Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Mein koreanischer Partner und sein Schönheitsideal
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
병아리 #1
Mitglied seit 07/2018 · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Mein koreanischer Partner und sein Schönheitsideal
Hallo liebe Community,
Ich weiß gerade echt nicht mehr weiter und ob mein Problem etwas mit der koreanischen Kultur und dem dort vorherrschenden Schönheitsideal zu tun hat, oder mit meinem Freund.

Wir haben uns kennengelernt als ich noch 5kg mehr wog als jetzt. Also jetzt wiege ich 71kg bei einer Größe von 1,74m. Ich bin und war auch davor im Bereich des Normal Gewichts. Meine Statur ist eher kräftig. Ich habe breite Schultern aber meine Figur ist relativ symmetrisch (Sanduhrform). Ich bin nur nicht trainiert und habe einen kleinen Ansatz am Unterbauch. Auch lege ich viel Wert auf Mode. Jedenfalls kritisiert mein Freund sehr oft mein Äußeres. Er sagt mir ständig ich solle abnehmen, bin zu dick und das sei ungesund. Auch kommentiert er meine großen Füße (Größe 40/41). Seine Füße sind so groß wie meine was mich aber nicht stört. Ich fühlte mich vor einiger Zeit von ihm weniger Begehrt, weshalb ich angefangen habe abzunehmen und regelmäßig Sport zu treiben um meinen Körper zu definieren. Ich sagte ihm, dass ich trotz allem niemals aussehen werde wie eine koreanische Frau, weil meine Statur ganz anders ist. Er meinte es ist gut so und er mag kurvig Frauen. Daraufhin schickt er mir irgendwelche retuschierten Fotos von Frauen auf instagram mit einer Wespentaille aber großen Brüsten und einem großen Hintern und meint wie attraktiv das doch wäre und dass ich mit mehr Training auch so aussehen kann. Allerdings kann mir auch das krasseste Workout diese prallen Brüste zaubern. Also diese Frauen haben auch eine ganz andere Figur als ich. Ich sehe eher aus wie eine schlanke Frau mit kleinen Brüsten die einfach eine kräftiger Statur hat. Mich kränkt es einfach sehr, dass er sich so sehr in mein Aussehen einmischen und mich verändern will. Ist das normal, dass koreanische Männer so penibel wegen dem Aussehen der Frau sind? Am Wochenende habe ich mich dabei erwischt, dass ich sehr viel ungesunde Essen einfach in mich reingestopft habe. Und jetzt empfinde ich ein Gefühl der Reue, was nicht weggeht. Ich bin vor mir selbst erschrocken, dass es so weit gekommen ist. Davor hatte ich mich sehr auf den Gewichtsverlust konzentriert und war sehr streng mit mir selbst. Ich meine abgesehen von diesem Thema harmonieren mein Freund und ich sehr gut. Aber ich bin wegen dem Thema schon sehr verunsichert. Ich wünschte er würde mir einfach sagen dass er mich schön findet so wie ich bin. Ohne dann noch irgendeine Äußerlichkeiten zu kommentieren. Er selbst sieht auch nicht perfekt aus, hat ein Hohlkreuz und einen leichten Bauchansatz. Ich könnte sein Verhalten wirklich verstehen, wenn er trainiert wäre.

Was ich auch seltsam an ihm finde ist, dass er sich sehr über eine koreanische Youtuber in, die stark übergewichtig ist, aufregt. Diese Person beschäftigt ihn wirklich oft. Er sagt sie ist nicht gesund, sie hat keine Disziplin und es ist unfair, dass sie so viel Ruhm hat und ein Buch veröffentlicht, obwohl sie niemals studiert hat. Ich fragte ihn mal ob er einfach nur neidisch auf ihren Erfolg ist. Ich sagte auch, dass ich es sehr bewundernswert finde, dass sie zu ihrer Figur in der Öffentlichkeit steht und diese Botschaft auch an andere Koreaner innen weitergibt. Daraufhin ist mein Freund völlig ausgerastet.

Also ich weiß einfach nicht, ob er einfach Minderwertigkeitskomplexe hat, mich niedermachen muss um sich besser zu fühlen. Oder ob er irgendwie so gefangen in einem anderen Schönheitsideal, von den (koreanischen) Medien beeinflusst, ist. Und dieses Verhalten irgendwie normal unter Koreanern ist.
Avatar
InZain #2
Benutzertitel: Geomdo-Kumdo-Kendo Master
Mitglied seit 09/2012 · 517 Beiträge · Wohnort: Jungrang-Gu
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Allgemein vergleichen die Koreaner schon sehr oft Sachen wie z.B. Wohnung, Aussehen, Kleidung, Bildungstand ... ach einfach alles^^
Aber meistens mehr von Koreaner zu Koreaner. Meistens bleibt man als "Ausländer" davon unberührt. Oft vergleichen sich die Koreaner mit dem Aussehen von Schauspielern. "Ahh er sieht aus wie er... oder sie sieht aus wie die und die..."

Das artet manchmal ziemlich aus.

Beim Bildungsstand mal folgendes von mir erlebtes Ereignis:
-> Innerlich regt sich bei mir nichts, wenn jemand aus dem nichts heraus sagt: "... ahaha Yonsei University... i went there ... ahaha..." (das "ahaha" ist ein angeblich peinlich berührtes lachen)

Solche Sachen wo man vergleicht und auf andere guckt passieren täglich?! Ich denke manchmal auch, dass die Koreaner Ihren "Freundes"-kreis, oder besser gesagt Bekanntenkreis, auch nach solchen Kriterien aussuchen.

Das erklärt dann auch die Sache mit der Youtuberin. Wie kann jemand, aus Sicht von manchen Koreanern, so fettes und dummes so erfolgreich sein? (vielleicht nicht denken nicht alle so,  oder sie sagen es einfach nicht)

Ganz einfach, weil ihr System mit Studium und Schönheit einfach nicht so aufgeht wie sie es sich oft denken.

-> Selbstmordrate ist ja bekannt...

Leider denke ich, dass dein Freund in der Instagramblase lebt. Liked 3 mal irgendwelche Fitnessmodels -> zack bekommt er nur noch die angezeigt.

Ich würde da garnicht draufgehen. Mache ich oft wenn sowas kommt. Und bin trotzdem beliebt.

Sprich mit ihm. Sag ihm das. Im Endeffekt ist es deine Sache ob du dein Leben lang hören willst, dass du fett bist, oder es doch lieber nicht sein lässt. Weil eins kann ich mit Sicherheit sagen, er wird weitermachen. (ohne euch zu kennen)

Also hängt alles mit allem zusammen ^^ :D
병아리 #3
Mitglied seit 07/2018 · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Danke für deine ausführliche Antwort. Interessant, das mit dem Vergleich mit Schauspielern. Er hat mir sowas auch schon gesagt. Also mich mit einer Schauspielerin verglichen. Ich wusste nicht so ganz was ich damit anfangen soll. Ist sowas dann als Kompliment aufzufassen?

Tatsächlich hat er dieses Vergleichen unter Koreanern bezüglich des Jobs, der Wohnung etc. sehr kritisiert. Ich denke er mag es nicht im Bezug auf sich selbst. Aber kann dem sich dem Ganzen trotzdem nicht entziehen. Obwohl er merkt wie schlecht er sich dadurch fühlt. Also ich meine wenn ich merke, dass gewisse Äußerungen zu meinem Leben, meiner Jobsituation, Aussehen usw. mich verletzen, reflektiere ich das und sehe zu, andere Menschen nicht derartig zu behandeln oder? Ich kann mir dieses Verhalten sehr schlecht erklären.

Ja auch mit der Selbstmordrate und dem merken, dass ihr System nicht so funktioniert. Warum ändern die (jüngeren) Menschen dann nichts? Wahrscheinlich hat das mit dem Kollektivismus zu tun was ich nicht nachvollziehen kann, weil ich individualistich aufgewachsen bin.
Und auch der Bezug zum Essen. Ich frage mich gerade wie in Korea mit Essstörungen umgegangen wird. Also ob dieser Druck und Vergleiche von Äußerlichkeiten nicht automatisch eine Normalisierung von essgestörtem Verhalten bewirkt.

Ja ich denke ich muss wirklich mit ihm darüber sprechen. Jetzt nachdem ich das was passiert ist mal etwas habe sacken lassen ist mir klar geworden, dass ich kein hässlicher oder unattraktiver Mensch bin. Ich hoffe er akzeptiert es, dass er sich nicht in mein Aussehen einmischen soll, weil es sehr respektlos ist. Ich bin körperlich gesund, habe Normalgewicht und achte auf mein Erscheinungsbild auch ohne seine Kritik oder Anregungen, wie auch immer. Dank deiner Antwort verstehe ich jetzt, dass es irgendwie so üblich ist sich da einzumischen unter Koreanern. Aber in unserer interkulturellen Beziehung sollte auch er Verständnis für meine Perspektive aufbringen und versuchen sich da in Zukunft zurückzuhalten. Bisher konnten wir kulturelle Differenzen immer recht gut reflektieren und haben für uns als Paar einen guten Umgang damit gefunden und sind uns dadurch näher gekommen. Aber bei dem Thema bin ich echt unsicher. Das ist wirklich sehr heikel. Mal schauen wie sich das noch entwickelt.
Flo-ohne-h (Moderator) #4
Mitglied seit 07/2009 · 1990 Beiträge · Wohnort: 深圳
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Zitat von 병아리 am 12.03.2019, 22:15:
Also ich weiß einfach nicht, ob er einfach Minderwertigkeitskomplexe hat, mich niedermachen muss um sich besser zu fühlen. Oder ob er irgendwie so gefangen in einem anderen Schönheitsideal, von den (koreanischen) Medien beeinflusst, ist. Und dieses Verhalten irgendwie normal unter Koreanern ist.

Ich hatte nie eine Beziehung mit einer Koreanerin - ich war nur beruflich da. Grundsätzlich ist mir aufgefallen, daß Koreanerinnen - solange sie noch nicht zur Ajumma mutiert sind (d.h. frühestens mit der Heirat, spätestens mit der Menopause) - größtenteils sehr schlank und meistens ziemlich aufgetakelt sind. Es ist allgemein bekannt, daß die Schönheits-OP-Rate in Korea die höchste weltweit ist und in den meisten Fällen das Gesicht "optimiert wird. Das ging soweit, daß vor ein paar Jahren die bösen Zungen behauptet haben, daß beim Miss Korea Wettbewerb nur eine Frau angetreten ist unter 25 versch. Namen.

Ich würde sein Verhalten folgendermaßen interpretieren:
1. er ist einerseits noch stark traditionell verhaftet (schlankes Ideal, kleine Füße)
2. andererseits fühlt er sich offensichtlich zu westlichen Körperformen hingezogen
3. er versteht offensichlich nicht, daß es nicht wirklich geht beides zu haben (ohne Silikon-"verschlimmerungen")

Für mich stellt sich dabe eine ganz andere Frage: Willst Du wirklich mit jemand zusammen Dein Leben verbringen, der sich anscheinend für Deine Körpermaße und wenig anderes an Dir interessiert (stimme da InZain völlig zu)? Ich würde ihn mal ganz deutlich darauf ansprechen und mal schaun, was dann passiert.

Es ist völlig klar, daß wir alle älter werden. Ich merke langsam alle möglichen Alterserscheinungen (graue Haare, Falten, ...) und meine Frau ist auch 10 Jahre älter als ich sie kennengelernt habe und unsere beiden Mädels haben an ihr einige Spuren hinterlassen, die sicherlich nicht besonders attraktiv sind. Das ist aber einfach so und ich nerve sie deshalb nicht (sie macht sich ziemlich viel Streß und sie wurde schon ein paarmal gefragt, ob sie wieder schwanger ist - da sind Chinesen (Koreaner auch) sehr direkt und sie war ziemlich betroffen).  Ist das ein Problem für mich? - Nein.

Wenn er die ganze Zeit rummeckert an Deinem Aussehen, wird es sicherlich nicht besser sobald die jugendliche Schönheit den Bach langsam runtergeht und das kann beziehungsgefährdend oder schlimmer werden.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 22.03.2019, 23:11:09 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz