Forum: Übersicht Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Gruesse aus Korea
Seite:  vorherige  1  2  3 
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
gisela29 (Ehemaliges Mitglied) #31
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 7146
Hallo, Henchan

Ich kann nicht verstehen, was du gefrühstückt hast.
Wenn du das Gericht fotografiert hast, dann zeigst du es uns.
Ich möchte wissen, was das ist.

Und etwas Scharfes(grün) heißt Wasabi.

^^
henchan (Ehemaliges Mitglied) #32
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo Gisela,
Wasabi war das gruene nicht. Wasabi kenne ich. Werd aber morgen wohl mal ein Foto davon
machen.
Oh je, hier gibt es soviele Staende und kleine Laeden mit leckeren Sachen.
Avatar
iGEL (Administrator) #33
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Das war Gochu (고추), mitunter können die recht fies sein. :) Es waren doch ganze Früchte, oder? Üblicherweise gibt es dazu so eine rote Paste, dessen Name ich aber nicht weiß.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
henchan (Ehemaliges Mitglied) #34
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
nAbend  folks,
sory, dass ich den Fred hier fuer meine Berichterstattung gekapert habe.

Heut war mal wieder ein Tag. Ich hab mir das  koreanische Dorf in Seoul angesehen.
Da  wurden Filmaufnahemen von einem kleinen Kamerateam aufgenommen. Koreaner
im traditionellen Kostuem mit diesem Hintergrund......
Zu der einen Koreanerin sag ich nix..ausser  kawaiiiiiii


Ging heut durch eine Marktalle, in der taeglich im mittleren Gangbereich kleine
Staende aufgebaut sind. Wollte es schon immer mal fotografieren.
Hab es auch getan worauf ich mit einer Handbewegung eines Koreaners
aufgefordert  wurde, hezukommen.  Im Park, in dem viele  alte Koreaner
Karaoke  singen, machte mich mal so eine alte koreanische Spinatwachtel
dumm an, weshalb ich fotografierte. Aber diese Situation war anders.
Ich ging zu den Koreanern, die mir gleich erklaerten, ich sollte mich setzen
und auf deren Kosten mit ihnen Soju trinken.....war echt lustig. Hab fotografiert. Kommt noch.
gisela29 (Ehemaliges Mitglied) #35
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo, Henchan!

Ich möchte die Fotos sehen.
Früher habe ich 4 Jahre in Seoul gewohnt.
Damals habe ich nicht überall besucht.

Ich empfehle dir 경복궁 und 삼청동.
Ich finde, die beide sind sehr schön.
Das sind meine Lieblingsorte.
Falls du Zeit hast, gehst du.

Viel Spaß!
Avatar
Kimchi #36
Mitglied seit 12/2006 · 88 Beiträge · Wohnort: Berlin|Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
ja f'llt mir auch igendwie auf...jongno is ja nich so das aushaengeschild seouls...

wenn du hohe gebaeude und hochentwickelte stadt sehen willst, dann geh nach gangnam (suedlich vom fluss, linie 2)

wenn du kultur willst, geh noerdlich zu gyeongbok, bukchon, insadong...samcheongdong...

aber jongno is ja ausser cheonggyecheon gar nichts :D
Meet me @ my Gomdorimperium:
kugomdori.blogspot.com
gomseonsaeng.blogspot.com
seouldotgom.blogspot.com
Avatar
Soju #37
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #34
Hallo Henchan,
Bitte schreibe weiter Deine Reiseberichte hier rein :-)
Ich finde es interessant !
Viel Spass weiter!
Enjoy :-)
Dieser Beitrag wurde am 03.04.2007, 11:16 von Soju verändert.
henchan (Ehemaliges Mitglied) #38
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #35
@Gisela,
also Fotos will ich auch ins Netz stellen, wenn ich wieder in Berlin bin. Bin
aber kein Fotograf, also all zu schoen werden die wohl nicht sein.

Heute habe ich die DMZ besucht. Wurde heut frueh von einem Fahrer von meinem Backpacker HOtel
abgeholt und zu einem noblen Hotel in Seoul gebracht. Dort traff ich zwei koreanische Reisebegleiterinnen, einen aelteren Chinesen und drei japanische Touristen.
Zusammen wurden wir in einem Kleinbus zur DMZ gefahren. Mir wurde auf der Fahrt von einer der koreanischen Reisebegleiterinnen alles auf englisch erklaert, die Japaner wurden auf japanisch von der anderen Begleiterin betreut. Nur der Chinese hat nix mitbekommen. Der sprach kein Wort Englisch und wir kein Chinesisch.
An der Friedensbruecke angekommen, machte ich meine ersten Fotos. Oft aber mit dem Fotoapperat des Chinesen, da er unbedingt auf jedem seiner Fotos sein wollte. Na ja, als Gegenleistung fotografierte er ja auch mich. Bis zum 3.Infiltrationstunnel lag ich im Reisegenuss mit meinen Englischkenntnissen vor dem Chinesen. Der aber spielte im 3.Infiltrationstunnel sein Vorteil aber voll aus: Seine Koerpergroesse. Die war naemlich klein. Nachdem es 73 m steil in den Boden abwaerts ging, erreichten wir den Infiltrationstunnel.
Die ca. 170 hin und dann wieder zurueck musste ich 1,89 m Deutscher ziemlich gebueckt zuruecklegen.
Der Chinese jedoch lief ganz normal aufrecht. Mein Ruecken schmerzte.
Fotografieren war fast ueberall verboten, zumindest dort, wo es interessant war.
Am Aussichtspunkt Dora konnte man dann endlich Nord Korea und das Grenzgebiet sehen. Auch die beiden Flaggen von Nord und Sued Korea.
Leider durfte man diese Aussicht nicht fotografieren. Verbote sind aber zum brechen da und ich packte meine Digicam aus, schaltete sie an und vernahm in meinem rechten Ohr die Aufforderung eines suedkoreanischen Soldaten im Kampfanzug, der urploetzlich neben mir stand, dass ich diese wieder einpacken muss. Und dass auch noch, ohne wenigstens mal ein Schnappschuss gemacht zu haben. Seufz.
Na ja, also von der Fahrt werd ich nicht alle Fotos zeigen koennen, da ich leider viele nicht gemacht habe.
Schade eigentlich, aber was solls.
henchan (Ehemaliges Mitglied) #39
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
So,
gerade eine leckere Portion Bulgogi gefuttert. Heute fahre ich mit der Faehre nach Hakata.
Reise in Korea war sehr schoen, wer noch nicht da war, sollte unbedingt mal hin.
Ciao
bene1977 #40
Mitglied seit 08/2006 · 13 Beiträge · Wohnort: Essen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hallo leute,

jetzt wo ich wieder in deutschland bin finde ich auch mal wieder zeit
in den thread zu schauen. bin seid einem tag wieder hier und würde am liebsten
sofort wieder zurück. meine tour durch korea war echt klasse, ich war erst
in seoul auf einer hochzeit. dann ging es mit dem bus nach ultsan. ich kann
nur sagen das die busfahrten ziemlich abenteuerlich sind. auf einem rastplatz
entdeckten mich auf der toilette mehrer ältere männer und schon bildete sich
eine trauben menschen um mich. waren alle super freundlich nachdem sie erfahren
hatten das ich deutscher bin (also immer sagen "dogil sarram").
in ultsan haben wir dann ein paar tage verbracht und sind dann weiter nach taebaek,
wo ich dann die vorzüge von soju und makele kennengelernt habe... :-)
taebaek ist eine absolut tolle gegend, dann laufen nur relativ viele amerikanische
missionare rum die einen sofort mit einem "howdie" begrüßen. von taebaek aus sind
wird dann einemal zur küste zum fisch essen gefahren. was ich nicht wusste ist
das man den fisch am hafen aussucht und dann frisch und roh isst. schmeckte aber
echt gut und war ein lustiges gefühl zu merken wie sich der tintenfisch an meine
zunge saugt.
dann ging es zurück nach seoul zu einer mega shoppingtour in "nam dem mun" und
"dongdemun".

und jetzt bin ich leider wieder in essen... :-(
gisela29 (Ehemaliges Mitglied) #41
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo!

Sehr schön!
Du hast Rohfisch gegessen.
Ich mag ihn sehr.

Aber in Deutschland gibt es keine Rohfische, deren Arten es in Korea gibt.
Titenfisch ist sehr berümt auf der Ost-Küste.
Ich habe 2002 ihn in Sokcho gegessen.
Das schmecht sehr gut. ^^

In 2 Jahren will ich auch durchs Korea reisen.

Willkommen in Deutschland!
Hehe.
henchan (Ehemaliges Mitglied) #42
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Meine Korereise ist nun schon eine Weile vergangen. Ich hab sie sehr genossen.
Japan habe ich bereits ein paar mal bereist, da fand ich Korea als "Vergleich" schon sehr interessant.
Leider gab es auf meiner Reis nur ein schlechtes Erlebnis. Das war, als ich mit der Fähre von Busan nach Hakata fuhr. Da ging leider meine DigiCam mit den meisten Bildern verloren (verloren oder geklaut, keine Ahnung).

Aber ein paar Bilder hatte ich noch vorher auf dem Digistick gespeichert.

Wer sie mal sehen möchte.
http://www.flickr.com/photos/50202061@N00/

Ist in der falchen Reihenfolge. Man sieht zuerst Jeju, dann DMZ (was man da leider nur fotografieren konnte) und Seoul.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2  3 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 04:03:23 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz