Forum: Übersicht Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Wohnungssuche für das Auslandssemester in Ansan, Südkorea
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Los_andros #1
Mitglied seit einem Monat · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Wohnungssuche für das Auslandssemester in Ansan, Südkorea
Hallo zusammen,

ich habe mich für ein Auslandssemester (beginnend 01. September 2018 bis 21. Dezember 2018) am Erica Campus der Hanyang University in Ansan beworben.
Ich wollte generell anfragen ob jemand in diesem Forum mir vielleicht Tipps für den Wohnungsmarkt in Ansan (oder Umgebung des Erica Campus) geben könnte? Meine einzige Option ist bis jetzt das Studentenwohnheim des Campus, welches aber von sehr strengen Regularien geprägt ist.
Und in wie weit AirBnB Wohnungen für einen Zeitraum von 4 Monaten zu empfehlen sind?

Ich würde mich sehr über Erfahrungsberichte oder Ratschläge freuen!

Mit freundlichen Grüßen,

André Schaal
t.schluepmann #2
Mitglied seit 09/2011 · 29 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hi,

ich habe ein Semester in Jeonju verbracht und dort die Zeit einfach in einem Motel gewohnt. Diese sind auch bekannt als "Love Motel" aber meine Zeit dort war wirklich in Ordnung und auch sehr simpel. Man hat natürlich keine Küche und meist nur einen Raum, aber sein eigenes Bad und man kann diese einfach gegen Bargeld mieten. Man unterschreibt keinen Vertrag, muss keine Kaution hinterlegen, kannst kommen und gehen wann du willst, darfst auch Besuch des anderen Geschlechts mitbringen usw usw. Alles ziemlich easy, im Vergleich zu den anderen Möglichkeiten in Korea. Mit den strengend Regularien war für mich ein Wohnheim keine Option. WGs nach deutschem Stiel für Zwischenmiete gibt es nicht wirklich. Das war auf jeden Fall meine Erfahrung.

Falls du dich für ein Motel entscheiden solltest, dann nimm auf jeden Fall einen "Local" mit, der die ganze Sache für dich verhandelt und organisiert. Vielleicht springt dann sogar ein Wäsche-Service der Besitzerin raus (ich hatte dieses Glück) und der Local kann dir vielleicht auch ein Motel organisieren, welches nicht ganz so zwielichtig erscheint :)
Los_andros #3
Mitglied seit einem Monat · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi,

und erstmal vielen Dank für den hilfreichen Tipp!

Mir sind die Wohnheime auch zu streng organisiert.

Was wäre denn ganz grob ein vernünftiger Betrag den man in solch einem Motel pro Monat (oder pro Tag) zu zahlen hätte?
Flo-ohne-h (Moderator) #4
Mitglied seit 07/2009 · 1940 Beiträge · Wohnort: 深圳
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Los_andros:
Was wäre denn ganz grob ein vernünftiger Betrag den man in solch einem Motel pro Monat (oder pro Tag) zu zahlen hätte?

bei monatsweiser Anmietung ca. 30000KRW pro Tag - d.h. ca. 50% Rabatt auf den regulären Preis.
t.schluepmann #5
Mitglied seit 09/2011 · 29 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
uh... paar Rechtschreibfehler in meinem Beitrag. Bitte großzügig darüber hinwegsehen :)

also, ich habe damals (2012), soweit ich mich erinnern kann, ca. 400€ pro Monat bezhalt? oder 450€? Da war der Wechselkurs grob bei 1500 KRW/1€. Müsste jetzt also ein bisschen teurer geworden sein. Aber wie gesagt, mit Wäsche-Service und es ist eine pauschale "Warmmiete".
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 24.05.2018, 14:04:44 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz