Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Ländlicher Raum Süden
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
südenkoreas #1
Mitglied seit 03/2017 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Ländlicher Raum Süden
Hallo,

ich fliege bald zu einer koreanischen Kommilitonin (wir studieren beide in DE) nach Seoul. Da wir jedoch ihre Verwandtschaft im Süden auf dem Land besuchen werden bin ich mir sehr unsicher was ich mitbringen könnte, das den Großeltern gefällt. Gibt es etwas das KoreanerInnen mögen könnten die keine europäischen Produkte kennen? Die Klassiker für "Stadtkoreaner" wie Markenzeug im allgemeinen, Küchenutensilien und Wein kenne ich, fand ich aber für eine ältere Farmbesitzerin eher unpassend. Außerdem noch die Frage ob ich dort auf dem Land etwas besonderes beachten sollte was die Kultur/Kleidung etc. angeht. Wie gesagt meine Kommilitonin meinte über Europa sei nur wenig bekannt.

Vielen Dank :)
Natalie
mal #2
Mitglied seit 03/2009 · 296 Beiträge · Wohnort: Bochum
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Eine schöne Pfanne von WMF oder so braucht jeder :)
                                                                       
Silberdrache #3
Mitglied seit 08/2009 · 209 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Einen guten (!) deutschen Schnaps, z.B. einen Obstler. Aber bitte kein Billigprodukt. Am besten fragst Du auch mal Deine Kommilitonin.
Flo-ohne-h (Moderator) #4
Mitglied seit 07/2009 · 1978 Beiträge · Wohnort: 深圳
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #2
Zitat von mal am 08.03.2017, 11:20:
Eine schöne Pfanne von WMF oder so braucht jeder :)

Fissler ist viel bekannter in Korea. WMF ist gleichwertig, aber nicht vom Status in Korea.

(PS: ich habe fast nur WMF-Töpfe zuhause)
leyli #5
Mitglied seit 08/2017 · 4 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Meiner Meinung nach wäre eine Kuckucksuhr eine ganz tolle und süße Idee für ein älteres Pärchen.
Das kennt man dort vielleicht nicht, weil sie vor allem traditionell im Schwarzwald gefertigt wird.
Für den Herren würde ich ganz klassisch einen Bierkrug und dieses typisch blau-weiße Tischtuch mit dem Rautenmuster empfehlen;)
Und für die Dame ein paar Gartenzwerge... perfekt für eine Farm/Land.
Das ist alles "typisch deutsch" und würde älteren Gastgebern auf dem Land bestimmt gefallen:)
Was die Kleidung angeht, solltest du darauf achten, dass du dich nicht zu knapp anziehst. Auf dieser Seite (edit: Werbung gelöscht) kannst du dir mal lange Kleider und Röcke von (edit: Werbung gelöscht) angucken, die man auch in der ländlichen koreanischen Kultur verwenden kann. Luftig und locker, sodass dir nicht zu heiß wird, wenn ihr in der prallen Sonne auf dem Land seid :)
Und gleichzeitig respektierst und passt du dich somit auch den älteren Farmbesitzern an!
Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir ganz viel Spaß:)
Dieser Beitrag wurde am 15.12.2017, 16:55 von Flo-ohne-h verändert.
peet #6
Mitglied seit 12/2017 · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hey Natalie,

Ich kann dem Rat von Leyli nur zustimmen, da die meisten Koreaner sich sehr über typisch deutsche Sachen freuen.
Zu dem Punkt, was du selber für dich mitnehemen solltest, würde ich auf jeden Fall noch Sonnenschutz zu Leyli's Tipps hinzufügen. Vorallem eine stabile Sonnenbrille  :cool:
Habe schon oft genug den Fehler gemacht, in sonnige Gebiete zu reisen, ohne meine Ray-Ben Brille und Sonnencreme mitzunehemen. Sonnencreme bekommst du bei fast jedem Drogeriemarkt und in der Apotheke. Wenn du noch keine Sonnenbrille hast, kann ich dir nur empfehlen mal ein Blick (edit: Werbung gelöscht) zu werfen. Habe mir meine (edit: Werbung gelöscht) damals auch dort gekauft und bin top zufrieden mit Der. Zur not gehst du vor Ort (bevor du aufs Land fährst) in ein Einkaufzentrum und besorgst dir dort eine.

Grüße,
Peet
Dieser Beitrag wurde 2 mal verändert, zuletzt am 15.12.2017, 16:56 von Flo-ohne-h.
Gomobu63 #7
Mitglied seit 09/2011 · 22 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Betreff: Hier Geschenkideen aus der gelebten Praxis:
Meine unromantische Antwort ist, dass sich Koreaner aller Altersklassen am meisten über Bargeld freuen.
Kleine Bargeldgeschenke sind dort gang und gäbe. Üblich und angemessen sind Ship-manen (100.000 Won = ca. 70 Euro), die man in einem geschlossenen Umschlag überreicht. Bei den Schwiegereltern darf es auch gern etwas mehr sein.

Ansonsten können Küchenutensilien Freude machen, die man in Korea noch nicht kennt.
Z.B. haben wir gerne einen spanischen Knoblauchschäler aus Gummi verschenkt, oder ein deutsches Kartoffelschälmesser oder Nesscafe. Das spart vor allem Platz im Reisegepäck. Ältere Herrschaften freuen sich vielleicht über so was Profanes wie Kukident Haftcreme fürs Gebiss?

Bei Verwandtenbesuchen kommt auch gut an, wenn man Rindfleisch fürs gemeinsame Bulgogi mitbringt, das man auf dem Markt (im halb gefrorenen Zustand schneiden lassen!) in Korea gekauft hat. Rindfleisch ist in Korea sehr teuer, wird daher im Alltag ziemlich selten gegessen. Beim gemeinsamen Bulgogi mit allen Verwandten zu Ehren der verehrten Gäste aus Deutschland würde da die Haushaltskasse der Hausfrau ganz schön strapaziert.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 13.12.2018, 01:28:26 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz