Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Koreanisches Rezepte auf Deutsch
food blog
Seite:  1  2  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
babo90 #1
Mitglied seit 11/2012 · 228 Beiträge · Wohnort: Nähe Hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Koreanisches Rezepte auf Deutsch
Moin moin aus dem Norden!

Ich bin wieder mit den Gedanken bei der Erstellung eines Blogs über Essen. Da die food-blogger-Gemeinschaft in Deutschland/Österreich ja schon sehr ausgeprägt ist (internationale/westliche Küche und Backen), hatte ich überlegt, die Lücke "koreanische Küche" zu nutzen. Nach kurzer Recherche ist diese Lücke noch recht unangetastet. Erst einmal aber (wieder) alles nur Gedanken...

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Koreanische Küche ist ja etwas im kommen, so wie ich ab und an lese. Es gibt viele Seiten mit Rezepten auf Englisch, aber eben nicht auf Deutsch. Wie seht ihr die koreanische Küche in Deutschland? Ist es "sinnvoll" über koreanisches Essen auf Deutsch zu schreiben und Rezepte vorzustellen? Könnte eine "Marktlücke" im deutschsprachigen Raum sein.

Anfangs wird die Resonanz sicherlich nicht so groß sein, aber wenn man sowas machen will, sollte die Arbeit ja nicht für die Katz' sein. Bloggen ist etwas umfangreicher, wenn man es gut machen will.

Freue mich auf Antworten :)
http://dailylifeofkai.blogspot.de/
Gummibein #2
Mitglied seit 02/2008 · 881 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Weiß natürlich nicht wie viel Aufwand du treiben willst aber ist das Potenzial an Nicht-Englisch-Sprecher in Deutschland so groß?
babo90 #3
Mitglied seit 11/2012 · 228 Beiträge · Wohnort: Nähe Hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Das ist halt auch eine Sache, die ich berücksichtigen würde. Ich denke, dass es nicht viele sein werden. Dennoch steckt da ein bisschen Hoffnung hinter, dass es gut angenommen werde könnte. Ich spreche ja nicht von 1000 Besuchern am Tag, pro Monat wäre das ja schon schön.

Die Frage ist eben, ob es Leute da draußen gibt, die es auch kochen würden. Die jenigen, die neugierig sind, werden erst mal wohl ins Restaurant gehen. Und da sehe ich eher eine Chance, wenn diese auch privat gern Kochen.
http://dailylifeofkai.blogspot.de/
-stevie- #4
Mitglied seit 11/2015 · 31 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Mit dem nötigen Aufwand hat das sicher Potenzial!
Denke schon, dass es viele Leute gibt, die eine Seite auf Deutsch einer Englischen vorziehen würden, sofern diese die selbe Qualität vorweisen kann.
...Das einzige Problem das ich eventuell sehe, ist dass viele Zutaten nur über Umwege (Internet, Spezialshops) zu bekommen sind und das natürlich viele abstrecken könnte.
Dennoch denke ich schon, dass genug Potenzial vorhanden ist. Go for it!
babo90 #5
Mitglied seit 11/2012 · 228 Beiträge · Wohnort: Nähe Hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Danke stevie!

Bei den Rezepten will ich möglichst westliche Produkte verwenden, die in Supermärkten bzw. in lokalen Asia-Märkten zu finden sind. Bestes Beispiele sind wohl der Rettich und die Birne. Ich will selber nur Produkte verwenden, die ich auch nutze. Produkte, die ich einmal kaufe, damit ich das Rezept möglichst zu 100 % kopiere und danach vermutlich nicht mehr bzw. sehr, sehr selten verwende, kaufe ich nicht.

Ich würde dann, wenn ich Ideen habe, auch Fusionsgerichte entwickeln, die die westliche und koreanische Küche hergeben. Die Kombination dürfte spannend sein.

Das einzige, was ich noch als Vorteil sehe, ist, dass die meisten (englischen) Blogs von Koreanern geschrieben werden. Als Ausländern könnte die Sache durchaus interessant werden. Sonst wäre es auch eine riesige Marktlücke in Korea, auf koreanisch zu bloggen, als Ausländer. Aber dafür reicht mein Sprachlevel bei weitem nicht aus.
http://dailylifeofkai.blogspot.de/
-stevie- #6
Mitglied seit 11/2015 · 31 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Klingt interessant, was du vorhast...wenn du das alles in die Tat umsetzt, hast du mit mir schonmal nen Stammbesucher sicher!!...
orangutan #7
Mitglied seit 04/2016 · 66 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
1000 Besucher dürfte eher 'ne Suchmaschinenoptimierungsgeschichte sein.

Erstelle lieber paar flippige Filmchen für Facebook. Weißte, was ich meine?

Sowas läuft und läuft und läuft.

Einfacher sich da was reinzuziehen und zu teilen, als Deinen Blog auszugraben.
-stevie- #8
Mitglied seit 11/2015 · 31 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Lässt sich doch beides verbinden, orangutan. ;)
Blog auf eigener Page, dazu ne Präsenz auf Facebook mit möglichst vielen "Teilern"...kein Problem!!...
Avatar
dekla2 #9
Mitglied seit 06/2016 · 5 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hey, genau das habe ich mir damals auch gedacht und habe mal sowas auf die Beine gestellt.

Ich wollte zwar noch etwas warten, weil die Seite noch so einiges an Verbesserungen Bedarf, aber schaut euch die mal an und sagt wie so die Umsetzung und der erste Eindruck rüberkommt:) --> Ist immer noch im Aufbau und viele Rezepte warten noch auf die Umsetzung

www.kimchi-pause.com

Ich betreibe die Seite nicht wegen Geldgedanken, sondern eher als Kochbuch, da ich sie selber als Kochbuch verwende, und so soll sie auch rüber kommen:)

Ich werde die Seite immer, zwar nicht nach regelmäßigen Abständen, mit neuen Rezepten befüllen.

Was haltet ihr davon?

VG
Dieser Beitrag wurde am 12.06.2016, 21:43 von dekla2 verändert.
babo90 #10
Mitglied seit 11/2012 · 228 Beiträge · Wohnort: Nähe Hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich habe mir deine Seite mal angeschaut. Ich möchte nicht über Stil, Layout oder Schreibweise sprechen, aber über deine Fotos.

Wenn du Fotos machst (unabhängig von Kameraqualität), benutze Licht. Ich habe gemerkt, dass viele Fotos dunkel sind und teilweise es schwer ist, den Inhalt zu erkennen. Und wichtig, lade nur Fotos hoch, die nicht verwackelt sind. Das steigert die Qualität deines Blogs. Zwei einfache und durchaus umsetzbare Tipps, wie ich finde ;)
http://dailylifeofkai.blogspot.de/
Avatar
dekla2 #11
Mitglied seit 06/2016 · 5 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Super danke für die Tipps :) Werde ich berücksichtigen.

Und was sagst du so zum Inhalt?
babo90 #12
Mitglied seit 11/2012 · 228 Beiträge · Wohnort: Nähe Hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Du schreibst ja selbst, dass du am Inhalt noch arbeitest. Also ich denke, dass mehr Artikel rein müssen, um regelmäßig vorbeizuschauen. Da du es aber "nur" als unregelmäßiges Hobby betreibst, ist es natürlich schwierig. Als full-time Blogger wäre die Sache etwas einfacher ;)
http://dailylifeofkai.blogspot.de/
Avatar
dergio #13
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
@dekla2

Gute Idee und eigentlich ganz gut umgesetzt.
Nur für meinen Geschmack ist mir das Banner viel zu riesig. Wenn ich runterscrollen muss um herauszufinden wo es überhaupt Informationen gibt finde ich das schon unübersichtlich.

Und auf einer Rezepteseite die Kimchi-Pause heißt würde ich auch irgendwo ein Kimchi Rezept erwarten. Am besten minstens drei verschiedene.

Aber die sind bestimmt schon in Planung, oder?  :-p  ;-)
Avatar
dekla2 #14
Mitglied seit 06/2016 · 5 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Okay Danke 

Ja das ist wirklich alles in Planung, das benötigt wirklich viel Zeit und ich versuche auch schon regelmäßiger Post zu schreiben.

Kimchi habe ich jetzt vor kurzem einmal mit Gurken, Radieschen und Chinakohl ausprobiert und es war sehr lecker. Beim nächsten mal Dokumentiere ich alles mit Fotos und lade es dann hoch

Es werden noch viele Rezepte und Tipps kommen und ich freue mich auf eure Kritik. Ich berücksichtige gerne eure Verbesserungsvorschläge :-)
Avatar
dergio #15
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Und wenn Du Hilfe brauchst für koreanische Schreibweisen oder Übersetzungen wird dir hier gerne geholfen.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 24.01.2019, 10:28:35 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz