Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Job in Korea
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
pigblesser #1
Mitglied seit 05/2007 · 3 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Job in Korea
Da dies mein erster Beitrag im Forum ist, obwohl ich schon geraume Zeit mitlese, sag ich herzlichst HALLO.
Ich habe ein paar Fragen auf dem Herzen und möchte kurz meine Situation erläutern.
Interesse an Asien besteht bei mit schon lange und da ich vor über 1 Jahr meinen letzten Verwandten krankheitsbedingt verloren habe, meine Mama....habe sie bis zum Tode gepflegt, möchte ich diese "Freiheit" in Energie umsetzen und meinen Träumen nachgehen.
Leider kommt nun schon das grosse ABER, denn momentan scheint es für mich recht schwierig in Korea Arbeit zu finden. Zumindest erscheint das in den meisten Threads so. Ich bin allerdings ein positiver Mensch und möchte mich damit noch nicht abfinden. Es muss doch möglich sein in Korea zu Arbeiten, egal ob nun als Kassierer, Bürokraft, im Hotel,..,.... .
Koreanisch spreche ich leider noch nicht, aber mein Englisch ist recht gut und viele Freunde, Lehrer, etc. bezeichnen mich als Autodidakt.
Hoffe auf einige Tipps und warte erstmal auf positive Ressonanz.

Dankbare Grüße
Daniel
KoreaEnte #2
Mitglied seit 01/2007 · 636 Beiträge · Wohnort: Seoul/Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich frage einfach mal ganz direkt ;)
Wie alt bist du denn und was für einen Beruf hast du denn gelernt?

Ich glaube es ist einfach in so Berufen wie Englischlehrer oder ähnliches zu arbeiten, also alles was kein Koreaner arbeiten kann, denn dafür gibt es glaub ich andere Regeln, ich bin mir aber nicht so sicher, deswegen warte lieber auf die richtigen Experten ;)
Dieser Beitrag wurde am 31.05.2007, 18:09 von KoreaEnte verändert.
pigblesser #3
Mitglied seit 05/2007 · 3 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
1979 geboren, Fachinformatiker gelernt und 5 Jahre bei einem großen Logistiker gearbeitet.
Erste Lehre (DV-Kaufmann) wegen Pflegebedarf in der Familie geschmissen und daran lies sich leider nicht anknüpfen, da der Beruf in der Form nicht mehr existiert.
Habe einige Pflegezeiten im Lebenslauf, dadurch ist der nicht ganz "sauber".
Avatar
dergio (Moderator) #4
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Wenn du gut Englisch kannst, wird es nicht so schwierig sein, einen Job als Englischlehrer zu finden. Aber wie schon in anderen Threads erwaehnt wird dein Problem das Visum sein. Ein Lehrervisum bekommst du naemlich nur, wenn du 'Native Speaker' bist und mindestens einen Bachelor Abschluss hast.
Wenn du an einer richtigen Schule unterrichten moechtest brauchst du auch noch ein ESL Zertifikat.

Englisch unterrichten ist eben beliebt in Korea, weil es gut bezahlt ist. Ein Englischlehrer kriegt etwa 25 bis 40 Euro pro Stunde. Eine Kassiererin im Supermarkt bekommt ca. 5 Euro.

Ich wuerde dir empfehlen, dich bei deutschen Firmen in deinem Beruf zu bewerben. Das wird wohl deine einzige Chance sein. Oder du heiratest nach Korea. Dann waere zumindest schon mal das mit dem Visum geklaert ^^
pigblesser #5
Mitglied seit 05/2007 · 3 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hättest du da vielleicht noch ein paar Tipps auf Lager?
Bin momentan fleissig am Informationen sammeln.
Vielleicht kennst Du ja ein paar kleinere Geschäfte mit deutschen Inhabern ..... habe auch die ausgeschriebenen Stellen von der Deutschen Schule, dem Auswärtigen Amt ... in Erwägung gezogen.
Dieser Beitrag wurde am 01.06.2007, 17:53 von pigblesser verändert.
~Yobo~ #6
Mitglied seit 05/2007 · 8 Beiträge · Wohnort: Mettmann (bei Düsseldorf)
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hi @ all...
Also ich red mal einwenig mit hier, wenn ihr nix dagegen habt :P
Ich hab später auch vor, definitiv in Korea zu leben.
Bin halb koreaner, halb deutscher. Bin ja momentan noch recht jung (19 Jahre jung :D )
Aber mein Ziel in Korea zu leben steht schon fest.
Mein Onkel ist in Korea bei der Firma CJ Senior Manager, also ein etwas höherer Rang ums mal so auszudrücken, lol.
Jedenfalls hab ich vor, wenn ich im August dort bin, mir das mal dort anzuschaun.
Also seine Arbeit jetzt. Ich erhoffe mir ja immer, dass ich durch ihn gute bzw bessere Chancen haben werde, dort was zu finden.
i LUUUUUVVVV Korea
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 09:51:57 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz