Forum: Übersicht Sonstiges Off-Topic RSS
Finanzierung beim Prozess
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Bellla #1
Mitglied seit 03/2018 · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Finanzierung beim Prozess
Hallo ich hoffe jemand kann helfen, ich weiß das passt nicht so richtig hier her, aber ich wollte mich nicht noch wo anders anmelden . Das kam ganz plötzlich , das ich vors Gericht muss. Leider kann ich mir kein Anwalt leisten. Habe im Netz gefunden, dass man durch eine Prozesskostenfinanzierung sich unterstützen lassen kann .
Da steht , dass man einen Mindestbetrag beim Streitwert haben muss. Aber wie hoch muss sowas sein ? Die Angaben sind ja sehr unterschiedlich, die ich gefunden habe.
Und ein hohe Erfolgswahrscheinlichkeit muss vorhanden sein. Das ist ja sehr subjektiv ??
(Quelle:DGP Prozesskostenfinanzierung )

Ich hoffe jemand kennt sich etwas besser damit aus ,
Danke schonmal im Voraus
Dieser Beitrag wurde am 20.04.2018, 14:23 von korex verändert.
korex (Moderator) #2
Mitglied seit 07/2013 · 96 Beiträge · Wohnort: Hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Bella,
auf jeden Fall solltest du nicht auf einen gewerblichen Anbieter setzen. Prozesskostenhilfe steht dir zu, wenn du ein geringes Einkommen hast.

Eine gute Quelle ist:

http://www.bmjv.de/DE/Themen/GerichtsverfahrenUndStreitsch…

Wenn du nicht weißt wo du die Hilfe in deiner Stadt bekommst kannst du entweder direkt beim zuständigen Gericht anrufen oder bei der Stadt nachfragen (in vielen Städten über die 115 anrufen - die leiten dich weiter).
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 24.01.2019, 09:16:49 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz