Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Working Holiday Visum - Versicherung (vorher im Ausland gewohnt)
Im Ausland gewohnt vor Abreise nach Korea - wie sieht das mit der Versicherung aus?
This ad is presented to unregistered guests only.
nns #1
Member since May 2020 · 2 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Working Holiday Visum - Versicherung (vorher im Ausland gewohnt)
Hallo ihr alle,

Ich habe mich hier gerade erst angemeldet und freue mich in den nächsten Zeit ein paar neue Leute kennenzulernen.

Ich will dieses Jahr gern für ein Jahr nach Südkorea gehen, um dort über ein Jahr zu WWOOFen und womöglich kleine Jöbskes hier und da zu machen, um die Kultur besser kennenzulernen und meine Sprachkenntnisse zu verbessern (Ich lerne die Sprache inzwischen seit über 1 1/2 Jahren selbst und habe einen Tutor seit einem Jahr und kann mich so ein bisschen verständigen).

Ich habe versucht eine Antwort auf mein Problem durch Internetrecherche und Forum-Recherche zu finden, konnte aber so schnell nichts ausfindig machen, deswegen ein neuer Thread.

Folgendes Problem:
Ich wohne und arbeite jetzt schon seit 5 Jahren in London. Ich habe hier eine Ausbildung als Lehrerin gemacht und arbeite bereits seit zwei Jahren Vollzeit hier. Wie manche von euch vielleicht wissen, haben die Briten die NHS, wodurch man nicht, wie in Deutschland, monatlich in eine Versicherung einzahlt. Ich würde vor der Abreise nach Korea gern nach Deutschland zurück zu meinen Eltern ziehen. Ich hatte auch vor, ein bisschen zu arbeiten, aber befürchte, dass das wegen der jetzigen Lage schwierig sein könnte. Eine Krankenversicherung aus eigener Tasche zu bezahlen, das könnte ich wohl für ein paar Monate vor der Abreise, aber nicht über einen längeren Zeitraum, also nun die Frage:

Muss ich während meines Aufenthalts noch immer in Deutschland krankenversichert sein oder könnte ich, sagen wir mal, für drei Monate in Deutschland versichert sein und dann eine Auslandsversicherung für Korea abschließen?

Ich weiß, dass das alles so ein bisschen kompliziert ist, aber vielleicht gibt es ja tatsächlich jemanden, der sich da ein bisschen auskennt.

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus!

MfG

Nicole
Flo-ohne-h (Moderator) #2
Member since Jul 2009 · 2048 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by nns:
London.... Ich würde vor der Abreise nach Korea gern nach Deutschland zurück zu meinen Eltern ziehen.

Muss ich während meines Aufenthalts noch immer in Deutschland krankenversichert sein oder könnte ich, sagen wir mal, für drei Monate in Deutschland versichert sein und dann eine Auslandsversicherung für Korea abschließen?

Hallo,

grundsätzlich gibt es ein paar Möglichkeiten:
1. private Krankenkassen versichern einen weltweit, allerdings könnte das Konsequenzen für den Wiedereintritt in gesetzliche Krankenkassen haben
2. Es gibt Reiseversicherungen, die alle Länder außer dem eigenen abdecken.
3. Normale Reiseversicherungen sind sehr billig (9€ pro Jahr), decken aber nur die ersten 6 Wochen ab.
4. Es gibt vermutlich diverse WHV-Tarife und ich würde mich da sowohl in D als auch in UK informieren.

Ich würde mal nachfragen, ob es in UK eine Versicherung gibt, die eine längere Reise für WHV für Korea UND D abdeckt, d.h. weltweit. Ich war 2006 für gut 3 Monate in Japan und habe damals extra eine Auslands-KKV abgeschlossen, was relativ billig ist. Allerdings sind für Frauen die Tarife teurer (Schwangerschaft) und wenn USA eingeschlossen sein soll, wird's mindestens doppelt so teuer.
korex (Moderator) #3
Member since Jul 2013 · 110 posts · Location: Hamburg
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Hallo,
falls du unbedingt in eine gesetzliche Kasse willst solltest du über eine Anwartschaft nachdenken.
Für eine Anwartschaftsversicherung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) müssen lediglich reduzierte Beiträge gezahlt werden. Endet die Zeit einer Anwartschaft, weil das Mitglied etwa wieder nach Deutschland zurückkehrt, ist der nahtlose Übergang zu einer normalen Krankenversicherung möglich.
Die Anwartschaft wird aber nur benötigt wenn die Gefahr besteht in die PKV zu kommen und du dann nicht mehr wechseln kannst. Wenn du jung bist und wenig verdienst ist das meist nicht der Fall.

Eine Anwartschaft bei einer bestehenden Privatkrankenverischerung kann dann sinnvoll sein wenn du dir den Tarif sichern willst. Nach Abreise neu auftretende Erkrankungen sind ohne Anwartschaft nicht mehr mitversichert.
Eine neue Gesundheitsprüfung kann notwenig sein.
Erkundige dich bei mehreren Krankenkassen, es gab da Unterschiede.

Es gibt Reiseversicherungen die auch längere Reisen versichern (Tarif richtet sich nach geplanten Reisetagen).
Die sind dann natürlich nicht so günstig wie die normalen Reiseversicherungen aber durchaus erschwinglich.
Meine Nichte hat z.B. die Debeka genutzt die Reisen bis zu 3 Jahren unter betimmten Vorraussetzungen erlaubt.

Nach Debeka Tarif ARL sind Personen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres aufnahmefähig, die für einen vorübergehenden Zeitraum (mind. 70 Tage bis max. 36 Kalendermonate) ins Ausland reisen, so lange sie sich in der Berufsausbildung (z. B. als Student oder Referendar) oder in der Berufsvorbereitung (z. B. als Sprachschüler, Austauschschüler oder in Au-Pair-Tätigkeit) befinden, sowie deren nichtberufstätige Ehegatten, nicht berufstätige Lebenspartner und Kinder.
Die Antragstellung muss rechtzeitig vor Beginn des Auslandsaufenthaltes erfolgen!

WWOOFen wäre ja dem Au-Pair gleichzusetzen. Ob deine Lehrerausbildung in England von der Debeka als abgeschlossene Berufsausbildung angesehen wird mußt du mit denen klären.

Drück dir die Daumen,
korex
nns #4
Member since May 2020 · 2 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Vielen lieben Dank ihr beiden! Ich mache mich da mal weiter schlau, aber vielen Dank für die Startpunkte. :-)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-09-25, 01:46:02 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz