Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Paketversand Korea-Deutschland
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
DELICATUS #1
Mitglied seit 04/2007 · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Paketversand Korea-Deutschland
Hallo zusammen,
ich wollte mir in Korea etwas bestellen und "streite" mich mit dem Versender gerade über die Paketgebühren, da er über UPS 200 Dollar berechnen will (keine 8 kg). Kennt jemand einen anderen, günstigeren Weg des Versands nach Deutschland ?

Danke für die Mithilfe

DELICATUS
abebea #2
Mitglied seit 10/2006 · 13 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Das geht natürlich billiger.
Mit der Post lassen sich 8 kg derzeit als Paket für 24.000 WON auf dem Land-/Seeweg und für 62.200 WON auf dem Luftweg verschicken. Ich habe mit beiden Wegen und Laufzeiten Erfahrung. Der Seeweg kann 5 bis 8 Wochen dauern, das Paket per Luftpost kommt in der Regel nach 5 bis 10 Tagen an (oder liegt beim Zollamt und man wartet noch auf die Benachrichtigungskarte). Abebea


P.S.: Die Postpakettarife findet man unter http://www.koreapost.go.kr/index.jsp
Avatar
Molki #3
Mitglied seit 03/2006 · 188 Beiträge · Wohnort: Bad Aibling
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
eine Andere Möglichkeit ist direkt per Airmail bei den Airlines
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards / 안녕히 계세요
Alexander Wolff

Geschäftsführer
DLS-Gruppe
DELICATUS #4
Mitglied seit 04/2007 · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
vielen Dank, ich werde mal nachfassen.

Grüße aus Köln
CandyCandy #5
Mitglied seit 05/2007 · 11 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
oh das ist gut, danke schoen fuers link.
Dr.Junga (Gast) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Paket Koerea
Schauen Sie doch mal bei DHL, Paket = 37 E
MfG
S.J.
Millhouse73 #7
Mitglied seit 03/2006 · 57 Beiträge · Wohnort: Seoul
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
www.ups.com
www.fedex.com
Dieser Beitrag wurde am 21.12.2007, 05:05 von Millhouse73 verändert.
Avatar
LuunaSofia #8
Mitglied seit 10/2012 · 48 Beiträge · Wohnort: Pyeongtaek
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Weiß jemand wie das mit Korean air Airmail funkt? Ich find auf deren HP nix? Ich will was von Korea nach Deutschland schicken.
http://southkoreamemory.blogspot.kr/
Claude #9
Mitglied seit 12/2013 · 9 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich habe soeben ein Paket nach Korea fertig gemacht. Habe nur noch eine Frage vor dem verschicken. Wie viel Zollgebühren muss der Empfänger in Korea bezahlen? (Der Warenwert liegt bei insgesamt 35€) .. bzw wann sind Waren zoll- und/oder steuerfrei in Korea
korex #10
Mitglied seit 07/2013 · 80 Beiträge · Wohnort: Hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
An einen privaten Empfänger für den privaten Gebrauch liegt der Wert derzeit bei 150.000 KW für den zollfreien Versand.
(Bitte beachten Warenwert und Zollwert sind nicht unbedingt identisch. Normalerweise rechnet man noch Versandkosten + wenn vorhanden Versicherungskosten etc. mit ein).
Bei z.B. Alkohol, Zigaretten, Medikamenten, einigen Agrarprodukten gibt es Mengenbegrenzungen dann entsteht auch bei geringerem Wert schon eine Zollpflicht oder es gibt auch Begrenzungen der Gesamtmenge.
Am besten als "Geschenk, Wert nur für Zollzwecke"  (gift - value for customs purpose only: KW   xxx) deklarieren
+ kurze koreanische oder englische Inhaltserklärung - dann wird normalerweise nicht auf den Won nachkalkuliert.... solange der Wert plausibel erscheint. Wenn du das alles einhälst klappt die Hauszustellung problemlos und der Empfänger muss nichts zahlen. Bei gewerblichen Sendungen solltest du eine Rechnung beilegen, die ist dann Bestandteil der Zollwertberechnung.
korex #11
Mitglied seit 07/2013 · 80 Beiträge · Wohnort: Hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #8
Hi LuunaSofia,
du mußt auf die Cargo-Seite von Korean Air:
http://cargo.koreanair.com/eng/main_page.jsp
dort findest du die Kontaktdaten.
Denke bitte daran, dass bei Luftfracht irgend jemand für dich die Ware in Empfang nehmen muss.
Der sollte in der Lage sein eine Zollerklärung auszufüllen. Wenn das eine Spedition für dich übernehmen muss kostet dich der Service extra. In dem Fall unbedingt vorher Angebote einholen - einige berechnen für Kleinsendungen extrem hohe Minimumgebühren - das hebt dann unter Umständen den sehr guten Kilopreis wieder auf.....
Avatar
LuunaSofia #12
Mitglied seit 10/2012 · 48 Beiträge · Wohnort: Pyeongtaek
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Danke korex, ich werde es mir anschauen! Hast du schon Erfahrungen gemacht?
http://southkoreamemory.blogspot.kr/
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 04:59:26 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz