Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
währung
Seite:  1  2  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
wollknoll #1
Mitglied seit 03/2007 · 20 Beiträge · Wohnort: Mülheim
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: währung
halluu leute ^^

ich wollte euch mal fragen, ob ihr wisst, wie das mit der währung in korea ist
und mit der umrechnung ins deutsche , ich habe mla gehört das ein 10 cent i-wie 100 nochwas... in korea sind... stimmt das?

ich bin neu hier und habe viele fragen, ihr werdet bestimmt noch von mir hören :D


jacky  :-D
Avatar
Hong Hu #2
Benutzertitel: http://tae-yeol.blogspot.com/
Mitglied seit 02/2006 · 493 Beiträge · Wohnort: 마인츠 (^.^) Mainz
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hey

Der heutige Kurs sieht wie folgt aus:

1 Euro (EUR) = 1247.08 Südkoreanischer Won (KRW)
1000 Südkoreanischer Won =  0.80188 Euro

das wolltest du doch wissen, oder?!?

greetz Nico
http://tae-yeol.blogspot.com/
Avatar
wollknoll #3
Mitglied seit 03/2007 · 20 Beiträge · Wohnort: Mülheim
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
yap yap, vielen vielen dank =)   ;-)
Avatar
Vita500 #4
Mitglied seit 03/2007 · 249 Beiträge · Wohnort: Stuttgart
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Mhm, die Antwort haettest Du aber wesntlich schneller im Netz finden koennen. Es gibt Dutzende Seiten, die Waehrungskurse anzeigen... z.B.:

www.xe.com/ucc

de.finance.yahoo.com/waehrungsrechner

Nur so als Denkanreiz! ;-)
Mehr Tipps und Infos ueber Seoul und Korea: http://members.virtualtourist.com/m/8b84b/10267a/
henchan (Ehemaliges Mitglied) #5
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
he he.....und bisserl muss man aufpassen.
es gibt einen Wechselkurs und einen "Wechselkurs", den Wechselstuben hier in D bieten.
Avatar
Hong Hu #6
Benutzertitel: http://tae-yeol.blogspot.com/
Mitglied seit 02/2006 · 493 Beiträge · Wohnort: 마인츠 (^.^) Mainz
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
jaaa das ist aber überall so.....in Korea is das auch nich anders.....da gibts auch einen Wechselkurs und dann noch irgendwelche Gebühren...... ich weiss gar nich, könnt sogar sein, dass die Prozentual draufgeschlagen werden^^
http://tae-yeol.blogspot.com/
Avatar
Molki #7
Mitglied seit 03/2006 · 188 Beiträge · Wohnort: Bad Aibling
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Geldautomaten
Es gibt in Korea sehr viele Geldautomaten aber nicht überall funktioniert die EC-Karte auch wenn der Aufkleber drauf ist, hängt mit den Bankbeziehungen zusammen.

Im GS-Tower in Gangnam ist eine Citibank, bei der konnte ich von meinem HVB-Girokonto mit der EC-Karte Geld abbuchen, kosten waren ca 5€ bei anderen Citibanken ging das nicht, dort wurde mir gesagt meine PIN wäre falsch, aufpassen es kommt nie die Meldung dass man hier kein Geld bekommt.

Der Wechselkurs am Automaten ist sehr gut.
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards / 안녕히 계세요
Alexander Wolff

Geschäftsführer
DLS-Gruppe
CandyCandy #8
Mitglied seit 05/2007 · 11 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hallo,

ich gehe auch in einem monat nach korea... ich habe meine ec karte und die kreditkarte(mastercard) von der sparkasse.

eigentlich hatte ich vor, dort am flughhafen geld von automat abzuheben.

aber ich habe so vieles gehoert, und jetzt weiss ich nicht mehr. Soll ich von hier euro mitnehmen und dort wechseln oder von automat abheben??

Ich war in argentinien letztes jahr und ich habe es immer die automaten benutzt. es war billiger und einfacher... wenn es dort schonmal geklappt hat, sollte es in korea auch ...oder?
Avatar
iGEL (Administrator) #9
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin CandyCandy, willkommen an Board! ^_^

Am Flughafen kannst du sicher Geld mit Kreditkarte und Maesto (EC-Karte) abheben können. Ansonsten hatte ich eher Probleme, mich am Automaten zu bedienen, aber früher oder später hab ich immer einen gefunden, wo es dann doch ging. Scheint mit meiner Bank zusammen zu hängen (comdirect), von anderen habe ich noch nicht gehört, dass es nicht funktionieren würde.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Molki #10
Mitglied seit 03/2006 · 188 Beiträge · Wohnort: Bad Aibling
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Billiger als am Flughafen sind die Wechselautomaten und Geldautomaten in der City aber am besten nicht im Tourismus und Ami (Iteawon) Stadtteil. Günstiger war es in Gangnam.
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards / 안녕히 계세요
Alexander Wolff

Geschäftsführer
DLS-Gruppe
Avatar
dergio (Moderator) #11
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich konnte mit meiner Sparkassen Karte an jeder U-Bahn Haltestelle Geld abheben. So weit ich mich erinnere habe ich 3,50 Euro Gebuehren bezahlt.

Sollte man also nicht zu oft machen.
~Yobo~ #12
Mitglied seit 05/2007 · 8 Beiträge · Wohnort: Mettmann (bei Düsseldorf)
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also ich fliege auch Ende August für drei Monate nach Korea. War sehr lang nicht mehr dort gewesen und meine Frage lautet nun, wie dass dort allgemein mit den Preisen ist? Also bekommt man dort ein paar Schuhe günstiger als hier in Deutschland oder sagen wir mal einen Laptop etc? Oder ist dass auf gleichem Preislichem Niveau wie hier in  Deutschland?

Grüße Max
i LUUUUUVVVV Korea
basti2010 #13
Mitglied seit 04/2007 · 14 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hmm also ich glaub elektronische Sachen sind hier nicht viel billiger als in Deutschland. Ich habe mir vor 2 Wochen eine Digitalkamera hier gekauft. Haben die hier im Internet bestellt und das ist wohl der billigste Weg. Aber die waren alle ungefähr genauso teuer wie in Deutschland in irgendwelchen Online Shops oder evtl sogar noch ein wenig teurer.

Gruß Basti
~Yobo~ #14
Mitglied seit 05/2007 · 8 Beiträge · Wohnort: Mettmann (bei Düsseldorf)
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Danke für die Antwort :)
i LUUUUUVVVV Korea
Avatar
Molki #15
Mitglied seit 03/2006 · 188 Beiträge · Wohnort: Bad Aibling
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ausserdem ist bei Einkäufen in Korea an die Garantie und den Service zu denken, da es oft mit den Koreanischen Kassenzetteln keine Garantie Ansprüche in Deutschland gibt.

Zum Preisniveau ist zusagen, dass die meisten Sachen gleich oder sogar teurer sind als in Deutschland, diese Aussage gilt für Seoul, das Preisniveau auf dem Lande soll billiger sein.

Importe nach Korea sind generell schon etwas teurer da sie mit höheren Zöllen und Steuern belegt sind. Zum Schutz der eigenen Wirtschaft (finde ich gut)
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards / 안녕히 계세요
Alexander Wolff

Geschäftsführer
DLS-Gruppe
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 11.12.2016, 07:05:33 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz