Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Tipps für Trip?
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
BeeGee #1
Mitglied seit 04/2018 · 7 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Tipps für Trip?
Hallo zusammen,

ab dem 20.10. werde ich von Busan aus (9 Tage und Nächte) mit dem Mietwagen im Süden Süd-Koreas unterwegs sein, aber meine Tour wird einfach nicht rund, sodass ich dachte, ihr könntet mir vielleicht bei der Tourplanung helfen.

Ich dachte an folgende Tour:

2 Nächte Busan (noch ohne Auto)
2 Nächte Gyeongju (oder sollte ich das von Busan aus lieber mit dem Zug machen? Brauche ich dort ein Auto?)
2 Nächte Gwangju - oder doch lieber Jeonju?

Es bleiben noch 3 Tage und Nächte, von denen ich nicht weiß, wie ich sie unterbringe, die Auswahl ist einfach zu groß!

Ich hätte gerne:

1 Nacht Templestay in einem Tempel, der möglichst in schön buntem Herbstwald liegen sollte. Wäre Beopjusa gut dafür?

1 -2 Nächte am Meer bzw. auf einer leicht erreichbaren Insel in einem eher kleinen Ort. Was ist denn da am Schönsten? Ostküste, Westküste oder der Süden?

Ich möchte den Haeinsa Tempel sehen, allerdings geht Templestay dort ja nur von SA auf SO, und das haut irgendwie nicht hin.

Ich würde gerne eher kleine Orte im Süden sehen, Landleben in eher traditionellen Orten, Herbstlaub, Reisfelder, Bambus, Tempel...

Ich würde mich sehr über eure Tipps freuen. Blogs und Reiseführer werfen immer eher Standardrouten aus und beschränken sich sehr auf die großen Highlights...

Vielen lieben Dank schon einmal :)
Flo-ohne-h (Moderator) #2
Mitglied seit 07/2009 · 1965 Beiträge · Wohnort: 深圳
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Da ich lange Zeit in Jeonju gelebt habe, würde ich dieses ganz klar empfehlen. Gwangju ist größer und moderner. Jeonju ist kulturell interessanter und das Essen ist besser.

Empfehlungen: Namhae-Do, Fischmarkt in Gunsan (und dann noch gleich den Seawall anschauen, der gleich neben dem Fischmarkt beginnt und ca. 50 km nach Süden führt), Tapsa, Buyeo (mit wiederaufgebauter Hauptstadt).

in Gyeongju kommt man mit Auto wesentlich besser voran (zu viele weit verstreute Sehenswürdigkeiten).
tobicitas #3
Mitglied seit 08/2011 · 66 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Jirisan-Wanderung. Eine Nacht im Shelter + Sonnenaufgang
http://runawayjuno.com/runaway-tales/jirisan-ridge-hike-ch…
BeeGee #4
Mitglied seit 04/2018 · 7 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ach, danke, genau diese Infos zur Entscheidung für Jeonju und die Entscheidung Gyeongju mit Auto zu machen, haben mir gefehlt!

Inzwischen stehe ich vor der Entscheidung zwischen Geoje und Yeosu zu wählen. Welche Insel ist interessanter, wenn es um Küste und Ausblicke geht? Da ich mit Busan und Seoul ohnehin schon 2 große Städte dabei habe, würde ich im Moment eher zu Geoje tendieren und in Tongyeong übernachten, was als hübsch und beschaulich beschrieben wird. Wäre das eine gute Entscheidung? Oder wäre das zu langweilig?
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 19.09.2018, 18:25:51 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz