Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Visum in Korea beantragen
This ad is presented to unregistered guests only.
Christin Jansen #1
User title: choco_seoul
Member since Jan 2018 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Visum in Korea beantragen
Hallo.
Ich bin seit 2 Wochen in Korea und bin ohne Visum eingereist. Weil ich in Deutschland die Information bekommen habe, es sei einfacher alles in Seoul direkt zu beantragen. Hat jemand Erfahrungen gemacht, wie das genau abläuft?
Ich hatte vor zum Immigration Office in Seoul zu gehen. Kann ich da einfach hingehen?
Für Antworten bin ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
 CJ
TaubeNuss #2
Member since Nov 2010 · 149 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Welche Art von Visum willst du beantragen? Gibt u.a. den Studentenvisum, Arbeitsvisum oder Verheiratetenvisum.
Christin Jansen #3
User title: choco_seoul
Member since Jan 2018 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich wollte fürs erste, ein normales Arbeitsvisum beantragen. Ich war heute im Immigration Office aber die sagte nur, ich müsste mir vorher ein Visum aussuchen + ich brauche vorher einen Job. Aber alle Arbeitsstellen wollen immer vorher ein Visum haben.
Avatar
Seoulman #4
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Es gibt unterschiedliche Arbeitsvisa, von daher musst du etwas genauer schreiben welches Visum du brauchst bzw. in welchem Bereich du arbeiten möchtest.

Die meisten Ausländer die hier arbeiten (keine Sprachlehrer) haben ein E7 Visum.
Dieses kannst du beantragen wenn du einen Arbeitsvertrag unteschrieben hast. Dein Arbeitgeber muss dann sehr detailliert darlegen, warum die Arbeit von einem Ausländer gemacht werden muss und warum kein Koreaner diese Arbeit machen kann.
Kleinere und mittlere Unternehmen scheuen diesen Aufwand meistens. Am einfachsten ist es wenn man einen Arbeitgeber findet, der sich um die Visaangelegenheiten kümmert. Grundsätzlich gilt eine 1 zu 5 Regel. Wenn ein Unternehmen 5 Koreaner angestellt hat, dann kann ein Ausländer eingestellt werden.
Christin Jansen #5
User title: choco_seoul
Member since Jan 2018 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Okay. Das hat mir jetzt schon mal eine sehr große Hilfe. Vielen vielen Dank
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-06-27, 14:22:17 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz