Forum: Overview Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Gemeinsame Reise nach Südkorea!
This ad is presented to unregistered guests only.
MarcelKS #1
Member since Feb 2019 · 5 posts · Location: Berlin
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Gemeinsame Reise nach Südkorea!
Hallo,

mein Name ist Marcel Kyu und ich bin Deutscher mit koreanischen Wurzeln. 2016 war ich das erste Mal in Korea und danach auf einigen Treffen für adoptierte Südkoreaner.
Ich möchte unbedingt nochmal nach Korea reisen und hatte die Idee, dass man daraus eine Gruppenreise macht. Für jene die auch einen Adoptionshintergrund besitzen oder einfach ein generelles Interesse an Korea. Daraus ergäbe sich die Möglichkeit Korea zusammen zu erleben und Gleichgesinnte an der Seite zu haben, mit denen man sich austauschen kann. Man könnte gemeinsam eine Route entwickeln und eine Rundreise gestalten, mit allen wichtigen Stationen.
Gibt es hier ein grundsätzliches Interesse daran, an einer derartigen Reise teilzunehmen, nach den Zeiten von Corona?

Ich freue mich auf Kontaktaufnahme, Ideen oder Anregungen dazu!

Liebe Grüße,
Marcel Kyu
This post was edited on 2020-09-21, 14:05 by MarcelKS.
Martha D. #2
Member for 3 months · 11 posts · Location: Österreich
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo Marcel Kyu!

Ich finde das sehr interessant, dass sich hier jemand aktuell meldet, der schon mal in Südkorea war. Hast du online im Internet so eine Art Reisebericht eingestellt oder willst du sonst wie gerne darüber erzählen?  :-)
Adoptionshintergrund habe ich auch, aber keinen aus Südkorea. In dem Kontext kann ich also keine Gesprächsbasis bieten, eventuell dahingehen, da ich auch vom Ausland (Tunesien) abstamme und man mir das etwas ansieht und solche Probleme damit halt ... Mit meinen (Adoptiv)eltern habe ich mich nie so gut verstanden und fühlte mich immer bei den Eltern von Schulkollegen und dann später vor allem bei jenen von meinem Mann viel wohler.
Ich hatte immer Sehnsucht nach der Ferne. Seltsamerweise interessiert mich das Land und die Kultur meiner leiblichen Eltern überhaupt nicht, ich habe mich mal als Teenager ein paar Tage damit beschäftigt und dann nie wieder. Ich hatte nie Interesse, dorthin zu reisen. Vor einigen Jahren begann mein Interesse an Südkorea und nach kurzer Beschäftigung mit Land und Kultur wuchs mein Interesse daran schon so stark an, dass ich gar nicht mehr davon loskomme.  :-D

Auf jeden Fall will ich unbedingt mal nach Südkorea reisen. Geplant hatte ich immer, dass ich sicher für mindestens ein Monat dort Zeit verbringen will. Die Idee, dass die Anreise und die erste Zeit in Südkorea, bis eventuelle Reisegefährten aus Deutschland/Österreich abreisen müssen, weil sie vielleicht nicht so lange wie ich bleiben, gemeinsam mit schon vertrauten Personen geschieht, stelle ich mir gut vor.
Aber bevor ich da so ins Hoffen und Träumen über die Hinreise abgleite, warte ich mal das Ende der Pandemie ab ...
Interessant wird es werden, wie es dann aussieht mit einer Einreise in Südkorea, falls es einen Impfstoff gibt. Ich kann mir vorstellen, dass es eine Impfpflicht für Einreisende aus fernen Ländern - überhaupt aus Ländern, die wie Österreich ja die zweite Welle (und wahrscheinlich auch eine dritte und vierte usw.) voll ankommen haben lassen, während Südkorea die schnell wieder bekämpfen konnte - geben könnte.
Ich warte in dem Fall erstmal ab, wie andere Leute diese Impfstoffe vertragen, bis ich mir die gönne. :-D

Liebe Grüße
Martha
Rina98 #3
Member for a week · 2 posts · Location: NRW
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo Marcel Kyu,

ich habe keine Erfahrungen bezüglich Adoption. Zu so einem Thema bin ich offen und habe gemischte Gefühle, darüber kann man ein ganzen Roman schreiben.

Mein Traum ist es durch/ nach Südkorea zu Reisen. Ich liebe die Natur! Ich habe angst alleine zu reisen und fände es toll eine gruppe zu finden die zusammen nach Süd-Korea reist.

Ich selber spreche kein koreanisch aber ich verstehe ein bisschen was und würde sowieso, wenn ich nach Süd-Korea reisen sollte mir ein Touri Vokabular aneignen :D

Generell die Idee mit mehreren "Fremden" zu reisen klingt interessant, weil man sich gegenseitig viele Geschichten von erzählen kann und was fürs leben mitnehmen kann. Aber vor der Reise, die irgendwann mal nach Corona Zeiten stattfinden soll, wäre es sinnvoll sich vielleicht schon ein wenig kennenzulernen. :)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-29, 18:10:29 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz