Forum: Übersicht Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Vorstellung - Introduction
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
marc.1974 #1
Mitglied seit 11/2006 · 5 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Vorstellung - Introduction
Hallo !

Ich möchte mich gerne vorstellen, ich heiße Marc, bin 33 J. alt und habe im vergangen Jahr insgesamt 3 Koreaner hier in Düsseldorf kennengelernt. Es waren die nettesten Menschen, die man sich nur vorstellen kann. Sie haben mich so dermaßen überrascht und begeistert mit ihrer durch und durch sympatischen Art. Es war unbeschreiblich. Nie werde ich diese Zeit vergessen können. Mit Deutschen habe ich vergleichbares nie erlebt. Das war auch der Grund warum ich mich hier auf dieser Internetseite regestriert habe. Schade ist nur, dass der Kontakt (alle Drei sind längst wieder in Korea) trotz bester Vorzeichen leider abgebrochen ist. Eigentlich war es schon längst geplant, dass ich in diesem Jahr zu Besuch nach Korea komme.
Aber meine Faszination für die Koreaner und Korea ist geblieben. Außerdem denke ich, dass es bestimmt noch mehr nette Koreaner, vielleicht ja sogar in meiner Nähe gibt. Ich freue mich auch über E-Mail-Freundschaften. Meine E-Mail ist marc.1974@gmx.net

Viele Grüße,

Marc


Hi !

I would like to introduce me to the forum. My name is Marc, I am 33 years old. Last year I got to know 3 Koreans here in Dusseldorf. They were the nicest people who you can imagine. They surprised and enthused me so much with their friendly character. It was unbelievable. I will never forget this time. There are no comparable experiences with Germans. This was the reason for my registration at this site. It´s a pity. In meantime the contact to all three Koreans is aborted. All three are back in Korea. There was no sign that this can happen for me. We planned my visit to Korea in this summer.
But my fascination for the Koreans and Korea has just begun. I think there are more nice Koreans. Maybe not only in Korea. I hope to get to know with Koreans near of my city. I am pleased with penpals, too. My E-Mail is marc.1974@gmx.net.

Marc.
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin Marc, willkommen an Board! ^_^

Ich bin zwar kein Koreaner, aber gerade in Korea. Freut mich, dass dich die drei so begeistert haben. Melde dich ruhig mal bei denen Bekannten, ich habe ab und zu das Gefühl, das Koreaner nicht so gut im Kontakt halten sind. Aber sie werden sich sicherlich trotzdem freuen. Ansonsten gibt es hier auch noch viele andere nette Koreaner. ;) Wenn du weitere Fragen hast, helfen wir natürlich gern.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
marc.1974 #3
Mitglied seit 11/2006 · 5 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Johannes,

erstmal einen schönen Gruß nach Korea. Danke schön für deine Antwort. Gemeldet habe ich mich bei denen schon häufiger - funktioniert aber nicht so richtig. Ich habe fast den Eindruck, dass E-Mails kein bevorzugtes Kommunikationsmittel in Korea sind. Kann das sein ? Bin da ein wenig ratlos. Jedenfalls erzählte mir eine von den dreien, Misun heißt sie, das ihr an Deutschland so gut gefallen würde, das hier alles so ruhig und gemächlich zugehen würde (was ich natürlich gar nicht so sehe, aber na ja). Sie sagte immer, in Korea müßte alles schnell, schnell gehen. Und vielleicht ist Email-schreiben einfach zu langsam ...

Gruß,

Marc
kueni #4
Mitglied seit 09/2006 · 119 Beiträge · Wohnort: Burgdorf, Schweiz
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hallo marc!
^-^kann gut sein.. ich habe mit einigen koreanern mailkontakt, aber es geht schon immer einige wochen bis ich eine antwort erhalte.. der grund ist wahrscheinlich nicht der fehlende zugang zum internet (gibt glaube ich nirgendwo so viele internetzugangsmöglichkeiten wie in korea), sondern weil sie einfach zu vielbeschäftigt sind. einfach nur geduld!;-)
Grüsse,
Kueni
marc.1974 #5
Mitglied seit 11/2006 · 5 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Kueni,

vielen Dank für deine Antwort. Ganz richtig, am Zugang zum Internet liegt es nicht. Außerdem habe ich, wie du auch schon schreibst, im vergangenen Jahr in einer Zeitungsmeldung gelesen, dass Südkorea über die meisten Breitband-Internetzugänge (pro 1000 Einwohnern) weltweit verfügt.
Der (Mail)kontakt der (vielleicht) noch funktioniert, hat im Prinzip immer so funktioniert wie du schreibst, eine Antwort dauert immer etliche Wochen (oder länger). Ich erwarte ja auch gar keine Blitzanworten. Ich selber habe das größte Verständnis dafür, dass es nicht immer möglich ist, schnell zu antworten. Passiert mir selber ja auch. Aber einige Wochen ist schon sehr viel. Das läßt sich natürlich, wie das meiste im Leben nicht verallgemeinern. Ich habe auch versucht neue Mailkontakte aufzubauen, zu Koreanern deren E-Mail-Adressen ich entweder hier im Forum oder im Forum von tour2korea.com gefunden habe und mit ihnen, denen ich nie persönlich begegnet bin, ist ein interessanter und auch zeitnaher Mailwechsel möglich.
Und das wundert mich schon ein wenig.

Viele Grüsse

Marc
harry. (Gast) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
hallo Marc,
ich habe mal gehört, dass manche koreanische mailprogramme mails aus "obskurer quelle" (gmx.de, web.de etc.) gar nicht erst durch den Spam-Filter lassen, wenn sie noch nicht im adressbuch sind. selber auch schon mal erlebt, dass meine mails bei koreanischen providern nicht ankamen. ist aber schon länger her. könnte das die lösung sein?

viele grüße,
harry
marc.1974 #7
Mitglied seit 11/2006 · 5 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hallo Harry,

danke für deinen hinweis. Glaube aber, das es daran nicht liegen wird. schließlich habe ich wenigstens einmal pro kontakt antworten bekommen oder als wir noch in persönlichen kontakt miteinander standen, erzählt bekommen, dass meine mail angekommen ist.

Gruss,

Marc
grommitt_de #8
Mitglied seit 02/2007 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi Marc,

bin auch gerade in Seoul und ich kann die Koreaner gut verstehen, wenn sie sagen in Deutschland geht es ruhig und gemächlich zu. Ich habe noch nie so viel Reizüberflutung erlebt. Egal wo man ist, wenns nicht durch irgendein Lärm laut ist, wird zumindest Musik gespielt. Das gilt natürlich so nur für Seoul, aber im Großraum wohnen immerhin 50% der Koreaner.

Zu Mails und Koreanern kann ich nichts sagen, aber ich habe durch einen Aufenthalt ein paar Freunde in Budapest und wir mailen uns ca. 2 Mal pro Jahr. Und jeder freut sich, wenn der andere sich meldet. Ich persönlich finde das sehr entspannt, weil man nicht so unter Druck gesetzt ist zu antworten. Gib deinen koreanischen Bekannten einfach mehr Zeit. Meisst kann man davon ausgehen, dass so ungezwungene Kontakte länger halten.

Außerdem bin ich mir sehr sicher, dass deine Bekannten dich in sehr positiver Erinnerung haben werden. Ich weiss, wie meine koreanischen Kollegen sich bei Besuchen in Deutschland fühlen. Der Koreaner ist es wesentlich mehr gewohnt als der Deutsche, mit anderen Menschen in Kontakt zu stehen. Die meisten meiner Kollegen fühlen sich ziemlich einsam, wenn sie auch nur einen Abend in Deutschland alleine verbringen müssen. Und da die Deutschen hier in Bezug auf Kollegen ziemlich unpersönlich sind, passiert dies schon sehr häufig.

Also nicht abschrecken lassen.

Ciao

Guido
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 09:09:59 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz