can be Dormouse!
naja #11
Benutzertitel: naja
Mitglied seit 03/2007 · 319 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: next chapter oder Prologue
ein spielkind, der nicht (mehr) versöhnen will,
freut sich im zaubergarten, und zwar übers masktanzen.

Zhuangzi(莊子) sagte,
"Ich träume jede Nacht, verwandle mich zu einem Schmetterling und fliege.
Bin ich mensch oder schmetterling? (und who are you?)"
ich sagte ihm, "Du bist einfach Raupe."
(ich sagte auch schon, ich bin Kuckuckei, das nur die liebe alte Rechtsschreibung kennt.)

@ Delia
Deine hypothese hinkt.
diese sind Vier- oder Fünffaltigkeit von Fische,
die niemals schlafen. siehe mal die Urzeit(en) :-p
(kenne auch nur Schakespeare)

deshalb @ Hatta oder schon Caterpillar
meistens bin ich zwar schläfig.
aber ein Dormouse mag nicht den deutschen geschmacklosen Tee trinken.
und zwar mit dem Kopf im Teekanne?
erlaube mir, dir den koreanischen Grüntee zu empfehlen.

sorry für bisherige personal remarks
@ C L D
danke schön ;-)  
das ist gerade mein Wünsch.
zwei PS:
1. eine Ausrede
Es ist mehr als typischer Tippfehler
mein Unterbewusstsein zieht den Finger unter,
um zu behaupten, "mein Tipp ist mehr als tip". :-D
2. was ist March Hare's advice? Niemand küsst den Dummkopf vom Kuckuckei.
Willst du wie ich ein Porträt seitig malen? ;-)
@ Katho oder RG
Der Nickname RG ist in meinem Kopf lebendig.
bedauere mich, dass ich deine damalige antwort zu spät geguckt habe.
Danke schön für dein Angebot.  ;-) Du ziehst übrigens dir das Mask zu schnell aus oder?
Dormouse (Gast) #12
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
ON ABC, CLD, ETC

Du bist aber nicht gerade nett zu Delia!

Natürlich hinkt ihre Hypothese etwas, das weiß doch jeder.
Dennoch hat sie in den letzten 150 Jahren nichts von ihrer Faszination verloren.
Mal ehrlich, wer würde schon einen einsamen Autor einer Gruppe von Verschwörern vorziehen.

Ich jedenfalls wäre lieber der Anführer der Verschwörung!
Delia (Gast) #13
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: That’s why it is a mad tea-party
Denk dran, was Hatter über Zeit gesagt hat:

“Now, if you only kept on good terms with him,
he'd do almost anything you liked with the clock”

P.S.
So viel Faltigkeit, ich fühl mich schon ganz alt.
Avatar
iGEL (Administrator) #14
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo naja!

Waren diese Sprüche und Zitate wirklich das, was du wolltest? Oder war dein Hauptanliegen, dass du dir eine Korrektur deiner Beiträge gewünscht hast? Ich kann dabei nämlich nichts entdecken, was "der Deutsch-Koreanischen Sache dient" und würde das Thema sonst ins Off-Topic entsorgen...

Gruß, Johannes
PS: Deine Beiträge findet mal hier: http://forum.meet-korea.de/search;nodef=1;Query=615;Result…
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Ensemble (Gast) #15
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: @ Naja
Es ist wirklich rührend, wie sich alle um Dich kümmern.
    Bekommt der Kleine auch wirklich, was er wollte?
Lass Dich von Deinen überbesorgten Freunden nur nicht zu sehr verhätscheln (und/oder in Beschlag nehmen)!

Ich bin eigentlich nur zufällig auf Deinen Beitrag über Ch'i / Gi gestoßen,
als ich neulich im Web Material zu asiatischer Philosophie gesucht habe.
Der Austausch mit Dir war sehr anregend und ich für meinen Teil habe viel
über koreanische Denk- und Kommunikationsmuster gelernt.

Aber darum scheint es hier nicht zu gehen:
"Deutsch-Koreanische Sache" meint wohl weniger die Denk- und Kommunikationsmuster,
die eine Kultur entscheidend prägen.
"Deutsch-Koreanische Sache" meint wohl eher so etwas wie Bäcker, Modellbauläden und Gartenmöbel.
Mein Fehler, hätte ich wissen müssen!

Allerdings bin ich nicht gewillt, mich hier in irgendeiner Weise "dienstverpflichten" zu lassen.
Und auf diese Art von Beamtenzensur habe ich schon gar keine Lust.

Daher zum Schluß noch ein letztes Mal eines von "diesen Sprüchen oder Zitaten":

    Wer hat uns also umgedreht, daß wir,
    was wir auch tun, in jener Haltung sind
    von einem, welcher fortgeht? Wie er auf
    dem letzten Hügel, der ihm ganz sein Tal
    noch einmal zeigt, sich wendet, anhält, weilt -,
    so leben wir und nehmen immer Abschied.


P.S.
Das ist ein Abschiedsgruß und ausdrücklich keine dienstliche Äußerung.
Da Rilke ja bekanntlich Österreicher war, hat es mit der "Deutsch-Koreanischen Sache" nun wirklich gar nichts zu tun.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  3  4  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 21:06:25 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz